Helga Rosenmayer (ÖVP): „Straßensanierung für die Menschen in Gmünd abgeschlossen“

Hits: 24
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.11.2019 08:00 Uhr

GMÜND. In den vergangenen Wochen wurde die Oberfläche der Weitraer Straße in Gmünd saniert. Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: „Ich bin froh, dass wir dadurch eine notwendige Aufwertung dieser wichtigen Straße in unserer Stadt umgesetzt haben. Für die Menschen ist die Sanierung von Straßen ein wichtiges Thema, welches wir seit längerem umsetzen und somit zu einer Steigerung der Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt beitragen.“

Bürgermeisterin Rosenmayer: „In den vergangenen Jahren hat sich in Gmünd ein massiver Sanierungsbedarf angestaut. Wir wollen nun Straßenzug um Straßenzug sanieren und erneuern.“

Die Weitraer Straße gehört nicht nur zu den meistbefahrenen Straßen in Gmünd, sie ist auch eine der längsten Gemeindestraßen in der Bezirkshauptstadt. In den vergangenen Jahren hat sich der Zustand der Fahrbahn massiv verschlechtert, eine Sanierung der Oberfläche war daher längst überfällig. Insgesamt wurden über 1,5 Kilometer Straßenoberfläche instandgesetzt.

„Die Weitraer Straße ist eine sehr wichtige Verbindungsstraße zwischen den Stadtteilen, aber nicht nur das: entlang der Straße befinden sich das Gmünder Schulzentrum, zahlreiche Wohnhausanlagen, die Zufahrt zur Einkaufsstraße, das Rote Kreuz und die Polizei Gmünd“, beschreibt Bürgermeisterin Rosenmayer die Wichtigkeit der Sanierung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorschau Schrammel.Klang.Festival 2020 + Weihnachtsaktion

LITSCHAU. Das 14. Schrammel.Klang.Festival in Litschau am Herrensee widmet sich den musikalischen „Gegensätzen“. Das Spektrum ist weit gefasst: vom Einmannorchester Albin Paulus bis zur Bigband ...

Volkspartei Bad Großpertholz stellt bei Gemeindeparteitag Weichen für die Zukunft

BAD GROSSPERTHOLZ. Im Gasthaus Bauer wurde der ordentliche Gemeindeparteitag mit Neuwahlen des Gemeindeparteivorstandes der Volkspartei Bad Großpertholz durchgeführt. „Seit dem Rücktritt ...

Heidenreichsteins Frauen unterwegs

HEIDENREICHSTEIN. Die Frauenbewegung wir.niederösterreicherinnen aus Heidenreichstein und den Katastralgemeinden begannen die besinnliche Zeit mit einem Tagesausflug zum Adventmarkt nach Hirschstetten ...

Die Wildkatze ist das Tier des Monats Dezember

NIEDERÖSTERREICH. Die heimliche Jägerin unterwuchsreicher und naturnaher Wälder verschläft für gewöhnlich den Tag in einem hohlen Baumstamm, unter einem Reisighaufen ...

Waldviertel Akademie & Stadtgemeinde Weitra setzen Kooperation fort

WEITRA. Die WALDVIERTEL AKADEMIE und die Stadtgemeinde Weitra besiegelten die Fortsetzung ihrer intensiven Zusammenarbeit. 

klimaaktiv-Auszeichnung für das Elk Haus der Familie Uitz in Brand

BRAND. Am 27. November wurden vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die Auszeichnungen für klimaaktiv Gebäude verliehen. ELK darf sich mit seinen Kunden Katharina und Jürgen ...

Blühende Tradition – Barbarazweige schneiden

BEZIRK GMÜND. Am 4. Dezember werden nach heimischer Tradition Kirschzweige geschnitten, deren Erblühen zu Weihnachten Glück und Segen für das kommende Jahr verheißen soll. ...

Aktion Glücksstern: Nachhaltigkeit und soziales Engagement perfekt vereint

HEIDENREIchSTEIN. Im Zuge der alljährlichen Glücksstern-Weihnachtsaktion holt Tips auch heuer wieder ein regionales Sozialprojekt vor den Vorhang: den „soogut-Markt“ in Heidenreichstein. ...