Wieder Rodelunfall auf der Hochsteinalm

Hits: 1516
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.01.2021 09:06 Uhr

TRAUNKIRCHEN. Erst verunfallte ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, nun verletzte sich ein Vöcklabrucker beim Rodeln auf der Hochsteinalm schwer.

Ein 47-Jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck unternahm mit seiner 29-jährigen Freundin einen Rodelausflug zur Traunkirchner Hochsteinalm. Gegen 17 Uhr beabsichtigten sie mit einer selbst mitgebrachten Rodel die Forststraße hinunterzufahren. Der Mann saß vorne und lenkte, seine Freundin dahinter. In einer Linkskurve im letzten Drittel der Strecke kamen sie ins Driften und daraufhin rechts von der Rodelbahn ab. Sie prallten gegen einen dort im Graben liegenden Stein, wobei der 47-Jährige schwere Verletzungen am rechten Bein erlitt und von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Luftfilter für St. Wolfganger Volksschulen

ST. WOLFGANG. Auch in der Wolfgangsee-Gemeinde steht die Sicherheit der Jugend im Mittelpunkt.

Neue Runde der Bad Ischler Wochenmarkt-Gespräche

BAD ISCHL. Ab Freitag,12. März lädt Bad Ischls Bürgermeisterin Ines Schiller zu einer neuen Runde der „Ischler Wochenmarktgespräche“.

Basketball: Swans holen Sieg gegen die Dukes

GMUNDEN. Die Basket Swans haben ihre Siegesserie in der Basketball-Bundesliga bei einem Heimspiel gegen Niederösterreich fortgesetzt. 

Felsbrocken gefährdet Einsatzzentrale der Bergrettung Gmunden

GMUNDEN. Ein tonnenschwerer Felsbrocken rutschte unmittelbar hinter das Gebäude der Gmundner Bergrettung in der Traunsteinstraße ab und sorgt für Gefährdung.

Appell: Sicheren Breitensport so rasch wie möglich wieder erlauben

GMUNDEN. Auch der Freizeitsport leidet unter den Corona-Einschränkungen. Vertreter der Gmundner Sportvereine appellieren nun, die zahlreichen Testmöglichkeiten für Öffnungsschritte ...

Mahnwache zur Solidarität mit Menschen auf der Flucht

GSCHWANDT. Mit einer Mahnwache und einem Lichtermeer vor der Pfarrkirche machte die Pfarre Gschwandt am Abend des 27. Februar, auf das Schicksal von Menschen aufmerksam, die auf der Flucht sind.

Vollbesetztes Auto in Traun gestürzt

BAD GOISERN. Ein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug war in Bad Goisern ins Schleudern geraten und in die Traun gestürzt.

47-Jähriger von umfallendem Baum getroffen

SCHARNSTEIN. Schwer verletzt wurde am Freitag ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, der bei Forstarbeiten in einem Wald von einem umfallenden Baum auf den Kopf getroffen wurde. Der Arbeiter, der ...