Einbrecher und Dealer ausgeforscht

Hits: 217
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 11.07.2019 11:16 Uhr

GMUNDEN. Wegen eines Würstelstand-Einbruchs befragte die Polizei einen 19-Jährigen, der sich in verschiedenen Waldgebieten in Gmunden und Laakirchen verborgen hielt. Der Mann gestand noch weitere Diebstähle sowie den Handel mit insgesamt 1/4 Kilogramm Amphetaminen. Er und sein mutmaßlicher Drogen-Lieferant wurden festgenommen.

Der Einbruch ereignete sich bereits am 9. Februar des Jahres. Die Fahndung nach dem Verdächtigen war jedoch schwierig, da er sich in verschiedensten Waldgebieten nächst der Traun im Bereich Gmunden/Laakirchen verborgen hielt. Nach der erfolgreichen Anhaltung zeigte er sich zu weiteren Diebstählen und dem Handel mit insgesamt 250 Gramm Amphetaminen, welches er im Raum Gmunden/Pinsdorf gewinnbringend verkauft hatte, geständig.

Beide Verdächtige festgenommen

Im Zuge der Erhebungen konnte als Dealer des 19-Jährigen ein 27-jähriger deutscher Staatsangehöriger aus dem Bezirk Vöcklabruck ausgeforscht werden. Ihm konnte der Handel mit 500 Gramm Amphetaminen sowie XTC und Marihuana nachgewiesen werden. Beide Beschuldigte wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Österreichisches Wasser für spanische Corona-Patienten

OBERTRAUN/BENIDORM. Hallstein Artesian Water spendet der spanischen Klinik Benidorm 19.000 Liter Wasser für Patienten und Krankenhausmitarbeiter.

Alte „Schätze“ aus Küchenkästen

GMUNDEN. Die ersehnten Lockerungen nach der heißen Phase der COVID-19-Pandemie erlauben die Abhaltung der beliebten Gmundner Keramik-Flohmärkte. Der erste findet heute statt.

Die Traunsteinregion wird Teil der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

BEZIRK GMUNDEN. Der Beschluss sich als Gesellschafter bei der GmbH zu beteiligen fiel am 25. Mai. Die LEADER-Region ermöglichte gemeinsam mit dem Inneren Salzkammergut – REGIS und dem Ennstal-Ausseerland ...

Rote Bürgermeister fordern mehr Gehör und schnelleres „Hochfahren„

INNERES SALZKAMMERGUT. Die Corona-Krise hat auch die Gemeinden im Inneren Salzkammergut stark getroffen. Die Bürgermeister sehen sich im Stich gelassen. 

Gemeindepaket bringt Geld für die Wolfgangseegemeinden

ST. WOLFGANG, STROBL, ST. GILGEN. Mehr als eine Million Euro aus Corona-Fonds sichert Projekte. 

Klimaaktivisten sind zurück auf der Straße

GMUNDEN. Nach zwei Monaten, in denen Fridays for Future (FFF) mit einem „NetzstreikfürsKlima“ versuchte, dass die Klimakrise nicht in Vergessenheit gerät, finden nun wieder Aktionen auf den ...

Wechsel an Tourismus-Spitze im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN, GOSAU, OBERTRAUN, HALLSTATT. Erst im Oktober hat Gregor Gritzky die Geschäfte des Tourismusverband Inneres Salzkammergut übernommen - nun zieht bereits ein Nachfolger die Fäden. ...

Wick: Insolvenzstiftung steht

VORCHDORF. Vertreter von Land und AMS OÖ stellten bei einer Informationsveranstaltung ihr Angebot zu einer Insolvenzstiftung für die Mitarbeiter von Wick Fenster & Sonnenschutz vor. Erst ...