Firma Schinko ruft Mitarbeiter zur „Impf-Challenge“ auf

Hits: 149
Mag. Susanne  Überegger Online Redaktion, 13.10.2021 15:11 Uhr

NEUMARKT. Die Firma Schinko hat sich zur Hebung der Corona-Impfquote in der Belegschaft etwas Besonderes einfallen lassen. Für mehr Sicherheit und Solidarität im Unternehmen und in der Gesellschaft lobt die Firmenspitze, Michael Schinko und Gerhard Lengauer, zwei Elektro-Mopeds im Wert von insgesamt rund 10.000 Euro aus.

Die Vespa Elettrica und die Piaggio One werden unter allen geimpften Mitarbeitern verlost, wenn bis 15. November eine Impfquote von 80 Prozent erreicht ist. „Derzeit halten wir bei rund 65 Prozent. Das Ziel ist leicht erreichbar und bringt allen etwas, nämlich mehr Sicherheit“, sagt Firmengründer Michael Schinko. „Es wäre so einfach ein Aus für alle Schutzmaßnahmen, die vielen schon lästig sind, zu erreichen, wenn nur genügend geimpft wären“, ergänzt der geschäftsführende Gesellschafter Gerhard Lengauer die Beweggründe für die „Schinko-Impf-Challenge“.

Nicht zuletzt ist das Unternehmen mit derzeit 143 Beschäftigten auf der Suche nach mindestens 15 neuen Kräften, für die ein sicheres Unternehmen mit einer vorbildlichen Impfquote doppelt attraktiv wäre.

Schinkos erster Lehrling macht das Glücksengerl

Den Appell, sich impfen zu lassen, wollen die Schinko- Chefs besonders an die Adresse junger Mitarbeiter richten. Das Technik-Unternehmen bildet derzeit 21 Lehrlinge aus; acht von ihnen sind im ersten Lehrjahr. Die Sieger der „Schinko Impf-Challenge“ werden am Montag, 15. November, im Unternehmen für alle Mitarbeiter transparent durch das Los bestimmt. In den Topf mit den Namen aller geimpften Schinko-Mitarbeiter greift jemand mit besonderem Symbolwert. Es ist der Metalltechniker Thomas Pfeffer, der im Jahr 2000 im stark wachsenden Vorzeigebetrieb als erster Lehrling angefangen hat.

Kommentar verfassen



Ehemaliger Bürgermeister Koller wurde zum Ehrenbürger ernannt

LEOPOLDSCHLAG. Hubert Koller, Bürgermeister außer Dienst, wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Leopoldschlag ernannt.

Waldburger Faustballer steigen in die 1. Bundesliga auf

WALDBURG. Die Faustballer der Union Waldburg steigen zum dritten mal in die 1. Bundesliga auf.

Schatzfund in Rainbach

RAINBACH. In der Gemeinde Rainbach wurde Mitte Februar 2021 im Zuge von Bauarbeiten ein Schatzfund - 6.000 Silbermünzen - gefunden.

Kriegsende in Pregarten: Wie ein Buch den Mantel des Schweigens lüften soll

PREGARTEN. Was ist passiert in den letzten Monaten des zweiten Weltkriegs in Pregarten? In der Zeit, die höchstens noch in den Köpfen der verbliebenen Zeitzeugen und in verstaubten Gemeindearchiven ...

Roman Gutenthaler im Team Austria der weltweit besten Fotografen

LASBERG/GUTAU. Wie schon vor zwei Jahren ist der Lasberger Fotograf Roman Gutenthaler, Betreiber eines Fotostudios in Gutau, für den World Photographic Cup 2022 nominiert. Dieser Bewerb, veranstaltet ...

Stiller Protest beim Klinikum: „Nicht noch ein Corona-Winter“

FREISTADT. „Wir sind am Limit!“, „Nicht noch ein Corona-Winter!“, „Zurück zur Normalität!“, „Wir krempeln die Ärmel hoch! Du auch?“ - Das Klinikum Freistadt beteiligt sich ...

Mandelernte im Mühlviertel

KEFERMARKT. Mitten im Mühlviertel geht seit vielen Jahren etwas vor sich, das niemand für möglich halten würden: Christian Weinbörmayr erntet Mandeln.

Erster Bürgerlisten-Ortschef: Roland Gaffl (FÜRKW) angelobt

KÖNIGSWIESEN. „Vom Wahlergebnis bin ich immer noch gerührt“, ließ Roland Gaffl (Bürgerliste FÜRKW) am Beginn der konstituierenden Gemeinderatssitzung Gefühle sprechen. ...