Sozialmarkt eröffnet

Michaela Maurer Michaela Maurer, Tips Redaktion, 25.10.2016 11:07 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. In den Räumen des ehemaligen Unimarktes im Pfarrfeld in Gallneukirchen wurde der zweite Sozialmarkt des Roten Kreuzes im Bezirk Urfahr-Umgebung eröffnet.

Der Sozialmarkt des Roten Kreuzes ist eine Unterstützung für sozial Schwächere und ermöglicht den Einkauf von Lebensmitteln und Haushaltsartikeln zu einem günstigeren Preis. In Kooperation mit Vereinen und Supermärkten werden Lebensmittel, die das Ablaufdatum noch nicht erreicht haben, gesammelt und dann im Sozialmarkt zu günstigen Preisen verkauft. Auch Lebensmittelspenden werden angenommen. „Es ist gelungen, 50 freiwillige Mitarbeiter für die vielfältigen Tätigkeiten zu gewinnen“, freut sich Manuela Haider, Leiterin des Sozialmarktes. Zu den Aufgaben gehören die Logistik für den Betrieb, die Einsammlung von Lebensmitteln und Haushaltsartikeln, die Regalbetreuung, Verkauf, Kassendienst und Reinigung. Einkaufsberechtigt sind Personen mit einem Einkommen von unter 950 Euro monatlich, für Ehepaare beträgt die Einkommensgrenze 1.400 Euro, pro Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um 250 Euro. Einkaufsberechtigungen werden in Gallneukirchen von der Sozialberatungsstelle im Haus Elisabeth in der Gaisbacherstraße ausgestellt. Getrennt vom Sozialmarkt des Roten Kreuzes ist in den Räumlichkeiten ein ReVital-Shop des Diakoniewerkes eingerichtet. Interessenten für eine Mitarbeit im Sozialmarkt können sich bei der Bezirksstelle Urfahr-Umgebung des Österreichischen Roten Kreuzes unter der Tel. 0732/7644-406 melden. Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 14 bis 17 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kegeln mit Senioren

OBERNEUKIRCHEN. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Kegelnachmittag im Rahmen des Oberneukirchner Ferienprogramms veranstaltet.

Längster Apfelstrudel am Waldinger Marktfest

WALDING. Am Sonntag, den 1. September findet in Walding das traditionelle Marktfest beim Bergmayr statt.

OÖVP will Stimmen der unentschlossenen Wähler gewinnen

URFAHR-UMGEBUNG/OÖ. Vergangene Woche präsentierten Vertreter der OÖVP in Oberneukirchen die nächsten Schritte in Vorbereitung auf die kommenden Nationalratswahlen.

Veranstaltungsreihe „Durch´s Reden kommen d´Leut zam“

ZWETTL AN DER RODL. Vergangenen Donnerstag wurde im Café Max in Zwettl an der Rodl mit SPÖ-Vertretern debattiert.

„Bin damit aufgewachsen“ - Rene Hofers junge Karriere

ALBERNDORF. Mit dreieinhalb Jahren lernen andere erst das Dreirad Fahren – Rene Hofer jedoch kam in dem Alter schon das erste Mal mit dem Motocross in Berührung. Von seinen Erfolgen und zukünftigen ...

Ungebrochener Pferde-Trend: 28.000 Pferde in Oberösterreich

LINZ. Oberösterreich ist mit rund 28.000 Pferden das Pferdeland Nummer eins in Österreich. Besonders landwirtschaftliche Betriebe und Pferdezüchter profitieren von der Haltung der Tiere. ...

„Wunderbare Wettkämpfe auf wunderbarem Gewässer auszutragen“ - Die Ruder-WM steht in den Startlöchern

OTTENSHEIM. Die Vorbereitungen für die Ruder-WM 2019 auf der Ottensheimer Regattastrecke laufen auf Hochtouren. Während an Land noch technische und organisatorische Arbeiten durchgeführt ...

Traditioneller Kräutermarkt in Galli

GALLNEUKIRCHEN. Der traditionelle Kräutermarkt der Goldhaupen und Kopftuchgruppe Gallneukirchen fand auch in diesem Jahr wieder statt.