Unfall mit Fahrerflucht – Lenker ausgeforscht

Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 28.09.2022 14:35 Uhr

LAAKIRCHEN. Im Gemeindegebiet Laakirchen kam es am 28. September zu einem Unfall, bei dem ein Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, schwer verletzt wurde. Der Unfalllenker, ein LKW-Fahrer, der den Unfall nicht bemerkt haben dürfte, konnte ausgeforscht werden.

Ein 64-jähriger LKW-Lenker aus dem Bezirk Gmunden fuhr gegen 7.23 Uhr auf der L1309 aus Lindach kommend in Fahrtrichtung Vorchdorf. Zur selben Zeit war ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Rollator auf der L1309 auf der linken Fahrbahn nach Lindach unterwegs. Der LKW dürfte mit dem rechten Außenspiegel mit dem Oberkörper des 75-Jährigen kollidiert sein. Der Pensionist wurde dadurch mitsamt dem Rollator in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert. Der LKW-Lenker dürfte den Unfall seinen Aussagen zufolge nicht bemerkt haben und setzte seine Fahrt fort. Aufgrund Zeugenhinweise konnte der 64-Jährige ausgeforscht werden. Der 75-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Kommentar verfassen



Mit ein paar Mausklicks die eigene Solaranlage planen

BEZIRK GMUNDEN. Egal ob Photovoltaik oder Solarthermie: Die Nutzung der Sonne zur Energiegewinnung steht derzeit hoch im Kurs. Was auf dem eigenen Dach möglich und sinnvoll wäre, können Haushalte im ...

Rekordtief bei Arbeitslosigkeit

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosenquote lag im Bezirk Gmunden Ende November bei 2,8 Prozent. Ein derart niedriger November-Wert sei zumindest seit dem Jahr 2000 nicht mehr gemeldet worden, so AMS-Leiter ...

Laakirchner Stadtadvent

LAAKIRCHEN. Die beschauliche Weihnachtswelt des Laakirchner Stadtadvents lädt am Wochenende vom 10. und 11. Dezember dazu ein, mit Freunden und Familie gesellige Stunden zu verbringen. Umgeben von der ...

„Über die dunkle Seite des Lichts“

TRAUNKIRCHEN. Der Sternenpark Attersee-Traunsee ist der erste zertifizierte Sternenpark Österreichs. Ein Nacht-Landschaftsschutzgebiet mit dem Ziel, die natürliche Dunkelheit des Nachthimmels zu erhalten ...

Salzkammergut Festwochen bringen Shakespeares „Sturm“ auf die Bühne

GMUNDEN. Im Vorjahr begeisterten die Salzkammergut Festwochen mit der Eigenproduktion von „Der Reigen“. Nun stellte Karin Bergmann, Leiterin Literatur und Theater, für die kommende Saison erneut ein ...

Untreue-Verfahren gegen Schiller eingestellt

BAD ISCHL. Die Wirtschafts- und Korruptionsanstalt (WkSta) hat entschieden: Es liegt kein Naheverhältnis zwischen Bürgermeisterin Ines Schiller (SP) und dem Betreiber des geplanten Hotels Grand Elisabeth, ...

Kripperl Verein Bad Goisern lädt zur Krippenausstellung

BAD GOISERN. Auch der Kripperl-Verein Bad Goisern, der sich schon seit über 23 Jahre um die Tradition des Krippenbaus und der Krippenpflege kümmert, musste wegen der Corona-Pandemie zwei Jahre pausieren ...

Bürgerbefragung: Schiller gibt erste Ergebnisse bekannt

BAD ISCHL. Noch vor Weihnachten sollen die Ergebnisse der Bürgerbefragung veröffentlicht werden. Nun gab Bürgermeisterin Ines Schiller (SP) einen ersten Vorgeschmack.