Gleitschirmflieger aus Baumwipfel gerettet

Hits: 50
Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht. (Foto: Symbolbild: Weihbold)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.06.2021 08:25 Uhr

ST. WOLFGANG. Im Bereich Leonsberg-Gartenzinken geriet ein Gleitschirmflieger am gestrigen 17. Juni zur Mittagszeit in Not und blieb absturzgefährdet in einem Baum hängen. Der 29-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck konnte mit leichten Verletzungen geborgen werden.

Der Gleitschirmflieger flog gegen 12.45 Uhr im Bereich Leonsberg-Gartenzinken, als der Schirm im simplen Vorwärtsflug, ohne jegliches Manöver, plötzlich nach vorne koppte. Die Schirmkuppe war vor dem Piloten und der Mann drohte in den manövrierunfähigen Schirm zu stürzen. Im letzten Moment zog er den Rettungsschirm und konnte so einen Absturz aus großer Höhe verhindern. Der Wind blies den Gleitschirmpiloten vom Gartenzinken Richtung Gartenwand. Oberhalb der senkrecht abfallenden Felswand blieb er absturzgefährdet im Wipfel eines Randbaumes hängen.

Unfall wurde beobachtet

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung beobachtete von seiner Terrasse aus den Vorfall und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Die Mitglieder des Notarzthubschraubers „Martin 3“ konnten den 29-Jährigen mittels 30-Meter-Tau aus der Wand retten. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht.

Gefährliche Bergung des verhedderten Schirms

Sieben Mann der Bergrettung St. Wolfgang sowie zwei Polizisten mussten den im Baumwipfel verhedderten Schirm inklusive der persönlichen Gegenstände des 29-Jährigen bergen. Die Bergung war für die Einsatzkräfte aufgrund der Lage und permanenten Absturzgefahr schwierig und fordernd. Einsatzende war gegen 16 Uhr.

Kommentar verfassen



Bergsteigerin rutschte in Gletscherspalte

HALLSTATT. Eine 54-jährige Frau aus Schweden ist am Samstag bei einer Bergtour auf dem Hallstätter Gletscher verunfallt. Sie dürfte das Gleichgewicht verloren haben und stürzte etwa ...

Weiße Fahne im Ponyland Peintal

VORCHDORF. 18 aufgeregte Prüflinge stellten sich im Ponyland Peintal der Sonderprüfungen „Hufeisen und Reiterpass“. Danach war die Freude groß: Alle Kandidatinnen durften sich ihr Abzeichen abholen. ...

Eiskunstlauf: Internationale Verstärkung des Gmundner Wettkampf-Teams

GMUNDEN. Mit den Brüdern Takayoshi (19) und Takaharu Vrooland (15) hat das Gmundner Leistungsteam zwei starke Trainingspartner bekommen. Die in Japan geborenen Brüder sind vor acht Jahren nach Holland ...

Vier Feuerwehren bei Brand in Ohlsdorf im Einsatz (Update 31.07., 17 Uhr)

OHLSDORF. Vier Feuerwehren standen am späten Freitagabend in Ohlsdorf im Einsatz, nachdem es in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objekts zu einem Brand gekommen ist.

Kunstszene lädt zur Werkschau am See

GMUNDEN. Nicht nur die Geschäfte, Cafés und Lokale der Traunseestadt sind endlich aus dem Corona-Schlaf erwacht, auch die Künstler aus der Region lassen wieder von sich hören. Sie laden zum „Gmundner ...

Neubau Verabschiedungshalle steht auf Schienen

VORCHDORF. Nach jahrelanger und intensiver Vorbereitungsarbeit hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Vorchdorf das Projekt Verabschiedungshalle in seiner Sondersitzung am 29. Juli auf Schiene gebracht. ...

Gemeinsame Liste von ÖVP und BIG

GMUNDEN. Entsprechende Gerüchte hielten sich seit längerem hartnäckig, nun gingen die Parteien an die Öffentlichkeit: Bei der Gemeinderatswahl im Herbst werden die Bügerliste ...

Thomas Avbelj ist Bürgermeisterkandidat der SPÖ

ROITHAM. Für die SPÖ Roitham kandidiert Vizebürgermeister Thomas Avbelj für das Bürgermeisteramt.