Make-up-Artistin „Ladylipstick“ fand in Hirschbach neue Heimat

Hits: 334
Von Bremen nach Hirschbach: Larissa und Lars Koch Foto: Michael Koch
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 13.04.2021 16:03 Uhr

HIRSCHBACH. Larissa Koch stammt aus Bremen, ist Makeup-Artistin und hat schon an internationalen Kampagnen für namhafte Designer und Unternehmen gearbeitet. Dass es das deutsche Nordlicht in das gut 1.000 Kilometer entfernte Hirschbach verschlagen hat, liegt zum einen am Ehemann – und irgendwie auch an Kater „Hubi“.

„Mein Mann Lars hat von seiner Firma in Stuttgart das Angebot bekommen, in der Niederlassung in Linz zu arbeiten. Nachdem uns Österreich sehr gefällt – wir haben sogar hier geheiratet –, wagten wir den Schritt und zogen um“, erzählt die 33-Jährige. Weil ihr Kater „Hubi“ ein Freigänger ist, wollte das Paar nicht direkt in der Stadt, sondern eher am Land wohnen.

„Fühlen uns sehr wohl in Hirschbach“ 

Durch Zufall stieß es auf ein Haus in Hirschbach, das zu vermieten war. „Wir haben das Haus gesehen, und es hat gleich gepasst“, zog das Ehepaar Koch im Oktober 2018 ein. „Wir sind froh, dass es Hirschbach geworden ist, denn hier fühlen wir uns sehr wohl und haben schon Freunde gefunden. Mittlerweile verstehe ich auch den Mühlviertler Dialekt“, hat Larissa Koch den Schritt ins benachbarte Ausland noch nicht bereut – auch wenn es sie zugegebenermaßen schon schmerzte, ihren spannenden Job als Make-up-Artistin und Stylistin bei Gerry Weber aufzugeben.

Traumberuf

„Dort habe ich die Looks für den Online-Shop und die Kampagnen entworfen. Auch wenn ich oft von früh bis spät am Set stand, es fühlte sich gar nicht wie Arbeit an. Make-up-Artistin ist und bleibt mein Traumberuf.“

Die 33-Jährige hat schon als Jugendliche ihre Freundinnen geschminkt und frisiert, die Looks aus der „Bravo Girl“ mit Mamas Schminksachen ausprobiert. Als Animateurin durfte sie später das Make-up für verschiedene Musicals entwerfen. Weil der Papa wollte, dass das Töchterchen eine „vernünftige“ Berufsausbildung macht, schloss Koch eine Lehre zur Bürokauffrau ab.

Eine Kunst für sich

„2016 habe ich dann endlich meiner Leidenschaft den professionellen Schliff gegeben und mein Diplom als Make-up-Artist abgeschlossen“, erzählt die Wahl-Hirschbacherin, die derzeit bei einer digitalen Marketingagentur in der Linzer Tabakfabrik arbeitet. Parallel dazu machte sie sich selbstständig (www.ladylipstick.at) und schminkt Wunsch-Looks, veranstaltet Workshops und Make-up-Partys. Larissa Koch weiß: „Gut aussehen und sich dabei großartig fühlen: Sich richtig zu schminken, ist definitiv eine Kunst für sich.“

Kommentar verfassen



Rekordanmeldung zur heurigen Gratis-Sandkistenaktion des ÖAAB und der ÖVP Liebenau

Zwei Tage war ÖVP-Spitzenkandidat DI(FH) August Reichenberger mit seinem Team unterwegs, um die Sandkisten der Liebenauer Kinder zu füllen.

Radwandertag Freistadt: Servus die Wadln, rauf auf die Radln!

FREISTADT. Begeisterte Radfahrer kommen beim Radwandertag der Naturfreunde Freistadt am 30. Mai auf ihre Kosten: Termin schon mal vormerken! Ob Mountainbike, Rennrad oder E-Bike: Für jedes Können ...

Was tun bei totalem Stromausfall? Blackout als Web-Vortrag

FREISTADT. Zwei Web-Vorträge zum Thema Blackout veranstaltet am 17. und 18. Mai die Stadtgemeinde Freistadt in Zusammenarbeit mit dem OÖ Zivilschutzverband. Die Termine: Montag,10 Uhr, und Dienstag, ...

Pia und Anna haben ein Herz für Tiere: 300-Euro-Spende an das Tierheim Freistadt

FREISTADT/BAD ZELL. Ein Herz für Tiere bewiesen Pia und Anna aus Bad Zell. Sie tauschten ihre Basteleien gegen Spenden, die sie dem Tierheim Freistadt übergaben. 

Viele Hände, rasches Ende: Frühjahrsputz und Müllsammelaktion in Weitersfelden

WEITERSFELDEN. 250 Kilo achtlos weggeworfenen Müll sammelten fleißige Hände in und rund um Weitersfelden. Den Frühjahrsputz rund um die Pfarrkirche und den Marktplatz übernahm ...

Großteil der geplanten Operationen am Klinikum Freistadt durchgeführt

FREISTADT. Vor etwa einem halben Jahr hat die sogenannte zweite Welle der Corona-Pandemie Oberösterreich erfasst. Obwohl es in diesen sechs Monaten um ein Vielfaches mehr an Corona-Infizierten sowie ...

Corona-Hochzeit in Freistadt: 40 Gäste angezeigt

FREISTADT. Zu einer Hochzeitsfeier mit insgesamt 40 anwesenden Gästen in Freistadt wurde am Freitagabend die Polizei alarmiert. Die Teilnehmer werden angezeigt.  

Kräftiges Lebenszeichen der Musikvereine beim virtuellen Gesamtspiel

BEZIRK FREISTADT. Beim bundesweiten Online-Gesamtspiel anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Österreichischen Blasmusikverbandes beteiligten sich auch zahlreiche Musikvereinsmitglieder ...