Traditioneller Kräutermarkt in Galli

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 22.08.2019 11:39 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Der traditionelle Kräutermarkt der Goldhaupen und Kopftuchgruppe Gallneukirchen fand auch in diesem Jahr wieder statt. 

Neben Kräuter- und Lavendelkissen, Kräutersalben und vielem mehr wurden am Kräutermarkt der Goldhauben und Kopftuchgruppe Gallneukirchen auch heuer wieder an Mariä Himmelfahrt fleißig selbstgemachte Kräuterbüscherl an die Kirchenbesucher verteilt. Zuvor wurden die Kräuter von den fleißigen Frauen selbst gesammelt und gebunden. 

Damit hält die Gruppe eine Tradition aufrecht, die mehr als 1.000 Jahre alt ist. Kräuter wurden früher vor allem von den Mönchen in den Klöstern und von Bäuerinnen eingesetzt. „. “Kräuter sind wertvolle Geschenke der Natur, die wir Goldhaubenfrauen sammeln und bei unserem Kräutermarkt in verschiedenen Variationen anbieten„ , so Annemarie Hons, die Obfrau der Gallneukirchner Goldhauben- und Kopftuchgruppe“, sagt Annemarie Hons, Obfrau der Gruppe. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Besuch im Bezirksseniorenhaus

HELLMONSÖDT. Die OÖVP Frauen des Bezirks statteten dem Bezirksseniorenhaus Hellmonsödt vor kurzem einen Besuch ab. 

Gisela Gabauer: Zehn Jahre Bürgermeisterin

GALLNEUKIRCHEN. Gisela Gabauer feierte vor kurzem vor insgesamt 190 Gästen ihr zehnjähriges Jubiläum als Bürgermeisterin der Gusenstadt Gallneukirchen. 

In Engerwitzdorf treffen sich Kunst und Kultur aus der Region

ENGERWITZDORF.  Unter der Schirmherrschaft des Kulturhauses ImSchöffl finden am Samstag, 21. und Sonntag, 22. September die Engerwitzdorfer Kulturkontraste 2019 statt.

„Vision Feldkirchen 2.0 “

FELDKIRCHEN. Im Jahr 2015 wurde mit der „Vision Feldkirchen 2.0“ die Grundlage für die langfristige strategische Ortsentwicklung gemeinsam mit Mitbürgern erarbeitet. Vizebürgermeister ...

Schnäppchen-Basar

WALDING. Der TiPi-Schnäppchen-Basar öffnet heuer am Sonntag, 22. September von 14 bis 16 Uhr seine Pforten.

Ein Altenheim für alle Pflegestufen

FELDKIRCHEN.  Ab 1. Jänner 2020 ist eine notwendige Voraussetzung für die Aufnahme in ein Alten- und Pflegeheim, dass eine Pflegeeinstufung in die Stufe IV vorliegt.

Investition in die Gemeindestraßen

FELDKIRCHEN. Strassenausschussobmann Wolfgang Seyr kümmert sich um die Verkehrssicherheit im Gemeindegebiet von Feldkirchen.

Luca Werani aus Altenberg holt Titel

ALTENBERG/STEIERMARK. Welche Überraschung der Straßen-Radrennsport manchmal bringen kann, wurde bei der ÖM (Österreichischen Meisterschaft) im oststeirischen Anger am sichtbar.