Tauschen und teilen im „Kost nix Wagen“ in Pregarten

Hits: 153
Mag. Susanne Überegger Tips Redaktion Online Redaktion 10.08.2022 12:48 Uhr

PREGARTEN. Vier Wochen lang machte der „Kost nix Wagen“ in Pregarten Station. Es wurden rege Gegenstände getauscht.

Mit dem Kost nix Wagen haben die Grüne Pregarten einen Impuls gesetzt um festzustellen, ob in Pregarten Potential für einen offenen Raum zum Tauschen und Teilen vorhanden ist. „Verwendung statt Verschwendung“ stand in diesen vier Wochen ganz klar im Vordergrund. Das zeigte das große und vielfältige Angebot sowie der rege Wechsel an Tauschgegenständen, aber auch die Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Otelo Freistadt

Der Kost nix Wagen ist inzwischen nach St. Oswald weitergereist. Die Projektverantwortung und die Gestaltung des Kost nix Wagens liegt bei dem Team des Otelo Freistadt, das übrigens 2021 einen Preis für soziale Innovation dafür erhielt. Die Innengestaltung des Wagens wurde von Jugendlichen des Projektes „Ausbildungsfit – next level“ durchgeführt, einem Projekt der Sozialen Initiative. Das Projekt konnte mit Unterstützung durch Fördermittel der Leader Region Mühlviertler Kernland entwickelt und umgesetzt werden.

„Hier konnte ein in Sachen Nachhaltigkeit wirklich tolles Projekt nach Pregarten und in die Region geholt werden, dass es ermöglichte Teilen und Tauschen auszuprobieren, um jetzt nach diesen vielen positiven Erfahrungen weiter darüber nachzudenken, ob und wo wir solch einen Ort zum Teilen und Tauschen in Pregarten umsetzen könnten“, heißt es von den Pregartner Grünen.

Ideen und Anregungen, die eine dauerhafte Verwirklichung ermöglichen, werden gerne am Stadtamt Pregarten Stadtamt@pregarten.ooe.gv.at entgegengenommen.

Kommentar verfassen



Spatenstichfeier in der Berufsschule Freistadt

FREISTADT. Mehr als 1.100 Schüler werden in der Berufsschule Freistadt unterrichtet. Die Bauhallen, Teile des Internats und der Turnsaal werden erneuert. Anlässlich des Baubeginns lud Bildungsreferentin ...

Erlebnisreicher Bezirkstag für die Jugendrotkreuzkinder

ST. LEONHARD/FREISTADT. Beim 5. Bezirksjugendtag vom Jugendrotkreuz Freistadt ging's rund in St. Leonhard. Viele Jugendrotkreuzkinder waren mit dabei und erlebten an diesem Tag Spiel, Spaß und Gemeinschaft.  ...

Patrick Hoffelner ist der erste Kommandant der FF Leopoldschlag

LEOPOLDSCHLAG. Patrick Hoffelner wurde zum Kommandanten der FF Leopoldschlag gewählt.

Köhler lassen in St. Leonhard ihr altes Handwerk wieder aufleben

ST. LEONHARD. Rund um das alte Handwerk des Köhlerns dreht sich die Köhlerwoche von 1. bis 8. Oktober in St. Leonhard. Der Meiler wird bei der Kameradschaftshalle der FF Langfirling aufgebaut und gezündet. ...

Ab 1. Oktober offiziell: Neuer Amtsleiter für St. Oswald

ST. OSWALD. Wechsel an der Spitze der Verwaltung des Marktgemeindeamts: Josef Eder übergibt offiziell mit 1. Oktober die Amtsleitung an seinen Nachfolger Thomas Zellner.

Grüne Bande zu den Gemeindegruppen enger knüpfen

BEZIRK FREISTADT. Beeindruckt von der Motivation und der Energie der Grünen-Gemeindegruppen war Landesgeschäftsführerin Ursula Roschger auf ihrer Bezirkstour. Sie will die Bande zu diesen noch enger ...

Bogensportler mischten vorne mit

ST. OSWALD. Eine erfolgreiche Saison liegt hinter den Mitgliedern des Askö Bogensport St. Oswald. Bei der Weltmeisterschaft in Slowenien gab es gleich drei Stockerlplätze.

Kochen mit Botschafterin Carola

LIEBENAU. Als Botschafterin regionaler Lebensmittel verstehen sich die OÖ Seminarbäuerinnen. Zu ihnen gehört auch Carola Neulinger aus Liebenau. Sie bietet in ihrer Heimatgemeinde Kochkurse zu verschiedenen ...