Ein Kalender für den guten Zweck

Hits: 612
Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 02.11.2016 12:38 Uhr

FREISTADT. Die Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen im Kongo möchte der Maler Rudolf Prinz mit dem Verkauf seiner Kalender unterstützen.

Schon im vorigen Jahr hat Prinz mit seinen Kalendern Geld für soziale Zwecke gesammelt. Auch heuer hat er wieder viele Bilder vom Johannesweg gemalt, die nun einen Kalender für das Jahr 2017 zieren. Heuer möchte er mit dem Verkauf zwei Projekte im Kongo unterstützen. Die Stromversorgung ist in diesem Land sehr unsicher. Besonders im „Maison Mazzarello“, wo 32 Mädchen zwischen drei und 18 Jahren leben und Centre de Santé St. Pièrre, eine Geburtenstation, sind von vielen Stromausfällen und Schwankungen betroffen. Die Sicherheit von Mädchen, Ordensschwestern sowie Müttern und Kindern ist dadurch gefährdet. Photovoltaikanlagen sollen diese Unsicherheiten verhindern. Prinz verkauft seine Kalender um 15 Euro, jeweils 10 Euro gehen davon an das Projekt. Zu jedem Monatsbild gibt es auch Texte und Gedanken von Max Hackl. Der Kalender ist im Mühlviertel KreativHaus, bei Wolfsgruber und im Mühlviertler Alm Büro erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Freistädter Maler und „Turnbruder“ Herbert Wagner feiert seinen 90er

FREISTADT. Der bekannte Freistädter Maler Herbert Wagner feierte am 22. Jänner bei beneidenswerter guter körperlicher und geistiger Konstitution seinen 90. Geburtstag.

Ein kleiner Stich nimmt Corona den Schrecken: großer Andrang bei Impfaktion für über 80-Jährige in Freistadt

FREISTADT. „Für mich war ganz klar, dass ich mich impfen lasse. Weil wenn mich das Coronavirus erwischt, gibt es mich bald nicht mehr“, ist sich Anna Frühwirth aus Hagenberg beim Tips-Lokalaugenschein ...

Corona-Impfung für über 80-Jährige: Pensionistenverband Freistadt unterstützt bei der Anmeldung

FREISTADT. Die Anmeldung zur Covid-19-Impfung für über 80-Jährige und die Beschaffung von Informationen darüber ist für viele der betroffenen Zielgruppe gar nicht so leicht ...

Sport und Erkältung: Vorsicht bei viralen Infekten

OÖ. Sport ist ein effektives Mittel gegen Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes. Doch bei viralen Infekten ist Vorsicht geboten.

Goldhauben spendeten für Hort

PREGARTEN. Die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Pregarten überreichte eine Spende an den Hort.

„Ich bin in meine Rolle als Bäuerin hineingewachsen“

BEZIRK/HIRSCHBACH. Tips stellt in einer Serie die neuen Ortsbäuerinnen aus dem Bezirk vor, diesmal Gabriele Koppler aus Hirschbach.

Corona-Härtefonds für Arbeitnehmer

BEZIRK FREISTADT/KÖNIGSWIESEN. Das Land Oberösterreich und die Arbeiterkammer richten einen Corona-Härtefonds ein, der Arbeitnehmern finanziell unter die Arme greift. Wer durch die Coronakrise ...

Abschied von Renate Sacher-Neubauer: Das Feuer weitertragen

WARTBERG OB DER AIST. Das Feuer musste brennen, wenn sie zum Fest rief, vor der Tür, aber auch im Herzen. Und sie verstand es, mit diesem Feuer anzustecken, andere zu motivieren und die Glut der Freude ...