FSG präsentiert Kandidaten für die AK-Wahl

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.03.2019 12:57 Uhr

BEZIRK GMÜND. In ein paar Tagen wird in Niederösterreich das oberste Gremium der Arbeiterkammer, die Vollversammlung, bestehend aus 110 Kammerräten gewählt. Diese Kammerräte bestimmen den politischen Kurs der AK-NÖ in sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Belangen. Derzeit ist die FSG mit Markus Wieser, mit ca. 58% die stärkste Fraktion hier im Land. Auch wir im Bezirk Gmünd haben mit Werner Müller, Andrea Mezera, Karl Votava und Georg Janda erfahrene Betriebsräte an wählbarer Stelle.

Themen wie Industrie 4.0, Digitalisierung oder Steuergerechtigkeit stehen bei Werner Müller immer wieder vorne an. Bei Karl Votava stehen die 60 Stunden Woche oder der hohe Arbeitsdruck auf öffentlichen Baustellen auf der Tagesordnung.

Andrea Mezera nimmt sich dem Thema Pflege mit all seinen Herausforderungen an. Gerade der Druck im Mobilen Bereich, das Problem mit der 7-Tage-Woche und die hohe psychische Belastung stehen im Vordergrund.

Georg Janda setzt auf lebenslanges Lernen und die Aus- und Weiterbildungen für Erwachsene.

„Für uns ist es Wichtig: a) Wählen gehen! b) FSG ankreuzen! Warum? Andere Fraktionen wollen die Arbeiterkammer schwächen oder schlecht reden. Manche wollen diese Einrichtung komplett schließen. Wir als FSG wollen die AK in jedem Bezirk erhalten um die Menschen bei ihren Problemen rasch zu helfen. Wir fragen nicht: Was hast gewählt, oder welche Partei steht dir nahe. Nein! Die Menschen haben Sorgen oder Probleme und wir als FSG in der AK werden helfen. Wir sind alle Menschen und keine Maschinen“, heißt es seitens der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafterinnen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aus Friedhofsgärtnerei wird Bio-Gärtnerei

SCHREMS. Manuela Schöller hat sich entschlossen eine Bio-Gärtnerei am Areal der Friedhofsgärtnerei Weber zu betreiben. Es soll hier künftig auch Gemüse verkauft werden. Schöller ...

Forstwettbewerbsfieber beim Bundesentscheid der Landjugend

BRAND-NAGELBERG. Österreichs beste Forstarbeiter pilgerten in den vergangenen Tagen nach Traunkirchen in Oberösterreich, um Ihr Wissen und Können beim Bundesentscheid Forst zu messen.Der ...

Ausbildung im Schmerzmanagement

SCHREMS. Gleich drei Mitarbeiterinnen des Pflege- und Betreuungszentrums Schrems absolvierten mit ausgezeichnetem Erfolg ihre Ausbildung zur Schmerzmanagerin.

Pürbach glänzt durch Artenvielfalt

PÜRBACH. Auch in Pürbach ist der Trend zur Schmetterlings- und Bienenwiese zu sehen. Hier konnte nun eine „Schmetterlingswiese“ realisiert werden.

Holzhybridlehrgang – Abschlussmodul in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Der Lehrgang „Mehrgeschossiger Holzhybridbau Certified Program“ der Donau Universität Krems in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Heidenreichstein wurde nun im Naturpark ...

Hilfsmittel für NÖ Schul-und Kindergartenkinder mit erhöhtem Förderbedarf

BEZIRK. Das NÖ Medienzentrum stellt für Kinder mit Sinnesbeeinträchtigung, kommunikativer und körperlicher Behinderung technische bzw. elektronische Hilfsmittel zur Verfügung. ...

Ausflug in Wald und Flur

BAD GROSSPERTHOLZ. Auch ein paar Regentropfen konnten die zehn Teilnehmer der zweiten geführten Wanderung der „Gesunden Gemeinde Bad Großpertholz“ nicht aufhalten.

Institution Waldviertel Tourismus feiert 20-jähriges Gründungsjahr

WALDVIERTEL. Was 1999 begann, wuchs in den vergangenen 20 Jahren zu einer wahren Institution im Waldviertel heran und feierte nun sein 20-jähriges Bestehen: gemeinsam mit rund 300 Gästen beging ...