Goldene Kulturmedaille des Landes OÖ für Josef Strasser, den „Herrn“ von Klingenberg

Hits: 237
LH Thomas Stelzer (r.) überreichte Dr. Josef Strasser die Goldene Kulturmedaille des Landes für seine Verdienste um den Erhalt der Ruine Klingenberg. Foto: Land OÖ/Stinglmayr
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 21.06.2021 17:04 Uhr

BAD ZELL. Mit der Goldenen Kulturmedaille des Landes OÖ hat Landeshauptmann Thomas Stelzer Dr. Josef Strasser ausgezeichnet. Der Bad Zeller ist Obmann und Zugpferd des Vereins Ruine Klingenberg.  Aus der Laudatio:

Bereits jahrelang verfolgt Josef Strasser das Ziel, die Ruine Klingenberg, 2,3 Kilometer nordöstlich von St. Thomas am Blasenstein gelegen, vor dem endgültigen Verfall zu retten und das, was von einer der mächtigsten Burganlagen des Landes noch vorhanden war, der Nachwelt zu erhalten und näher zu bringen. Ab den Jahren 2010/11 wurden die mächtigen Bäume im Umfeld der Ruine gefällt und die zugewachsenen Innenhöfe gerodet. Das führte dazu, dass die vorher jahrzehntelang verborgene Ruine rundum wieder zu sehen war.

Lebensaufgabe und Lebenstraum

Von da an begannen die sprichwörtliche Lebensaufgabe und der Lebenstraum von Josef Strasser. Anfang 2013 wurde der Verein „Ruine Klingenberg“ gegründet – mit Strasser als Obmann und Zugpferd. Er ist nicht nur der geistige Vater der Erhaltung der Burgruine Klingenberg, sondern vor allem auch das bei weitem engagierteste Vereinsmitglied. Von der Gründung des Vereines und dem Beginn der Arbeiten im Jahre 2013 bis Oktober 2020 wurden exakt 10.032 aufgezeichnete Freiwilligenstunden an, auf und in der Burgruine Klingenberg geleistet. Mindestens die Hälfte davon vom Obmann und seiner Gattin Ilse. Die zusätzlichen „geistigen bzw. bürokratischen“ Stunden werden auf mehr als 7.000 geschätzt. 

Kommentar verfassen



MTB Kernlandtrophy: 34 Runden und 143 Kilometer absolviert

GRÜNBACH. 165 Biker kämpften bei idealem Radwetter um die begehrten Trophäen der zwölften MTB Kernlandtrophy.

Zwei Arbeitsunfälle innerhalb einer Stunde

KÖNIGSWIESEN/LASBERG. Innerhalb einer Stunde ereigneten sich am 3. August im Bezirk Freistadt zwei schwere Arbeitsunfälle. In Königswiesen wurde ein 66-Jähriger zwischen Traktorheck ...

Zug am Opferschalen-Wanderweg erneuert

ST. LEONHARD. Eine bereits bestehende Attraktion am Mühlberg, die schon in sehr schlechten Zustand war, wurde erneuert. 

Viehtrieb wie im Wilden Westen: Zulisser Cowboys satteln auf

RAINBACH. Man muss nicht im Wilden Westen daheim sein, um wie ein echter Cowboy arbeiten zu können. Hans und Jutta Karner, beide leidenschaftliche Westernreiter, haben vor Kurzem den Verein „Austrian ...

Historische Reise durch Weitersfelden

WEITERSFELDEN. Die Leiterin der Volksschule, Karin Reindl, lud den ehemalgien Direktor Ludwig Riepl ein, um für die Kinder eine historische Zeitreise durch Weitersfelden zu gestalten. 

Neuer ÖVP-Parteiobmann in Gutau

GUTAU. Rüdiger Weidinger heißt der neue Gemeindeparteiobmann der OÖVP Gutau. Mit 100 Prozent Zustimmung wurden er und sein Team gewählt. Weidinger stellt sich auch der Bürgermeisterwahl.  ...

Softwareparkgemeinde Hagenberg feiert Jubiläum

HAGENBERG. Mit einem großen Festakt und buntem Kinder- und Kulturprogramm wird in Hagenberg anlässlich der 30- jährigen Markterhebung gefeiert. Gestartet wird am 14. August. 

Pop-Up-Impfstraße in Freistadt

FREISTADT. In der Apotheke am Hauptplatz in Freistadt wird jeden Mittwoch im August von 8.30 bis 11 Uhr ohne vorherige Anmeldung geimpft