Waldviertel Akademie reiste nach Ölmütz

Hits: 258
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 18.09.2019 09:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Schon vor dem Fall des Eisernen Vorhanges hat sich die Waldviertel Akademie für die landerübergreifende Zusammenarbeit eingesetzt und war Vorreiter, Ideengeber und Initiator unzähliger grenzüberschreitender Projekte und Veranstaltungen.

Seit vielen Jahren organisiert die Kultur- und Bildungsinitiative auch Exkursionen in Nachbarländer, um das „Gegenüber“ besser kennenzulernen und den Austausch zwischen den verschiedenen Ländern und Regionen zu fördern. Die diesjährige Exkursion führte Kultur- und Gemeindeverantwortliche sowie Interessierte aus den Bezirken Waidhofen, Zwettl, Gmünd, Horn und Krems nach Olmütz.

Die sechstgrößte Stadt Tschechiens präsentierte sich an einem sonnigen Tag von ihrer besten Seite. Nach der Besichtigung der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Heiligenberg wurde die Gruppe durch die Stadt geführt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besucht. Dabei wurde den Teilnehmer ein interessanter Einblick in die Geschichte der Region und aktuelle Herausforderungen gewährt.

„Für uns als Waldviertel Akademie war und ist es sehr wichtig, den Blick über die Grenzen zu machen. Mit unseren jährlichen Exkursionen wollen wir das gegenseitige Verständnis und Kennenlernen weiter stärken und freuen uns, dass diese Reisen so stark nachgefragt werden“, so Geschäftsführer Christoph Mayer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



New Orleans Feeling in Gmünd

GMÜND. In den Wintergarten des Sole Felsen Hotels lud am Samstag die Borderland Dixieband. 

Club Niederösterreich zeigt soziales Engagement

BEZIRK GMÜND. 329 Fußballspiele, zahlreiche Golf- und Tennisbegegnungen und die bereits dreimal organisierten Fußballgolf-Turniere, im Zuge derer mehr als 1,5 Millionen Euro für soziale ...

„Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen!“

BAD GROSSPERTHOLZ. Die SPÖ NÖ zeigt sich verwundert, wer sich plötzlich bemüßigt fühlt, einen Bürgermeisterwechsel zu kommentieren, der einmal nicht im Interesse ...

Hermann Hahn ist der erste freiheitliche Bürgermeister Niederösterreichs

BA GROSSPERTHOLZ. „Hermann Hahn ist der erste freiheitliche Bürgermeister Niederösterreichs, er wird in Bad Großpertholz perfekte Arbeit für die Menschen leisten“, freut sich ...

SPÖ Bad Großpertholz schließt Arbeitsübereinkommen mit Bürgerliste

BAD GROSSPERTHOLZ. „Sich künstlich über ein demokratisch zustande gekommenes Arbeitsübereinkommen zu echauffieren steht der ÖVP unter Landesgeschäftsführer Bernhard ...

„English only“ an der Neuen Mittelschule & Naturparkschule Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. „English only“, wie jedes Jahr fand auch heuer wieder an der NMS & Naturparkschule Heidenreichstein für die 3. und 4. Klassen die Sprachwoche English in Action ...

Draußen unterrichten in Niederösterreichs Naturparken

HEIDENREICHSTEIN/ST. PÖLTEN. In Niederösterreich haben sich 20 Schulen und zwei Kindergärten der Wissensvermittlung rund um die Natur verschrieben. Im Rahmen des jährlichen Vernetzungstreffens ...

Das Waldviertel jubelt erneut über ein Rekordjahr im Tourismus

BEZIRK GMÜND. Dem Claim der nördlichsten Region Österreichs, „Wo wir sind, ist oben“, sind auch 2019 wieder mehr Abenteurer und Ruhesuchende gefolgt. So kann das Waldviertel erneut mehr ...