Motor Club beweist großes Herz

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 17.06.2019 11:52 Uhr

GFÖHL/MORITZREITH. Der Verein „Motor Club Revolution“ aus Moritzreith (Gemeinde Lichtenau) spendete dem Roten Kreuz Gföhl einen Defibrillator.

Aus dem Erlös von Veranstaltungen spendete der Verein „Motor Club Revolution“ schon mehrmals für wohltätige Zwecke. Kürzlich überreichten vier Vereinsmitglieder mit Obmann Thomas Staar an der Spitze an die Ortsstelle Gföhl des Roten Kreuzes einen Defibrillator. Dieses im Notfall lebensrettende Gerät wurde unmittelbar rechts neben dem Eingang in die Gföhler Ortsstelle (Oberes Bayerland 6) angebracht.

Rasche Hilfe im Ernstfall

Ortsstellenleiter Daniel Simlinger nahm die großzügige Spende dankbar an und freute sich: „Nun steht im Gebäude der Ortsstelle Gföhl auch für den Fall, dass unser Rettungsfahrzeug unterwegs ist, ein Defi zur Verfügung. Dieser ermöglicht uns eine raschere Hilfeleistung im Ernstfall“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Österreichs beste Malerlehrlinge messen sich 2020 beim Bundesbewerb in Krems

KREMS. In Krems laufen schon jetzt die Vorbereitungen für den Bundeslehrlingsbewerb der Maler und Beschichtungstechniker am 20. Juni 2020. Denn die Landesinnung der Maler und Tapezierer will ihrem ...

NÖGKK und AKNÖ: Wenn ein Baby kommt

KREMS. Infos im Doppelpack gab es am 15. Oktober für werdende Mütter und Väter: Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) veranstaltete gemeinsam mit der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) ...

Für den guten Zweck gefeiert

KREMS. „Weinhimmel“-Chef Wolfgang Gänsdorfer spendet der Stadt Krems 770 Euro für den städtischen Sozialfonds. Dabei handelt es sich um den Erlös der Tomobola bei der Fête ...

Jugendhobbyliga: Tennisverein Lichtenau hat die Nase vorn

BRUNN AM WALD. Zum zweiten Mal traten die Tennisvereine Lichtenau, Albrechtsberg, Lengenfeld und Peygarten/Ottenstein in der Jugendhobbyliga gegeneinander an.

Wachauer Winzer trauern um Pionier Franz Prager

WEISSENKIRCHEN. Am 9. Oktober verstarb Franz Prager nur wenige Tage vor seinem 94. Geburtstag. Er schuf einen der bekanntesten Weinbaubetriebe der Wachau und war als erster Obmann von Vinea Wachau eine ...

Kellerschlössel-Kulinarium: Mochi zu Gast in der Wachau

DÜRNSTEIN. Das Kultrestaurant Mochi aus Wien kochte im beeindruckenden Ambiente des barocken Kellerschlössels in Dürnstein groß auf. Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister ...

E-Tankstelle um Buddy-Standort erweitert

MAUTERN. Seit April 2019 gibt es in Mautern an der Donau beim S-CENTRUM eine Elektrotankstelle. Diese wurde nun um einen Buddy-Standort (Carsharing-Service des Autohauses Birngruber) erweitert.

Verein Tradition & Kunst wählte Vorstand

LICHTENAU. Anlässlich der kürzlich stattgefundenen Generalversammlung des Vereines „Tradition & Kunst“ wurde auch der Vorstand neu gewählt.