Führungswechsel bei der Jungen Wirtschaft

Hits: 101
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 04.12.2019 11:05 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Einen Führungswechsel gab es bei der Jungen Wirtschaft (JW) Freistadt. Miriam Zellinger folgt Andrea Schaufler als Bezirksvorsitzende. 

Andrea Schaufler übergab den Bezirksvorsitz an Miriam Zellinger. Die neue Bezirksvorsitzende des Freistädter JW-Netzwerks ist Eigentümerin von „Lester Hof Events“. Nach sechs Jahren als Angestellte im Veranstaltungsmanagement gründete sie 2016 ihr eigenes Unternehmen. Der Lester Hof ist ein denkmalgeschützter Vierkanthof für Veranstaltungen, Seminare und Hochzeiten, welche von Miriam Zellinger verwaltet und organisiert werden.

„Die Junge Wirtschaft ist weiterhin meine Leidenschaft, aber es ist Zeit für frischen Wind im Bezirk Freistadt“, mit diesen Worten verabschiedet sich Andrea Schaufler aus ihrer Funktion als Bezirksvorsitzende. Voller Tatendrang für die Region meint Miriam Zellinger: „Die Anliegen der jungen Selbständigen stehen im Fokus, denn Selbstständige sind Innovatoren und Vorantreiber in einer Region. Die Risikobereitschaft, der Ehrgeiz und der sattelfeste Glaube an eine Unternehmensidee lässt Gründer entstehen und zukunftsträchtige Erfolge erzielen. Es ist mir als Bezirksvorsitzende wichtig, ein kraftvolles Netzwerk unter den jungen Selbstständigen zu schaffen und gemeinsam stark zu sein. Starke Unternehmen bedeuten einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort und somit gleichzeitig eine innovative Region, was schlussendlich allen zugutekommt. Weiters legen wir als Bezirksteam der Jungen Wirtschaft großen Wert darauf, Themen voranzutreiben, die Erleichterungen und Anreize für das Unternehmertum schaffen.“

Als Stellvertreterin steht ihr Juliana Gaffl, Inhaberin der „Vitalia – Drogerie, Kosmetik, Fußpflege“ in Königswiesen zur Seite. „Gerade Neugründer oder Betriebsübernehmer stehen meist vor vielen Hürden und oftmals fehlt ein Ansprechpartner, der diese Sorgen versteht und einem helfend zur Seite steht. Wir als Junge Wirtschaft schaffen eine einzigartige Plattform, um Jungunternehmern ein grandioses Netzwerk zu bieten, wo sie sich austauschen können.“ betont Gaffl. Das neue Team um Miriam Zellinger wird sich im Jänner bei einer Auftaktveranstaltung im Softwarepark Hagenberg präsentieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Friedenslicht: Kinder sammelten Spenden für benachteiligte Kinder

FREISTADT. Kindern haben in der Vierzehnersiedung und der Schmiedgasse das Friedenslicht ausgetragen. 300 Euro an Spendengeldern werden an den SozialService Freistadt weitergegeben.

Bezirksmusikfest in Grünbach mit Jubiläum und Francine Jordi

GRÜNBACH/BEZIRK FREISTADT. Das Bezirksmusikfest 2020 findet in Grünbach bei Freistadt statt. Der Musikverein Grünbach bläst am 11. und 13. Juni zum Fest.

800 Schüler nahmen an Schulchallenge teil

BEZIRK FREISTADT. Unter dem Motto „Auf zur Lehre – fertig,los!“ nahmen nun rund 800 Schüler an einer Schulchallenge der Wirtschaftskammer Freistadt teil.  

Großzügige Spenden an Sozialmedizinischen Betreuungsring Nord

BEZIRK FREISTADT. Firmen, Vereine und Privatpersonen spendeten 3.500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring (SMB) Nord. 

Braucommune Freistadt feiert 250-jähriges Jubiläum mit Herbstfest und Jubiläumsbier Imperator

FREISTADT. Die Braucommune Freistadt feiert ihr 250-jähriges Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Programm im Herbst und dem Jubiläumsbier Freistädter Imperator. 

Arbeiterkammer erkämpft 3,1 Millionen Euro für ihre Mitglieder im Bezirk Freistadt

FREISTADT. Fast 3,1 Millionen Euro erkämpfte die Arbeiterkammer im Jahr 2019 in arbeits- und sozialrechtlichen Fällen für ihre Mitglieder aus dem Bezirk Freistadt.

Messer-Morde in Wullowitz: Verdächtiger ist zurechnungsfähig

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. „Zu den Tatzeitpunkten zurechnungsfähig“ erklärt Gerichtsgutachterin Adelheid Kastner den afghanischen Asylwerber Jamal A., welcher im Oktober 2019 in Wullowitz Rot-Kreuz-Mitarbeiter ...

SPÖ Freistadt: „Wir wollen zeigen, dass sich jeder politisch engagieren kann“

FREISTADT. Zwei Spitzenfunktionen der SPÖ Freistadt wurden mit zwei Jungpolitikern besetzt. Tips bat die 23-jährige Stadtparteivorsitzende Alexandra Röhrenbacher und den 31-jährigen ...