Das Rote Kreuz hilft in der Not und macht Menschen zu Freunden

Hits: 345
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 03.12.2019 08:43 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Vier von zehn Oberösterreichern engagieren sich für das Wohl der Gesellschaft. Und auch in Gallneukirchen fehlt es nicht an Ehrenamtlichen. 

 Mit Notfallrucksack, roter Jacke und einem zufriedenen Lächeln stehen Günther Kogler (30) und Otmar Zinsmeister (55) beim Rettungsauto an der Ortsstelle Gallneukirchen. Beide starten in den Nachtdienst. Ihr freiwilliges Engagement und der verbindende Rotkreuz-Gedanke machte sie zu guten Freunden, die auch in ihrer Freizeit viel gemeinsam unternehmen. „Otmar war einer meiner ersten Ansprechpartner“, erzählt Kogler, der sich seit zehn Jahren freiwillig im OÖ. Roten Kreuz engagiert. Begonnen hat der Servicetechniker als Zivildiener, nun ist er stellvertretender Ortsstellenleiter.

Ausgleich zum Beruf

„Mit meinem Engagement will ich einen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Einmal die Woche, meistens am Donnerstag, mache ich Dienst“, sagt Zinsmeister, der mit 25 Jahren als Freiwilliger im OÖ. Roten Kreuz als routinierter „Fixstern“ der Dienststelle Gallneukirchen gilt. Er ist Unternehmer und vertreibt Brandschutz-Artikel. Der freiwillige Rettungsdienst ist für ihn auch ein Ausgleich zu seinem Beruf. Neben ihrem Engagement für eine sorgende Gesellschaft teilen Günther und Otmar auch viele private Interessen. „Wir sind zu guten Freunden geworden“, freut sich Kogler, der nicht nur Otmar beim OÖ. Roten Kreuz kennen lernte. Auch seine Frau Julia engagiert sich freiwillig an der Ortsstelle. Vor zwei Jahren heirateten beide, in wenigen Monaten erwarten sie ihr erstes Kind.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Katze „Amicelli“ ist wieder daheim“

WALDING. Christi Himmelfahrt war der Tierarzt im Tiergarten und hatte dabei die Heckklappe seines Autos kurz offengelassen. Als er wieder wegfuhr um noch bei anderen Patienten Visite zu halten, wusste ...

„Schutzmasken-Skandal“: Stöger nimmt Stellung

URFAHR-UMGEBUNG/OÖ/WIEN. Vergangene Woche nahm der Nationalratsabgeordnete und SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Alois Stöger zum „Maskenskandal“ in Oberösterreich Stellung.

Neue Sonderausstellung

REICHENTHAL. Auch im Mühlendorf in Reichenthal sind ab sofort wieder Führungen möglich. Ein besonderes Highlightstellt die Sonderausstellung „Alte Handarbeit & Frömmigkeit“ im Freilichtmuseum ...

Wechsel beim Roten Kreuz: Gerald Roth übergibt an Peter Haslinger

URFAHR-UMGEBUNG. Nach elf Jahren als Bezirksgeschäftsleiter und -rettungskommandant von Urfahr-Umgebung ist Gerald Roth jetzt in die Bezirksstelle Freistadt gewechselt.

„Dialekt-Rocker“ aus Ottensheim veröffentlichte seine erste Single

OTTENSHEIM. Mit „I hob an Grant!“ präsentiert der aus Ottensheim kommende Dialekt-Rocker Christian „Auge“ Augustyn seinen ersten Song.

3.000 Euro für das Café & Bistro Kowalski

GALLNEUKIRCHEN/ENNS. Insgesamt 3.000 Euro konnten die Mitarbeiter des Drogeriemarktes DM für das Café & Bistro Kowalski in Gallneukirchen sammeln. Vor kurzem wurde die Spende an zwei Vertreter aus ...

Spielgruppenkinder besuchten Tierpark

OBERNEUKIRCHEN. Tolles Wetter, Sonnenschein und viele Tiere zum Bestaunen und Beobachten gab es im Tierpark Pöstlingberg für die Spielgruppenkinder und ihren Mamas.

Vortuna: Immer mehr Gäste kommen aus der Region

BAD LEONFELDEN. Das Gesundheitsressort Vortuna verzeichnet neben Gästen aus ganz Österreich mittlerweile auch einen Zuwachs bei jenen, die aus der Region kommen.