Heribert Kössner als Top-Umweltgemeinderat ausgezeichnet

Heribert Kössner als Top-Umweltgemeinderat ausgezeichnet

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 22.05.2019 09:00 Uhr

LITSCHAU. Kraft NÖ Umweltschutzgesetz hat jede Gemeinde in NÖ zumindest einen Umweltgemeinderat zu bestellen. Über 700 Gemeindevertreter sind erste Ansprechpersonen in Sachen kommunaler Energie- und Umweltpolitik. Für sein besonderes vorbildliches Arbeiten wurde Litschaus Umweltgemeinderat Heribert Kössner als TOP-Umweltgemeinderat ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde stellvertretend durch Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz im Rahmen einer feierlichen Auszeichnungsfeierlichkeit entgegengenommen.

„Unsere Umweltgemeinderäte sind nicht nur unsere kompetenten Partner direkt in den niederösterreichischen Regionen, sondern auch Botschafter wenn es um die Themen Energie, Umwelt- und Naturschutz geht. Mit dem Umwelt-Gemeinde-Service der Energie- und Umweltagentur NÖ bieten wir den Gemeinden und insbesondere den Umweltgemeinderäten optimale Unterstützungswerkzeuge für die tägliche Arbeit“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP).

Umweltberichte als Planungsinstrument

Um alle Umweltgemeinderäte bei der Berichtslegung im Gemeinderat bestmöglich zu unterstützen, bietet die Energie- und Umweltagentur NÖ den Mandataren ein eigenes Berichtslegungstool an mit dessen Hilfe ein aussagekräftiger Bericht in wenigen Minuten erstellt werden kann.

Litschaus Umweltgemeinderat Heribert Kössner wurde für seinen Umweltbericht ausgezeichnet und zeigt sich vom Planungsinstrumentarium überzeugt: „Mit dem Bericht gelingt es den Themen Energie, Umwelt und Naturschutz mehr Gewicht in der Gemeinde zu verleihen und vor allem binden wir alle Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat bei der Präsentation des Berichts aktiv mit ein“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Top 20 Platzierung beim Wettbewerb „100 Jahre jung“

Top 20 Platzierung beim Wettbewerb „100 Jahre jung“

SCHREMS. Im zweiten und dritten Lehrgang des Schuljahres 2018/19 nahmen die Fachlehrer Karin Kalab und Christian Binder mit ihren Deutschklassen am Wettbewerb 100 Jahre jung des Österreichischen ... weiterlesen »

Spannende Orte für junge Menschen in Niederösterreich und Tschechien

Spannende Orte für junge Menschen in Niederösterreich und Tschechien

WALDVIERTEL. Eine von und für Jugendliche getroffene Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Museen entlang des niederösterreichisch-tschechischen Grenzraums (AREAacz) wird nun als Poster-Booklet ... weiterlesen »

Fahrzeugclub warnt: Kinder und Tiere nicht im Auto lassen

Fahrzeugclub warnt: Kinder und Tiere nicht im Auto lassen

NIEDERÖSTERREICH. Die erste große Hitzewelle erreicht ihren Höhepunkt. Und besonders an heißen Tagen verzeichnet der Mobilitätsclub vermehrt Aufsperreinsätze – ... weiterlesen »

Weltrekordversuch im Endspurt

Weltrekordversuch im Endspurt

BAD GROSSPERTHOLZ. Über 1.000 Schüler sowie zahlreiche Gartenfans aus ganz Niederösterreich errichten aktuell ihre Nützlingshotels für den Weltrekordversuch am 27. Juni auf ... weiterlesen »

Sportakrobatik Dobersberg: Erfolgreicher Saisonabschluss vor heimischem Publikum

Sportakrobatik Dobersberg: Erfolgreicher Saisonabschluss vor heimischem Publikum

DOBERSBERG. Am 15.+16. Juni 2019 fanden in der Thayatal-Sporthalle Waidhofen/ Thaya, der 5. Internationale Waldvierteltel Cup und die 23. Österreichischen Staatsmeisterschaften statt. Über 100 ... weiterlesen »

Hochsaison für die getupfte Naturgartenpolizei

Hochsaison für die getupfte Naturgartenpolizei

NIEDERÖSTERREICH. Zahlreich finden wir in unseren Gärten dieser Tage einen unbeliebten Gast: die Blattlaus. Sie saugt bevorzugt den Pflanzensaft junger Blätter und Triebe. Typischerweise ... weiterlesen »

Das Mottner Wildkräuterkochbuch

Das Mottner Wildkräuterkochbuch

MOTTEN. Von 15.- 16. Juni gibt Kräuterexpertin Eunike Grahofer Einblick in ihr Wissen. Deine Lebensmittel mögen Deine Heilmittel und Deine Heilmittel Deine Lebensmittel sein, nach dieser ... weiterlesen »

80 Gmünder Bezirks-Minis bei Ministranten-Großevent

80 Gmünder Bezirks-Minis bei Ministranten-Großevent

ZWETTL/GMÜND. Eine wahre Mini-Großveranstaltung: Über 2.100 Ministrantinnen und Ministranten aus über 130 Pfarren strömten am Pfingstdienstag ins Stift Zwettl, zum 18. MINITAG ... weiterlesen »


Wir trauern