Schwerverletzter bei Wohnungsbrand

Hits: 242
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 05.01.2021 10:52 Uhr

ALTMÜNSTER. Ein Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses forderte in den frühen Morgenstunden des 5. Jänner einen Schwerverletzten.

Kurz nach 4 Uhr früh schrillten die Sirenen und Pager bei allen vier Wehren im Gemeindegebiet von Altmünster. In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses, im Ortsteil Hocheck ist aus noch nicht geklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Wehren konnte aber vorerst kein Feuer entdeckt werden, aber die Kontrolle der Wohnungstüren ergab bei einer Wohnung bereits starke Verrußung. Der Einsatzleiter Christian Gruber entschloss sich, sofort die Wasserversorgung herzustellen und die Wohnungstür aufzubrechen. In der Wohnung wurde eine bewusstlose Person vorgefunden, aus der verrauchten Wohnung gerettet und dem Roten Kreuz übergeben.

Während der kleine Brand in der Wohnung rasch abgelöscht wurde, kontrollierte man die umliegenden Wohnungen, ob nicht Rauchgase in diese gelangten.

Nach dem die Löscharbeiten erledigt waren, konnten die Wehren mit den 78 Einsatzkräften wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Weiters standen 2 Teams des RK, sowie Notarzt und Beamte der Polizeiinspektion im Einsatz. Nach etwa 4 Stunden war dieser Einsatz beendet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vollbesetztes Auto in Traun gestürzt

BAD GOISERN. Ein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug war in Bad Goisern ins Schleudern geraten und in die Traun gestürzt.

47-Jähriger von umfallendem Baum getroffen

SCHARNSTEIN. Schwer verletzt wurde am Freitag ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, der bei Forstarbeiten in einem Wald von einem umfallenden Baum auf den Kopf getroffen wurde. Der Arbeiter, der ...

Kollision mit PKW: Motorradlenker schwer verletzt

GMUNDEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend auf der Salzkammergutbundesstraße in Richtung Gmunden: Ein PKW-Lenker, der an einer Kreuzung nach links abbiegen wollte, prallte mit ...

Leere Stühle als Appell der Gastro zum baldigen Öffnen

GMUNDEN. Mit einer plakativen Aktion machen mehrere Gmundner Gastronomen, Hotelbesitzer und Zulieferer am heutigen 26. Februar auf ihre prekäre Lockdown-Situation aufmerksam: Über 50 ...

Endgültiges aus für Ebenseer Traditionsgasthaus

EBENSEE. Die Bagger sind angerollt und das ehemalige Traditionsgasthaus „Emseea“ wird dem Erdboden gleichgemacht. 

Weitere überdachte Bushaltestelle

OHLSDORF. Die von vielen Ortsbewohnern lang gewünschte Überdachung der Bushaltestelle gegenüber dem Gemeindeamt ist fertig.

Pflegefachassistenz-Ausbildung abgeschlossen

GMUNDEN. An der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden schlossen14 Pflegefachassistentinnen und ein Pflegefachassistent ihre Ausbildung ab.

Immer mehr Corona-Teststationen im Bezirk

BEZIRK GMUNDEN. Friseurbesuche und Termine bei anderen körpernahen Dienstleistern sind derzeit nur mit einem höchstens 48 Stunden alten Corona-Schnelltest möglich. Nachdem zunächst ...