Hund vergiftet - Zeugen gesucht

Hits: 160
Symbolbild: Wodicka
Symbolbild: Wodicka
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 28.07.2021 07:51 Uhr

VORCHDORF. Ein Unbekannter hat am 25. Juli (Sonntag) Fleischklumpen in einen Garten geworfen und damit einen Hund vergiftet.

Zu dem Vorfall ist es gegen 14 Uhr gekommen. Der Hund fraß die Leckerlis, die der Unbekannte in den Garten warf. Der Zustand des Hundes verschlechterte sich, der Tierarzt stellte aufgrund der Blutwerte eine Vergiftung fest. Der Hund muss nun in einer Tierklinik behandelt werden.

Die Polizeiinspektion Vorchdorf bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 053133 4111.

Kommentar verfassen



BÜFE unterstützte Jugendzentrum

EBENSEE. Die Bürgerliste für Ebensee (BÜFE) veranstaltete ein Benefizkonzert für das ÖGJ-Jugendzentrum in Ebensee mit „Philipp aus Ischl“ und „Stüngö“.

Sudhaus soll für die Kulturhauptstadt 2024 revitalisiert werden

BAD ISCHL. Das stadtbildprägende historische Sudhaus im Herzen von Bad Ischl steht weitestgehend leer. Das soll sich für die Kulturhauptstadt 2024 ändern. Auf Initiative von Bürgermeisterin Ines Schiller ...

Hansjörg Schenner als Klimaheld ausgezeichnet

BAD GOISERN. Hansjörg Schenner wurde bei der Internationalen Jahreskonferenz vom Klimabündnis OÖ ausgezeichnet.

Österreichischer Nachhaltigkeitspreis geht an Unternehmen Innoviduum aus dem Gmundner CoWerk

GMUNDEN. Das Unternehemen Innoviduum aus dem Gmundner CoWerk hat den SDG-Award, den österreichischen Nachhaltigkeitspreis, gewonnen.

Gmundner Van Gogh, Franz Krummholz, stellt im Stadttheater aus

GMUNDEN. Eine tolle Kooperation besteht derzeit zwischen dem Musical Frühling in Gmunden und der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Gmunden, Galerie Tacheles. 

SEP Gmunden präsentiert sich offener und moderner

GMUNDEN. Nach nur viermonatiger Bauzeit eröffnet der Salzkammergut-Einkaufspark (SEP) den neugestalteten Mallbereich. Mit neuen Gastronomieangeboten, einem attraktiven Branchenmix und modernem Lifestyleflair ...

Rekordsommer bei den Eurothermen

BAD ISCHL. Die Eurothermen mit ihren Standorten in Bad Schallerbach, Bad Ischl und Bad Hall waren in den vergangenen Sommermonaten so erfolgreich wie nie zuvor.

Neue Fahrrad-Stützpunkte im Inneren Salzkammergut

OBERTRAUN/GOSAU/BAD GOISERN. Der ÖAMTC hat im Inneren Salzkammergut neue Fahrrad-Stützpunkte errichtet. Allen Radfahrern stehen nun SelfService-Reparatur-Stationen zur Verfügung. Damit erweitert ...