Schwere Motorradunfälle am Samstag in Oberösterreich

Hits: 1507
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 02.08.2020 11:00 Uhr

OÖ. Bei schweren Motorradunfällen am Samstag in Oberösterreich waren die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Auch der Notarzthubschrauber musste mehrmals ausrücken.

 Ins Krankenhaus Freistadt geflogen musste ein 24-Jähriger aus Freistadt, der mit seinem Motorrad am Samstagvormittag auf der Gutauer-Landesstraße unterwegs war. Der Mann kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschiene. Seinen Angaben zufolge wäre er mit dem Handschuh am Gashebel hängen geblieben. Das Motorrad schlitterte durch die Leitschiene und kam in der Böschung zum Stillstand.

Bei einem Überholmanöver eines 45-Jährigen Autolenkers kam es am Samstagnachmittag auf der Kobernaußer-Landesstraße in Ried zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Motorradlenker. Der Autofahrer wollte einen Traktor überholen und dürfte dabei das entgegenkommende Zweirad übersehen haben. Der 57-Jährige Motorradlenker und seine 54-jährige Ehefrau am Sozius wurden bei der Kollision schwer verletzt. Die Frau wurde ins Krankenhaus in Wels geflogen. Der PKW-Lenker blieb unverletzt.

Zu einer Kollision mit dem Gegenverkehr kam es auch, als eine 36-jährige Welserin am Samstagnachmittag in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und ins Schleudern geriet. Die Motorradfahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte frontal in einen entgegenkommenden PKW einer 68-Jährigen aus Eferding. Die Motorradlenkerin stürzte und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Von einem entgegenkommenden PKW erfasst wurde am frühen Samstagabend ein 51-jähriger Motorradfahrer auf der B144 in Laakirchen. Der 21-jährige Autolenker hatte den Motorradler beim Abbiegen an einer Kreuzung übersehen und es kam zum Zusammenstoß, wodurch der 51-Jährige von seinem Motorrad geworfen wurde. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Wels eingeliefert, während der Autolenker und seine Beifahrerin unverletzt blieben.

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Brand im Goiserer Ortszentrum

BAD GOISERN. Ein Nebengebäude stand am 4. August 2020 in Bad Goisern in Vollbrand, ein Brandübergriff auf nahe Wohngebäude konnte gerade noch verhindert werden.

Mobile Pflegedienste der Caritas wieder im Einsatz

BAD ISCHL/EBENSEE/ST. WOLFGANG. Während des coronabedingten Lockdowns waren die mobilen Pflegedienste der Caritas nur eingeschränkt im Einsatz. Nun dürfen sie ihre Arbeit wieder aufnehmen. ...

Krise am Wolfgangsee: „Es war als würde man einen Schalter umlegen“

ST. WOLFGANG. Die Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang hat seit Bekanntwerden der Corona-Infektionen mit einem Image- und massiven wirtschaftlichen Schaden zu kämpfen - denn die Gäste sind ...

Nächtliche Lärmbelästigung in Bad Ischl - WKO bemüht sich um Lösung

BAD ISCHL. Nachdem sich in den letzten Wochen und Monaten immer wieder Hotelgäste und Anrainer massiv über einen erhöhten Lärmpegel rund um die Ischler Beisl-Szene beschwert hatten, ...

Parkplatzsituation Traunsteinstraße: Shuttlebus verkehrt nun jeden Tag

GMUNDEN. Für die Parkproblematik in der Traunsteinstraße wurde in den vergangenen Wochen ein neues Verkehrskonzept ausgearbeitet. Dieses neue Parkkonzept gilt seit 1.August.

Daniel Kehlmann zu Gast bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden

GMUNDEN. Literatur-Star Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“, „Tyll“) war der heurige Literatur-Schwerpunkt der Salzkammergut Festwochen gewidmet.

Mehr Bergrettungs-Einsätze als Folge von Corona

HALLSTATT. Salzberg, Echerntal, Hirlatz, Hallstätter Gletscher, Seewand Klettersteig: Im Monat Juli war einiges los bei der Bergrettung Hallstatt. Vermehrt häufen sich derzeit Einsätze ...

Wanderspaß-Werbung in Deutschland

BEZIRK GMUNDEN/BAYERN Für Wanderurlauben in der Traunsee – Almtal Region und speziell für Waldness Programme und Pauschalen waren Hermann Hüthmayr, Franz Salfinger und Hans Prangl ...