Wenn die Vogerl zum 1000sten Mal zwitschern

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 22.07.2019 12:01 Uhr

GEBOLTSKIRCHEN. Der 81-jährige Hermann Weinberger ist den Vogerlweg bis zum Ledererkopf in Geboltskirchen zum 1.000sten Mal gegangen. Gefeiert wurde dieses Jubiläum mit den Initiatoren des Vogerlwegs und des Ledererkopfes Rudi Danner, Hermann Deixler, Hans Kriechbaum sowie Max Gruber, Franz Kubetsi und seiner Frau Anni.

Der Ledererkopf ist das Ziel des Wanderwegs „Vogerlweg“. Der Vogerlweg ist ein Wanderweg, der vom Trattnach-Ursprung im Gisela Stollen hinaufführt auf den Hausruckkamm. Der Name „Vogerlweg“ kommt von den zahlreich auf den Bäumen montierten Nistkästen entlang des Weges. Der beliebte Weg endet am Hausruckkamm beim Aussichtsbankel am Ledererkopf auf einer Höhe von 742 Meter. Vizebürgermeister und Kulturausschussobmann Rudolf Waldenberger gratulierte dem rüstigen Geboltskirchner Weinberger zu diesem besonderen Anlass.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Obmann der Bürgerlisten OÖ, Martin Gollner, im Radio-Interview

PEUERBACH. Martin Gollner, Obmann der Bürgerlisten Oberösterreichs, ist am 12. September um 19 Uhr im Radio Fro zu hören.

Musiksommer: „Sissi goes Elisabeth“ mit Chris Pichler als Kaiserin

BAD SCHALLERBACH. Wer war jene Frau, auf deren Spuren sich heute Millionen von Menschen jährlich begeben? Sissi war eine Kaiserin im Rampenlicht, die nicht im Rampenlicht stehen wollte. Eine Zweifelnde, ...

Geburt im Familien-Pkw: Liane hatte es besonders eilig

HAAG/GEBOLTSKIRCHEN. Die kleine Liane konnte es in der Früh am 12. August kaum erwarten das Licht der Welt zu erblicken und kam mit Hilfe des Rettungsteams im PKW der Familie zur Welt.

71-jähriger Meggenhofener bei Forstarbeiten tödlich verletzt

MEGGENHOFEN. Ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war am 20. August gemeinsam mit seinem Sohn in einem Wald in der Gemeinde Meggenhofen mit dem Schlägern von Käferholz-Bäumen ...

Anna ist Autistin: ein Assistenzhund wäre für sie der Anker im Leben

BAD SCHALLERBACH. Anna war ein Schreibaby, konnte nie krabbeln und auch das Laufen lernte sie erst mit 20 Monaten. Anna ist fünf Jahre alt und Autistin. Ein Therapiehund soll dem Kind nun helfen, ...

Warum Tanz mit Kultur harmoniert und wieder „sakkotauglich“ ist

PEUERBACH. Wer kennt es nicht, das tolle Gefühl zur Lieblingsmusik das Tanzbein zu schwingen? Warum sich in Peuerbach eine rege Kulturszene entwickelt, wo das Tanzen nicht fehlen darf, warum Tanzen ...

30 Jahre „Käsen leicht gemacht“

PRAM. Als Lotte Hanreich vor mehr als 30 Jahren anfing ihre Erfahrungen mit Milch, Joghurt und Käse zu notieren, dachte sie noch nicht an ein Buch. Seit der Veröffentlichung 1989 erschienen bereits ...

Zwölf Millionen Euro in eine neue Umlaufanlage in Kallham investiert

KALLHAM. Systembau Eder mit Sitz in Peuerbach hat am Produktionsstandort in Kallham mit einer Gesamtinvestition von zwölf Millionen Euro eine neue Umlaufanlage für Doppelwände und Elementdecken ...