Bellak-Haus: Arbeiten gehen voran

Hits: 374
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 20.10.2019 17:20 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Nach langwierigen Planungen und der Klärung der Finanzierung, sind die Baufortschritte beim ehemaligen Bellak-Haus mittlerweile gut sichtbar.

Bis zum Jahresende sollen die Sanierungsarbeiten bei dem Gebäude in der Reichenauer Straße, das zukünftig unter dem Namen Haus der Bildung, Kultur und Generationen laufen wird, abgeschlossen sein. Mit Anfang 2020 folgen dann die weiteren Schritte: Sowohl die öffentliche Pfarrbibliothek, der Verein Spektrum als auch die Senioren und Pensionisten werden mit der Übersiedlung in das neugestaltete Haus beginnen. Neue Räumlichkeiten bekommen wird außerdem auch die Gallneukirchner Stadtkapelle: Hierfür haben die Planungen bereits begonnen. Als passender Standort wurde der Bereich zwischen dem Haus der Bildung, Kultur und Generationen und der Landesmusikschule gewählt. Ziel ist es, hier Synergien in Bezug auf die sanitären Einrichtungen und Gebäudebewirtschaftung zu schaffen. Mitfinanziert wird das Vorhaben vom Land OÖ, das dafür auch schon die Zustimmung abgegeben hat. Derzeit wird die von der Stadtgemeinde eingereichte Flächenplanung geprüft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beverley Allen-Stingeder: „Um handlungsfähig zu bleiben, braucht es Liquidität“

URFAHR-UMGEBUNG. „Die SPÖ-Bezirksfrauen Urfahr-Umgebung unterstützen die Forderung der Bundes-SPÖ nach einem Zuschuss für die Gemeinden in der Höhe von 250 Euro pro hauptgemeldetem ...

Kein fixer Platz im Kader: Karriereende für Ruckendorfer

BAD LEONFELDEN. Der Bad Leonfeldner Jakob Ruckendorfer, der als einer der hoffnungnsvollsten heimischen Nachwuchs-Biathleten galt, hat seine Karriere beendet.

Samariterbund und Wasserrettung garantieren sicheres Badevergnügen

FELDKIRCHEN. So wie alle Jahre nimmt der Samariterbund Feldkirchen, gemeinsam mit der Wasserrettung, im Juni die Badeseeambulanz in Betrieb.

„Bildung macht Schule“

BAD LEONFELDEN. In Zusammenarbeit haben das OÖ. Schulmuseum und der Heimatverein ein Buch über die Geschichte der Schule im Markt Leonfelden erstellt.

Spielzeugauto-Akku entzündete sich

FELDKIRCHEN. In einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Pesenbach entzündete sich am Samstagnachmittag der Akku eines Spielzeugautos während des Ladevorgangs. 

Blumen und Kerzen für die Opfer des Weltkrieges

ENGERWITZDORF. Als in den letzten April- und den ersten Maitagen 1945 das Kriegsende nur mehr eine Frage von wenigen Tagen war, fielen noch viele Landsleute dem Terror und der Blutjustiz der Nationalsozialisten ...

Pensionist nach Auffahrunfall verletzt

GALLNEUKIRCHEN. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem Auffahrunfall an der Kreuzung mit der Oberndorferstraße in Gallneukirchen. Ein 72-Jähriger ...

Gratissand für Familien

ENGERWITZDORF. Auch im heurigen Jahr schaufeln Mitglieder der ÖAAB Ortsgruppen Engerwitzdorf und Gallneukirchen Sand.