Rotkreuz-Einsatzfahrzeug brauchte selbst Hilfe

Hits: 12
 (Foto: www.ff-badischl.at)
(Foto: www.ff-badischl.at)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 14.10.2021 08:08 Uhr

BAD ISCHL. Bei einem Einsatz in unwegsamem Gelände im Bereich der Traxleckerstraße kam am Nachmittag des 13. Oktober ein Einsatzwagen des Roten Kreuzes in Schwierigkeiten. Für die Bergung war eine Zusammenarbeit von schwerem FF-Rüstfahrzeug, Seilwinde und dem Traktor eines benachbarten Bauern vonnöten.

Die Sanitäter waren am späten Nachmittag zu einem Einsatz in die Traxleckerstraße gerufen worden. Vor Ort mussten die Sanitäter mit ihrem Einsatzwagen eine unbefestigte, steile Straße zum Haus abfahren. Aufgrund der Nässe und dem matschigen Untergrund kam das Fahrzeug ins Rutschen und blieb daraufhin im Morast stecken.

Der Lenker rief eine weitere Rotkreuz-Mannschaft und den Notarzt für die Patientenversorgung und bat die Kameraden der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein zu Hilfe. Nachdem die Bergungsversuche durch einen benachbarten Bauern mit dem Traktor und den Kameraden der Feuerwache Rettenbach aufgrund der Beschaffenheit der Zufahrt scheiterte, wurden die Florianis der Hauptfeuerwache Bad Ischl mit dem schweren Rüstfahrzeug nach alarmiert.

Nach einiger Zeit gelang es das Rettungsauto mit dem Seil vom Löschfahrzeug der Feuerwache Rettenbach, dem Traktor und der zusätzlichen Kraft von der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges, unbeschadet wieder auf die sichere Straße zu bergen.

Im Einsatz standen die Kameraden der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein und der zweite Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl, sowie eine Streife der Polizei Bad Ischl und ein benachbarter Landwirt mit seinem Traktor.

www.ff-badischl.at

Kommentar verfassen



Bier und Blauschimmelkäse schon vor 2.700 Jahren auf dem Speiseplan

HALLSTATT/WIEN. Die Forschung geht oft ungewöhnliche Wege: Anhand jahrtausendealter menschlicher Exkremente aus dem Salzbergwerk Hallstatt gelang Forschern nun der weltweit älteste Nachweis für den ...

Impfstraße ist übersiedelt - und neue anmeldefreie Impftermine

BEZIRK GMUNDEN. Die Corona-Impfstraße des Landes im Bezirk Gmunden ist vor wenigen Tagen von Gmunden in den Waldcampus nach Traunkirchen übersiedelt. Zudem gibt es in den nächsten Tagen anmeldefreie ...

Friseurnachwuchs ausgezeichnet

VORCHDORF/GSCHWANDT/GMUNDEN. Mit Viktoria Kronberger und Lejla Huskaric landeten zwei Friseurlehrlinge aus dem Bezirk beim Lehrlingswettbewerb ganz weit vorn. 

„Die ältere Generation hat es verdient, mit Würde behandelt zu werden“

BEZIRK GMUNDEN. Der Mangel an Pflegekräften ist österreichweit ein Problem. Tips hat die Situation in den Seniorenheimen des Bezirks unter die Lupe genommen: Auch hier wären viele Stellen ...

Tätowierer, Freaks und Shows bei der Wildstyle & Tattoo Messe

BAD ISCHL. Weltklasse-Tätowierer aus 20 Ländern, Freaks, Kultfiguren, Musiker und Stargäste bieten bei der Wildstyle & Tattoo Messe im House of Wildstyle ein Showprogramm der Extraklasse. ...

Jubelhochzeitsfeier der Pfarre Ebensee

EBENSEE. Am   Sonntag, den 10. Oktober,  ehrte die Pfarrgemeinde Ebensee die Jubelhochzeitspaare des heurigen Jahres. In einem Festgottesdienst, der von den Geschwistern Scheck und vom Kirchenorganisten ...

Verletzten vom Dach gerettet

BAD GOISERN. Einen verletzten Arbeiter musste die FF Bad Goisern am 12. Oktober von einem Flachdach sicher zu Boden bringen.

Trialgarten-Team freut sich über erfolgreiche Saison

OHLSDORF. Am Ende des Trial-Cup 2021, nach insgesamt zehn Rennen, strahlten drei Ohlsdorfer vom Podest.