Flüchtlinge in der Sporthalle Freistadt: Das wird benötigt - bitte keine Kleidung mehr spenden

Hits: 783
Mag. Susanne Überegger Tips Redaktion Online Redaktion 11.03.2022 07:40 Uhr

FREISTADT. Überwältigend ist die Hilfsbereitschaft der Menschen in Freistadt und Umgebung, die den in der Sporthalle Freistadt untergebrachten Flüchtlingen (Tips berichtete) Sachspenden vorbeibringen. Rotes Kreuz und Volkshilfe bitte aber, keine Kleidung oder Spielsachen mehr zu spenden. Benötigt werden hauptsächlich Hygieneartikel, Reisetaschen und Handtücher.

„In den Volkshilfe-Shops können keine Kleiderspenden mehr angenommen werden. Die Leute müssen leider weggeschickt werden. Auch Spielzeug, Buggys oder ähnliches bitte dort nicht mehr abgeben. In der Notunterkunft wurden ebenfalls innerhalb kurzer Zeit sehr viele Kleiderspenden abgegeben – das Lager ist voll. Die Volkshilfe und das Rote Kreuz bedanken sich bei den vielen Spendern und bitten um Verständnis bezüglich der beendeten Kleiderannahme“, sagt Manuel Reisinger vom Roten Kreuz Freistadt.

Das wird gebraucht

In der Notunterkunft werden derzeit hauptsächlich die Hygienartikel (Windeln, Damenbinden, Zahnpasta, Zahnbürsten, Duschgel usw.) und teilweise die Hand- und Duschtücher, Badeschlapfen, Hausschuhe, Schlafmasken und Reisetaschen benötigt. „Wir gehen davon aus, dass aufgrund der hohen Resonanz auf Social Media auch hier viele Spenden in den nächsten Tagen eintreffen werden und wir bestens versorgt werden“, so Reisinger. „Wir halten daher den Aufruf auf unserer Facebookseite aktuell und informieren dort, wenn etwas anderes benötigt wird oder ein Spendenstopp erforderlich ist.“ Da sich die Lage täglich bzw. auch stündlich ändern kann, aktuelle Infos, was benötigt wird, auf www.facebook.com/roteskreuzfreistadt

Dolmetscher gesucht

Ukrainisch- und Russisch-Dolmetscher werden dringend gebraucht!

Kommentar verfassen



Neu gewählter Vorstand der Messe Mühlviertel: „Volle Kraft voraus!“

FREISTADT. Der Vorstand der Messe Mühlviertel wurde im Rahmen einer Vollversammlung kürzlich neu gewählt. An der Spitze bleibt Franz Kastler für weitere vier Jahre Messepräsident. 

„Demenzkatze“ gespendet

HAGENBERG. Die Firma Manwork aus Mauthausen spendete dem Tageszentrum Hagenberg eine „Demenzkatze“. 

Spende für Fußball-Nachwuchs

KÖNIGSWIESEN. Der Erlös vom Renkerlschnapsen im Café Frühwirth wurde an den Fußball-Nachwuchs der SPG Mühlviertler Alm gespendet.

Glücksengerl-Überraschung beim Gassigehen mit dem Hund

FREISTADT/OÖ. Mit Gutscheinen der Fussl Modestraße im Gesamtwert von 32.700 Euro beschenkt Tips heuer wieder Leser im gesamten Erscheinungsgebiet. Diesmal war Konradine Kurz aus Freistadt das Glück ...

Sympathicus-Landeswahl geht in den Endspurt: abstimmen für Ediths Pub

Pregarten/OÖ. 175.900 Stimmen wurden bisher insgesamt im Rahmen der Sympathicus-Landeswahl abgegeben. Im Bezirk Freistadt hofft man natürlich darauf, dass davon möglichst viele auf Ediths Pub in Pregarten ...

Faustball: Freistadt gewinnt 4:0 gegen Waldburg

FREISTADT/WALDBURG. Nichts anbrennen ließen die Faustballer der Union Compact Freistadt im Bundesliga-Derby gegen die Union Waldburg.

Martin Gutenbrunner neuer Obmann von TriPowerWimbergerFreistadt

FREISTADT. Bei der Mitgliederversammlung von TriPowerWimbergerFreistadt wurde einstimmig ein neuer Vorstand mit Martin Gutenbrunner als Obmann an der Spitze gewählt.

Blasmusik: erster Platz für Musikverein St. Leonhard bei Orchesterwettbewerb

ST. LEONHARD/FR. Bei der internationalen Musikmesse „Music Austria“ in Ried/Innkreis überzeugte der Musikverein St. Leonhard und erspielte sich einen ersten Platz im Orchesterwettbewerb des Landesmusikverbandes ...