Danke schön-Preis: Christian Haslinger und Monika Wald sind nominiert

Hits: 176
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 09.09.2020 07:39 Uhr

BEZIRK. Der „Danke schön“-Preis zollt den Ehrenamtlichen in Oberösterreichs Sportvereinen Anerkennung. Im Bezirk Freistadt sind neben anderen Christian Haslinger aus Unterweißenbach und Monika Wald aus Lasberg nominiert.

Christian Haslinger ist der Cheftrainer der Kampfmannschaft, Sportlicher Leiter, Sport- und Kulturwart der Sportunion Unterweißenbach.

„Christian Haslinger holt immer das Beste aus unseren Jungs raus“

„Er war jahrelang Leiter der Sektion Tennis, Fußball Nachwuchstrainer und Co-Trainer der Kampfmannschaft. Als Cheftrainer trainiert er seit 2018 unsere Kampfmannschaft. Zusätzlich ist er seit 2008 Mitglied des Vorstands. Auch ist er einer der zwei Hauptorganisatoren des Bandenzaubers, der dank ihm 2017 ins Leben gerufen wurde und seitdem das Veranstaltungshighlight zu Jahresbeginn ist. Mit seinen Analysen und Aufzeichnungen vor und nach jedem Spiel behält er den Überblick über unsere Gegner und holt dadurch immer das Beste aus unseren Jungs raus“, heißt es in der Nominierung der Vereinskollegen.

„Monika Wald hilft überall mit ihrer freundlichen Art“

„Monika Wald ist beinahe täglich in der Sportarena der WimbergerHaus Sportunion Lasberg anzutreffen, entweder schlichtet sie Getränke ein, sie schenkt in der Ausschank bei den Fußballspielen aus, oder sie reinigt die Tribüne. Sie hat auch die Gesamtorganisation des Fußballtotos über, bei den Hallenfesten ist Monika die Ausschankchefin - sogar die Urlaubspläne werden nach den Fußballspielen gerichtet, für den Unionball ist sie im Ballkomitee mit guten Ideen und aktiv mit dabei, sie unterstützte jahrelang das Bambinitraining, beinahe 20 Jahre kassiert sie bei den Fußballspielen, sie hilft überall mit ihrer freundlichen Art“, beschreiben die Vereinskollegen Monika Wald als Mädchen für alles.

Abstimmen bis 30. September auf www.tips.at/ehrenamt

 Abstimmen:

Wählen Sie ab 19. August 2020 unter den Nominierten Ihren Favoriten und voten Sie für ihn! Sie können für jeden Kandidaten 1x pro Tag Ihre Stimme abgeben. Das Voting ist bis 30. September 2020, 24:00 Uhr möglich.

Kür des Siegers:

Die Gewinner werden bei einer großen Abschlussveranstaltung am 14. Oktober 2020 in den Promenaden Galerien in Linz geehrt. 

 Auf die Sieger warten tolle Preise:

- Jeder Bezirkssieger erhält 1000 Euro.

- Aus allen Bezirkssiegern werden 3 Landessieger gekürt. Der 3. Platz erhält zusätzlich 250 Euro, der 2. Platz erhält zusätzlich 500 Euro und auf den 1. Platz warten zusätzlich 1.000 Euro. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bau Gemeindezentrum: Nahversorger öffnet am 5. November

ST. LEONHARD. Der Bau des neuen Gemeindezentrums verläuft nach Zeitplan. Der Nahversorger und das Café eröffnen am 5. November, die Gemeindemitarbeiter dürfen voraussichtlich Ende ...

Mühlviertler Schlossmuseum ist stolz auf das Museumsgütesiegel

FREISTADT. Große Freude beim Team des Mühlviertler Schlossmuseums: Die Jury des Österreichischen Museumsgütesiegels hat den Antrag auf Zuerkennung des Museumsgütesiegels nach ...

Marktplatz wird neu gestaltet: Rastplatz für Wanderer

ST. LEONHARD. Das Verschönerungs- und Tourismusforum St. Leonhard gestaltet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teile des Marktplatzes neu.

Schiteam Königswiesen bei Weltcupauftakt in Sölden

KÖNIGSWIESEN: Das Schiteam Königswiesen, bestehend aus Trainern, Betreuern und der Schi-Jugend unterstützte die Organisatoren der beiden Weltcuprennen in Sölden.

Trickdiebstahl vor Einkaufsmarkt: Polizei sucht nach Zeugen

KÖNIGSWIESEN. Von einem Unbekannten ums Ohr gehaut wurde am 23. Oktober gegen 12.30 eine 80-jährige Pensionistin. Der Mann wartete vor dem Einkaufszentrum und verfolgte sein Opfer bis zum Auto, ...

Ehrenmedaille für Anton Scheuwimmer

PREGARTEN. Nach fast 30 Jahren Amtszeit legte Anton Scheuwimmer sein Amt als Bürgermeister von Pregarten zurück. Auch die drei Feuerwehren verabschiedeten sich von ihm.

Messehalle 2 wurde feierlich eröffnet

FREISTADT. Nach der Corona-bedingten Absage der feierlichen Eröffnung im Frühjahr 2020 wurde die neue Messehalle 2 am 20. Oktober, im kleinen Rahmen und in Anwesenheit der beiden Landesräte ...

Black Bock 2020: Dunkles Gebräu ist wieder gut gelungen

FREISTADT. Er ist wieder ein gelungenes Gebräu, der Black Bock im 250. Jubiläumsjahr der Braucommune Freistadt. Corona-bedingt gab es heuer statt dem traditionellen Bockbieranstich eine ...