Kätzchen aus Motorraum befreit

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 12.07.2019 08:00 Uhr

Als ÖAMTC-Mitglied Karin M. kürzlich ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz abstellt, hört sie ein leises Miauen. Weit und breit ist aber keine Katze zu sehen. Als sie vom Einkaufen zurück zum Auto kommt, hört sie wieder ein Katzen-Gejammer. Schnell wird ihr klar, dass das Miauen aus dem Motorraum ihres Autos kommen muss. 

„Ich bin daraufhin zum ÖAMTC-Stützpunkt Horn gefahren. Als ich meine Vermutung geäußert habe, wurde mein Pkw gleich in die Prüfhalle gebracht. Doch dort war es plötzlich leise“, berichtet das Clubmitglied, das sich aber sicher war sich nicht geirrt zu haben. ÖAMTC-Techniker Christian Kotik nahm den Motorraum genau unter die Lupe – eine Katze war aber weder zu hören noch zu sehen.

Das Mitglied und der Techniker wollten es schon auf sich beruhen lassen, da war plötzlich wieder ein Miauen zu hören. Der Gelbe Engel machte sich also nochmals auf die Suche und konnte das kleine Kätzchen letztendlich in seinem Versteck im Radkasten entdecken. „Der kleine Stubentiger hat wirklich verstecken mit uns gespielt. Zum Glück hat er sich aber in letzter Minute doch noch gemeldet“, lacht ÖAMTC-Techniker Christian Kotik. „Als ich nach der Katze im Radkasten greifen wollte, hat sie sich aber wieder versteckt und ist weiter in den Motorraum gekrochen“.

Clubtechniker Kotik montierte also Verkleidungen ab, bis er endlich den Stubentiger erwischen und unversehrt befreien konnte.Das Kätzchen war am Stützpunkt natürlich der Star des Tages und bekam Unmengen an Streicheleinheiten.

„Ich hab die Katze bei uns im Ort schon einmal gesehen und da sie sehr zutraulich war, lag es nahe, dass sie jemanden gehören musste. Am Vorabend war ein Gewitter – vermutlich hat sie sich vor Angst im Auto verkrochen“, so Karin M., die das Kätzchen nach der Befreiungsaktion mit nach Hause nahm – dieses Mal an einem sicheren Platz im Auto. Zuhause angekommen, konnte schnell die Besitzerin des Kätzchen ausfindig gemacht und übergeben werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Trainee of the Year 2019“ von TVG – Textilveredelung Gmünd GmbH

GMÜND. Sebastian Strondl (Lehrberuf Textilchemiker) ist unter den Gewinnern der Ausschreibung „Trainee of the Year 2019“ der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie der Wirtschaftskammer ...

Staudinger lädt zu Stammtisch für Steuergerechtigkeit

SCHREMS. Seit 19. September führt das GEA Hotel zur Sonne auf Bestellungen unter 22 Euro keine Mehrwertsteuer mehr ab – weil das die großen Internetkonzerne wie Alibaba und Amazon ...

Achtsam durch Nebel und Kälte

GMÜND. Auch wenn die Temperaturen sinken gibt es viele gute Gründe die Kraft der Natur zu nutzen, um seine Fitness zu verbessern, sich wohler zu fühlen und das Immunsystem zu stärken. ...

1. Natur im Garten-Stammtisch in Schrems

SCHREMS. Das UnterWasserReich durfte Gastgeber des 1. Natur im Garten-Stammtisches in Schrems sein. Die Gemeinde Schrems beherbergt die meisten Natur im Garten-Plakettengärtner des Bezirkes und ...

Von Seeräubern, Hansestädten und dem Gehen übers Meer…

SCHWARZENAU. Hochinteressante Vorträge, „Labskaus“ - ein klassisches Seemannsessen - und dazu original Störtebeker Bier ermöglichten einen ebenso unterhaltsamen wie informativen ...

Landwirtschaftskammer NÖ und „Reinwerfen statt Wegwerfen“ machen gemeinsame Sache

GMÜND/NÖ. Mit vereinten Kräften für saubere Felder, Äcker, Wiesen und Wälder: Die Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ und die Landwirtschaftskammer Niederösterreich ...

Ehrung langjähriger Mitarbeiter der AgranaStärke

GMÜND. Das Agrana Stärke Werk bedankte sich das bei den langjährigen, treuen Mitarbeitern, die im Vorjahr und heuer ihre 30- und 40-jährigen Firmenjubiläen feierten.

Erfolgreiche Lehrabschlüsse im Moorheilbad Harbach

MOORBAD HARBACH. Das Moorheilbad Harbach freut sich über die tollen Ergebnisse ihrer Lehrlinge bei den heurigen Lehrabschlussprüfungen.