Geminiden im Anflug: Sternschnuppen-Nacht steht bevor

Hits: 1767
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 13.12.2018 19:00 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Einer der prächtigsten Meteorströme des Jahres erreicht heute seinen Höhepunkt: Die Geminiden versprechen heute Nacht dort, wo es richtig finster ist, einen wahren Sternschnuppen-Regen. 

Der nach dem Sternbild Zwillinge (lateinisch gemini) benannte Schwarm bringt erfahrungsgemäß besonders viele und helle Sternschnuppen hervor. Am besten eignen sich dunkle Orte fernab lichtdurchfluteter Plätze zum Beobachten der vorweihnachtlichen „Himmelsflitzer“. Bei perfekten Beobachtungsbedingungen kann man dann bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde sehen. 

Mond stört beim Beobachten

Der Mond, der derzeit etwa zu einem Viertel sichtbar ist, steht am Abend tief im Süden. Man sollte daher möglichst nicht in seine Richtung schauen - er ist zu hell und stört das Auge bei der Suche nach Sternschnuppen. Die Sternschnuppen können am gesamten Nachthimmel auftauchen, es ist also nicht notwendig, zu wissen, wo sich das Sternbild Zwillinge genau befindet. Wer etwas Geduld und ausreichend warme Kleidung mitbringt, wird vermutlich mit besonders schönen und hellen Sternschnuppen belohnt - gerade jetzt im Advent Anlass, einen geheimen Weihnachtswunsch mit auf die kosmische Reise zu schicken!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Warum das Corona-Virus einer Bad Zeller Familie Sorgen macht

BAD ZELL. Weltweit ist Karl Aistleitner mit seinem Unternehmen pa innovations GmbH tätig. Das derzeit grassierende Corona-Virus macht dem Bad Zeller und seiner aus China stammenden Gattin Yuping weniger ...

Maskenball der SPÖ Neumarkt

NEUMARKT. Die SPÖ Neumarkt lädt zum Maskenball am Faschingssamstag, 22. Februar, ab 20.30 Uhr beim Wirt in Trosselsdorf ein.

Austrian Open: Spitzenleistungen der Taekwondo-Sportler

FREISTADT/TRAGWEIN. Spitzenplätze bei den Austrian Open in Wien holten Taekwondo-Sportler aus Freistadt und Tragwein. 

WimbergerHaus Sportunion Lasberg: Vorstand einstimmig bestätigt

LASBERG. Mehr als 100 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung der WimbergerHaus Sportunion.  Alleine die Anzahl an Teilnehmern  unterstreicht die Größe und Bedeutung des Sportvereines. ...

Warum drei „goldene“ Paare um einen Hochzeitstermin ritterten

KALTENBERG. Genau 50 Jahre ist es her, dass sich drei Paare vor Pfarrer Josef Watzenböck das Jawort gegeben haben. Um den ersten Termin gab es damals ein regelrechtes G„riss, was den Jubelpaaren ...

Kaltenberg entschied Mühlviertler Alm Eisstockmeisterschaft für sich

KALTENBERG. Der begehrte Wanderpokal der Mühlviertler Alm-Eisstockmeisterschaft ging heuer nach Kaltenberg.

Stetig sinkende Arbeitslosenzahlen im Bezirk Freistadt dank guter Wirtschaftslage

BEZIRK FREISTADT. Seit März 2017 sinken die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Freistadt stetig in allen Altersgruppen - einzige Ausnahme: jene der über 55-Jährigen - und Qualifikationsniveaus. ...

Faustball Bundesliga: Freistädter holten dritten Platz

FREISTADT. Beim Halbfinale beim beim Faustball Final 3 in Kufstein musste sich die Union Compact Freistadt mit 3:4 gegen den FBC Linz AG Urfahr geschlagen geben. Die Freistädter holten somit Bronze. ...