Kultursommer bei GEA Waldviertel

Hits: 112
Daniel Stratznig begeistert am 9. Juli Foto: Daniel Stratznig
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 04.07.2020 08:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Ein interessantes Programm wartet im Juli auf Film- und Konzertfans in Schrems und Umgebung. Insgesamt sind drei Konzerte und vier Filmabende sind geplant.

Den Auftakt macht am 4. Juli die „La Gomera Streetband“, die zum Ausklang der Waldviertler Glüxtage ab 16.30 Uhr vor der GEA Halle auftreten und ab 18 Uhr bei GEA Waldviertler ein Konzert spielen wird. Das Repertoire der rund 20 Musiker aus aller Welt umfasst neben Coverversionen von Songs aus den letzten sechs Jahrzehnten auch Roma-Lieder, Swing-Klassiker und zahlreiche Eigenkompositionen.

Ernst und Schmäh

Schon am Donnerstag, 9. Juli, findet ein weiteres Konzert-Highlight statt. Der langjährige GEA-Akademie Kursleiter Daniel Stratznig (Akkordeon) bringt seine Freunde mit. Auf der „Ernst & Schmäh-Sommertour“ bieten die fünf Künstler Jazz, Pop, Klassik und Weltmusik auf höchstem Niveau.

Scheissmanix

„Der Barde Scheissmanix“ nennt sich das neueste Programm rund um den bekannten Waldviertler Liedermacher Jörg Hofbauer, das er am 25. Juli um 20 Uhr im GEA Hotel zur Sonne zum Besten geben wird. Unterstützt wird er dabei von Johannes Hofbauer und Sebastian Sauer. Zu hören gibt es Blues, Rock, Funk, Folk und Balladen mit - wie üblich - kritischen, nachdenklichen, skurrilen und auch derben Texten im Waldviertler Dialekt.

Regisseurin vor Ort

Ein interessanter Abend wartet auf Filmbegeisterte am 16. Juli. Der Filmclub Schrems zeigt die Dokumentation „Rettet das Dorf“, Regisseurin Teresa Distelberger ist dabei zum Filmgespräch vor Ort. „Distelberger zeigt in dem Film ermutigende Beispiele von gelungenen Dorf-Revitalisierungen. Gerade für eine von Abwanderung betroffene Region kann die Doku ganz wertvolle Denkanstöße liefern!“, hofft Filmclub-Obmann Raphael Kößl auf zahlreichen Besuch. Gespielt wird um 17 und um 20 Uhr im GEA Hotel zur Sonne.

Politisches Porträt und Rassendiskriminierung

Auch abseits von Rettet das Dorf bietet das Filmclub Programm ein spannendes Angebot im Juli. Eine Doku über die erste Frauenministerin Johanna Dohnal wird am 2. Juli gezeigt, am 23. Juli thematisiert der brandaktuelle amerikanische Spielfilm „Beale Street“ Rassendiskriminierung in den USA und am 30. Juli nähert sich die Komödie „Tel Aviv on fire“ auf humoristische Weise dem Konflikt zwischen Israel und Palästina.

Kommentar verfassen



Gold, Silber und Bronze für Edelbrenner-Familie Prinz

BAD GROSSPERTHOLZ. Gold, Silber und Bronze heimsten Michaela und Franz Prinz aus Reichenau am Freiwald bei der Ab Hof-Messe Wieselburg für ihre Liköre ein. 

Aktion Arbeitnehmer-Veranlagung für Senioren im Bezirk Gmünd

GMÜND. In der VP-Bezirksgeschäftsstelle in Gmünd wurde im September 2020 die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt.

Monika Cizek wird Schulrätin

SCHREMS. Schulqualitätsmanager Fritz Laschober überbrachte der Lerndesignerin der Medien- und Informatikmittelschule Schrems, Monika Cizek, das Dekret zur Auszeichnung mit dem Berufstitel ...

somaSchrems feiert ersten Geburtstag

SCHREMS. Der somaSchrems in der Pfarrgasse 3 versorgt seit 1. Oktober 2019 armutsbetroffene Menschen in der Region mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikel.

Verschwundenes Waldviertel: Eine Reise durch die Zeitgeschichte

WALDVIERTEL. Das Waldviertel hat sich im Laufe der Jahrzehnte einem starken Strukturwandel unterzogen. Wirtschaftliche Glanzzeiten mit florierender Textil- und Glasindustrie, zahlreichen Kleinbetrieben ...

Hofladen in Litschau eröffnet

LITSCHAU. Am Stadtplatz in Litschau wurde ein Selbstbedienungs-Hofladen eröffnet. Die Bio-Landwirte Stefan und Stefanie Haumer bieten täglich von 7 – 20 Uhr ein reichhaltiges Sortiment ...

Hundeauslaufzone Schrems ab sofort geöffnet

SCHREMS. Die Stadtgemeinde Schrems gibt ab sofort die neu geschaffene Hundeauslaufzone, welche sich in der Nähe des Hundeabrichteplatzes befindet, zur Benützung frei.

Größte Klima-Demo in Schrems seit Jahrzehnten

SCHREMS. Die Klimabewegung ist nun auch im Waldviertel angekommen. Am 6. Weltweiten Klimatag versammelten sich in Schrems Bürgerinitiativen, Vertreter der regionalen Wirtschaft und politisch tätige ...