Mühlviertler Taekwondo-Sportler sind international erfolgreich

Hits: 108
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 23.02.2021 11:30 Uhr

FREISTADT/TRAGWEIN. Die Freistädter und Tragweiner Taekwondo-Sportler konnten bei den Lents Online Poomsae Open ihr Können beweisen. 

Die Geschwister Lents aus Dänemark veranstalteten schon zum dritten Mal das „Lents Online Poomsae Open“ - mit 708 Teilnehmern weltweit das größte Turnier dieser Art. Diese Gelegenheit nützten auch Johanna Walch aus Tragwein und Andreas Brückl aus Freistadt.

Walch startete erstmals in der Klasse bis 30, die mit 56 Teilnehmerinnen sehr stark besetzt war. Und sie belohnte sich mit einem tollen 19. Platz. Brückl trat wieder in der Klasse Herren bis 30 an und belegte unter 34 Startern den elften Rang und war damit bestplatzierter Österreicher in den Einzelbewerben.

Zweiter Platz für Synchronteam

Das Synchronteam aus Tragwein mit Antonella Geiges, Johanna und Sigrid Walch krönte ihre ausgezeichnete Leistung mit dem zweiten Platz. Damit zeigten die Mühlviertler Taekwondo-Sportler wieder, dass sie auch international mithalten können

„Newcomer League“

Aber auch im Inland tut sich was. Gemeinsam mit dem Tullner Taekwondo Verein gestaltete der OÖ. TKD Verband eine Turnierserie, die „Newcomer Poomsae Online League“. Diese umfasst mehrere Veranstaltungen über das ganze Jahr und soll so die Zeit der „Kontaktlosen Wettkämpfe“ überbrücken.

Viele Klassensiege

Mit dabei natürlich auch Aktive aus beiden Taekwondo Vereinen. Wobei die Sportler Sylvia Gringer, Sophie Dreiling, Lilien Grabmann, Sabrina Leger (alle Tragwein) und René Steininger, Dietmar Blaschko, Christoph Grasböck, Angelina Neubauer, Paula Blaschko (alle Freistadt) jeweils Klassensiege erreichten. Ferner schafften die Freistädter Platz zwei und Tragwein Platz vier in der Vereinswertung. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Frauen, erzählt uns eure Geschichten!“

FREISTADT. Die Initiative „Fraustadt Freistadt“ sprüht nur so vor Ideen. Coronabedingt musste der Aktionsmonat im Vorjahr abgebrochen werden und wurde nun auf Juni 2021 verschoben. Schon jetzt ...

Alois Hochedlinger im Ruhestand: Bürgermeisterin bedankt sich

FREISTADT. Alois Hochedlinger, langjähriger Bezirkshauptmann von Freistadt und zuletzt Leiter des Krisenstabs des Landes OÖ, befindet sich seit Kurzem im wohlverdienten Ruhestand. Bürgermeisterin ...

Grüne Bezirk Freistadt: „Frauen sind durch die Coronakrise schwer belastet“

BEZIRK FREISTADT. Die Grünen Bezirk Freistadt sehen die Frauen in der Coronakrise besonders schwer belastet. Über die derzeitigen Herausforderungen, frauenpolitische Themen und die noch immer ...

Bei Frühwirth bäckt jetzt die junge Chefin die Brötchen

ALTMELON/KÖNIGSWIESEN/LIEBENAU. In kompetenter weiblicher Hand ist die Bäckerei und Konditorei Frühwirth mit ihren drei Standorten seit Jahresbeginn. Natalie Frühwirth hat ganz bewusst ...

Radfahrer krachte mit 2,14 Promille gegen Verkehrszeichen

ST. OSWALD. Verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste am späten Samstagabend ein 25-Jähriger aus Freistadt, der mit 2,14 Promille Alkohol im Blut eine Radfahrt in St. Oswald bei Freistadt ...

Grünes Frauenfrühstück findet „Corona-tauglich“ statt

HAGENBERG. Eine „Corona-taugliche“ Variante des alljährlichen Frauenfrühstücks anlässlich des internationalen Frauentages haben sich die Grünen Hagenberg überlegt.  ...

Vorzeigeprojekt zur Ortskernbelebung heißt Königswieser Hof

KÖNIGSWIESEN. Der Unternehmer Karl Hüttmannsberger errichtet - Tips berichtet exklusiv - im Ortszentrum einen österreichweit als Vorzeigeprojekt geltenden Hotel- und Gastronomiebetrieb. ...

Perlen am Grünen Band Europas als Poster

MÜHLVIERTEL. Fast 40 Jahre lang teilte der Eiserne Vorhang Europa. In den menschenleeren Grenzgebieten konnten sich Flora und Fauna nahezu ungestört entwickeln. Ein Poster dokumentiert die Vielfalt ...