Bellak-Haus: Arbeiten gehen voran

Hits: 329
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 20.10.2019 17:20 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Nach langwierigen Planungen und der Klärung der Finanzierung, sind die Baufortschritte beim ehemaligen Bellak-Haus mittlerweile gut sichtbar.

Bis zum Jahresende sollen die Sanierungsarbeiten bei dem Gebäude in der Reichenauer Straße, das zukünftig unter dem Namen Haus der Bildung, Kultur und Generationen laufen wird, abgeschlossen sein. Mit Anfang 2020 folgen dann die weiteren Schritte: Sowohl die öffentliche Pfarrbibliothek, der Verein Spektrum als auch die Senioren und Pensionisten werden mit der Übersiedlung in das neugestaltete Haus beginnen. Neue Räumlichkeiten bekommen wird außerdem auch die Gallneukirchner Stadtkapelle: Hierfür haben die Planungen bereits begonnen. Als passender Standort wurde der Bereich zwischen dem Haus der Bildung, Kultur und Generationen und der Landesmusikschule gewählt. Ziel ist es, hier Synergien in Bezug auf die sanitären Einrichtungen und Gebäudebewirtschaftung zu schaffen. Mitfinanziert wird das Vorhaben vom Land OÖ, das dafür auch schon die Zustimmung abgegeben hat. Derzeit wird die von der Stadtgemeinde eingereichte Flächenplanung geprüft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vier Gruppen stellten sich der Atemschutz-Leistungsprüfung

URFAHR-UMGEBUNG/BAD LEONFELDEN. Vergangenen Samstag traten vier Truppen im Feuerwehrhaus in Bad Leonfelden zur Atemschutz-Leistungsprüfung an.

Lichtenberger beim ORF

LICHTENBERG/LINZ. Insgesamt 25 Lichtenberger nahmen bei der Führung durch das Landesstudio des ORF teil.

Walding: Gemeinde setzt auf Reduzierung von Wertstoffen im Restmüll

WALDING. Ein Informationsrundgang durch das Altstoffsammelzentrum (ASZ) Walding wurde seitens der Gemeinde Walding und des Bezirksabfallverbandes (BAV) Urfahr angeboten.

Freiwillige bringen Abwechslung in Alten- und Pflegheime

GALLNEUKIRCHEN.  Es ist unumstritten, wie bedeutungsvoll freiwilliges Engagement in unserer Gesellschaft ist. Darüber waren sich die Diskutanten im Haus Bethanien einig.

Schüler lernen ein Leben zu retten

OBERNEUKIRCHEN. Im Projekt „Schüler retten Leben“ geht es darum, die Schüler der Neuen Mittelschule Oberneukirchen in der Wiederbelebung zu schulen:

Feuerwehr-Kameraden stellen sich einer besonderen Leistungsprüfung

WALDING.Nach intensiver Vorbereitung in den Feuerwehren stellten sich neun Feuerwehrgruppen der Leistungsprüfung Branddienst Stufe I (Bronze) in Walding beim Feuerwehrhaus. 

Weihnachtsfeier: Das Auto danach lieber stehen lassen

ÖSTERREICH/BEZIRK. Vor allem nach dem Konsum von Alkohol kommt es aufgrund von Selbstüberschätzung und einer verlängerten Reaktionszeit häufig zu schwerwiegenden Unfällen.  ...

„Verfolgt, gejagt und gerettet“

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Als Kind hat Anna Hackl miterlebt, wie ihre Familie zwei KZ Häftlinge versteckte, als es zur „Mühlviertler Hasenjagd“ kam.