Leseraktion Glücksengerl: Vor dem Zahnarztbesuch mit 300 Euro-Gutschein beschenkt

Hits: 35
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 25.03.2020 08:00 Uhr

GMÜND. Noch rechtzeitig vor der staatlich verordneten Ausgangsbeschränkung machte sich das Glücksengerl abermals auf den Weg, um einen treuen Tips-Leser zu belohnen.

Es ist Dienstag, kurz vor Mittag, und das Tips-Glücksengerl ist diesmal im beliebten Schremser Einkaufszentrum unterwegs. Mit der allseits bekannten Frage: „Wie heißt Ihre Lieblingszeitung?“, trifft Redakteurin Olivia Lentschig auf Sonja Kainz, die gerade noch kleine Einkäufe erledigt hat und sich auf den Weg zum nächsten Termin begibt.

Ohne lange zu zögern, antwortet die fröhliche Frau: „Die Tips!“, und sichert sich damit den Gewinngutschein in Wert von 300 Euro von der Fussl Modestraße. „Wow! Das freut mich!“, meint sie und lässt sich freudestrahlend mit dem Deko-Gutschein ablichten. „Das versüßt mir den Tag doch gleich, auch wenn ich jetzt noch zum Zahnarzt muss“, verrät die Kinesiologin aus Griesbach mit einem sympathischen Augenzwinkern. „Aufgabe erfolgreich erledigt“, denkt das Glücksengerl zufrieden, breitet seine Flügel aus und macht sich auf den Weg nach Hause. 

Noch dreimal ist das Engerl heuer im Bezirk unterwegs

Im Zuge der beliebten Glücksengerl-Leseraktion verschenkt Tips heuer Warengutscheine für die Fussl Modestraße im Gesamtwert von über 7.200 Euro. Insgesamt viermal besteht im Bezirk Gmünd heuer die Chance auf einen der begehrten 300 Euro Gutscheine. Die Glücksengerl werden wieder fliegen, sobald sich die Lage beruhigt hat. Auf www.tips.at ist zu entdecken, in welcher Region das Engerl dann aktuell unterwegs ist. 

Weitere Infos findet ihr auf www.tips.at/gluecksengerl

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Temposünder im Gemeindegebiet mit 166 km/h erwischt

ST. MARTIN/WEITRA. Am 20.05.2020 gegen 20.40 Uhr führte eine Streife der Polizeiinspektion Bad Großpertholz auf der LB 41 im Gemeindegebiet von St. Martin Geschwindigkeitsmessungen mittels Laserpistole ...

Bau des Trinkwasserhochbehälters Illmanns voll im Gange

ILLMANNS. Der Bau des Trinkwasserbehälters in Illmanns in der Gemeinde Reingers sichert die Trinkwasserversorgung von ca. 12.000 Einwohnern im nördlichen Waldviertel. 

Schremser Läufer bei der Virtuellen Challenge

SCHREMS.Eine Vorarlberger Agentur machte die Not der abgesagten Läufe zur Tugendund veranstaltete einen virtuellen Wettkampf, wo ganz Österreich für sich alleine und doch gemeinsam laufen ...

VP-Landtagsabgeordnete Göll: „Danke an alle, die in der Corona-Krise Hilfe leisten“

BEZIRK GMÜND. LAbg. Margit Göll (ÖVP) besuchte diese Woche Einrichtungen und Organisationen, die in der Corona Krise wichtige Hilfe für die Menschen im Bezirk bieten und immer ...

Schrems punktet mit umweltfreundlicher Unkrautbekämpfung

SCHREMS. Seitens der Stadtgemeinde Schrems wurde ein vielseitig einsetzbares Elektrodreirad, sowie eine Flammlanze für die umweltfreundliche Unkrautbekämpfung angekauft. 

Hochsaison für die Naturgartenpolizei

NÖ/OÖ. Zahlreich finden wir in unseren Gärten dieser Tage einen unbeliebten Gast: die Blattlaus. Sie saugt bevorzugt den Pflanzensaft junger Blätter und Triebe. Typischerweise rollen ...

Versuchter gewerbsmäßiger Betrug – Telefontäuschungsversuche (Call-ID Spoofing) mit Polizeinummer 059133300

NÖ. Seit geraumer Zeit erhalten zahlreiche Personen in ganz Niederösterreich Anrufe mit einer am Display sichtbaren und vorgetäuschten Telefonnummer (059133300), wobei sich die Anrufer ...

Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen bei Gmünd endet mit zwei Verletzten

BREITENSEE/NAGELBERG. Kurz nach 6 Uhr morgens erreichte die Feuerwehren Gmünd-Breitensee, Gmünd-Eibenstein, Stadt Gmünd, Hoheneich und Steinbach der Alarm zu einem Verkehrsunfall mit mehreren ...