Kleinbus bei Frontalcrash überschlagen

Hits: 244
(Foto: laumat.at/Matthias Lauber)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 15.05.2021 09:47 Uhr

GMUNDEN. Ein schwerer Unfall zwischen einem Kleinbus und einem Auto auf der B145 Salzkammergut-Bundesstraße in Gmunden hat Freitagmittag zwei Schwerverletzte gefordert.

Freitagmittag ereignete sich auf der B145 Salzkammergut-Bundesstraße aus bisher noch unbekannten Gründen eine schwere Kollision zwischen einem Kleinbus und einem PKW. Der Kleinbus überschlug sich daraufhin und kam in Schräglage auf einer steilen Böschung zum Stillstand. Der PKW stand schwer beschädigt auf der Fahrbahn. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Notarzthubschrauber sowie die Polizei wurden an die Einsatzstelle gerufen.

Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen PKW am Freitagnachmittag auf der B145 Salzkammergut-Bundesstraße Richtung Altmünster. Zum selben Zeitpunkt war eine 57-Jährige aus dem Bezirk Gmunden mit einem Kleinbus auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Gemeindegebiet von Gmunden zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde der Kleintransporter in eine angrenzende Böschung geschleudert und kam auf der rechten Fahrzeugseite zu liegen. Die Frau wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber „Martin 3“ in das Klinikum Wels geflogen. Der 47-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte den Kleinbus, in dem sich zum Glück keine Fahrgäste befanden, gegen ein Abstürzen. Die Feuerwehr stellte den Kleinbus wieder auf die Räder und unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge.Die B145 war im Bereich der Unfallstelle knapp zwei Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Kommentar verfassen



FPÖ St. Wolfgang nominiert Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl

ST. WOLFGANG. In der Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang starten die Freiheitlichen bei den Wahlen erstmals mit einer Frau ins Rennen.

Lokalpolitiker im Klima-Check

BEZIRK GMUNDEN. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, welche Haltung ...

In der Corona-Zeit wurde mehr Altglas und Metall gesammelt

BEZIRK GMUNDEN. Im Vorjahr stieg die Sammelquote im Bezirk bei Altglas und Metallverpackungen um zehn Prozent. Der Bezirksabfallverband (BAV) erhöhte daher die Zahl der Sammelcontainer. 

Strömung der Traun riss Schwimmer mit

BAD GOISERN. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften musste zu einem Badeunfall nach Bad Ischl alarmiert werden.

Verfrühter Bürgermeisterwechsel in Ebensee

EBENSEE. Bereits im Jänner hat Bürgermeister Markus Siller (SP) angekündigt bei der im Herbst stattfindenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl nicht mehr anzutreten. Siller wird sein Amt bereits ...

Gmundner kandidiert für die Landesschülervertretung

GMUNDEN. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Einer der Kandidaten, Lukas Grill, stammt aus dem Bezirk. Er geht für die Union Höherer Schüler (UHS) ins Rennen.

Vom Legastheniker zum Autor höchst spannender Kinderbücher

ALMTAL. Die „Gummibärbande“ ermittelt wieder: Im bereits dritten Band seiner Kinder-Krimireihe lässt Mario Klotz seine jungen Ermittler in der Pettenbacher Ruine Seisenburg ermitteln. Zum Schreiben ...

Corona-Maskenaktion endet mit Charity-Verkauf

GMUNDEN. Kreativ genutzt hat Matthias Kretschmer, Künstler mit Gmundner Wurzeln, die vergangenen Corona-Lockdowns: An 203 Tagen entstand je eine „Corona-Maske“. Am Samstag, 3. Juli, werden diese zugunsten ...