„Eine spannende Figur, eine starke Frau – und dazu wunderbare Musik“

Hits: 2106
Yngve Gasoy Romdal kommt nach Gmunden.
Yngve Gasoy Romdal kommt nach Gmunden.
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 23.02.2018 16:12 Uhr

GMUNDEN. In seinem vierten Jahr zeigt der Musical Frühling in Gmunden die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Musicals Jane Eyre, nach dem gleichnamigen und mehrmals verfilmten Roman von Charlotte Brontë.

Erzählt wird die romantische wie auch dramatische Geschichte der jungen Jane Eyre, die nach einer schweren Kindheit eine Stelle als Gouvernante annimmt und sich in ihren Arbeitgeber verliebt. Eine Liebe, die Mut fordert, denn es gilt gesellschaftliche Grenzen und dunkle Geheimnisse zu überwinden. 

Elisabeth Sikora und Yngve Gasoy-Romdal

Es ist kein Leichtes, die Rechte für eine deutschsprachige Erstaufführung zu bekommen und spricht für die Qualität der Gmundener Produktionen. Namhafte Musicalstars wie Elisabeth Sikora (bereits in Blutsbrüder zu erleben) Yngve Gasoy-Romdal (Musical Mozart in Wien), Carin Filipcic und Leah Delos Santos stehen auf der Bühne. Begleitet werden sie von einem großen Orchester unter dem ehemaligen Musikdirektors der Vereinigten Bühnen Wien, Caspar Richter.

Japanische Reisegruppe kommt extra nach Österreich

Regie führt der gebürtige Linzer Markus Olzinger, der auch für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet. Olzinger verspricht „eine historische Inszenierung in moderner Optik, spannend, dramatisch und vorallem sehr romantisch.“ Sogar eine Reisegruppe aus Japan habe sich schon angemeldet, die eigens für das Musical nach Österreich komme, freut sich Olzinger.

Vorfreude bei den Hauptdarstellern

Elisabeth Sikora spielt die Titelheldin: „Jane Eyre ist eine der schönsten Rollen der Musical-Literatur. Eine spannende Figur, eine starke Frau, die für Freiheit und Selbstbestimmung kämpft. Dazu diese wunderbare Musik – es ist jede einzelne Nummer so schön!“ Yngve Gasoy-Romdal, der den geheimnisvollen Mr. Rochester mimt, freut sich schon auf die Produktion: „Eine tolle Geschichte und tolles Team, Markus Olzinger und natürlich Caspar Richter, mein alter Dirigent vom Musical Mozart in Wien. Ich freue mich auf Österreich!“ 

Eigens für Gmunden ins Deutsche übersetzt

Das Broadway-Musical, das extra für Gmunden ins Deutsche übertragen wurde, erlebt am 22. März seine deutschsprachige Erstaufführung im Gmundener Stadttheater. Weitere Termine sind am 23., 24. und 25. März sowie am 1., 2., 7. und 8. April (Beginn jeweils um 19.30 Uhr, sonntags schon um 16.30 Uhr). Infos unter: www.musical-gmunden.com; Tickets sind bei Ö-Ticket, unter www.tips.at/events, in der Bürgerservicestelle Gmunden und im Traunsee Tourismusbüro erhältlich.

Kommentar verfassen



Tag des Denkmals: vom Geyerhammer bis zur Gisela

SCHARNSTEIN/GMUNDEN/BAD ISCHL. Der Tag des Denkmals, koordiniert vom Bundesdenkmalamt, findet heuer am Sonntag, 26. September, statt und steht unter dem Motto „Denkmal inklusive …”.

Umweltressort unterstützt ersten Dark Sky Park Österreichs in der Region Attersee-Traunsee

ALTMÜNSTER/STEINACH. Der Naturpark Attersee-Traunsee ist der erste offizielle Dark Sky Park Österreichs. Das Land Oberösterreich unterstützt das Landschaftsschutzgebiet mit Umweltfördermitteln. ...

Harvester-Simulator ging in Betrieb

TRAUNKIRCHEN. Neuer Harvester-Simulator an der Forstlichen Ausbildungsstätte in Traunkirchen.

Hilfswerk on tour beim Wochenmarkt in Gmunden

GMUNDEN. Der Hilfswerk Tourbus rollt wieder und freut sich auf viele Besucher beim Wochenmarkt. Bei HILFSWERK ON TOUR gibt es vor Ort Informationen zu Gesundheit und Älterwerden, Pflege ...

Neue Wärmepumpe für Kindergarten

OBERTRAUN. Der Kindergarten erhielt rechtzeitig zum Start des neuen Kindergartenjahres und der Heizperiode eine neue Wärmepumpe.

„Viele Zukunftsprojekte“

ROITHAM. Nach 18 Jahren scheidet Alfred Gruber als Roithamer Ortschef aus dem Amt. Tips zog mit ihm Bilanz und sprach über aktuelle Projekte.

Weitsprunggold bei den U20-Staatsmeisterschaften für Hannah Höllinger

EBENSEE. bei den U20-Staatsmeisterschaften holte die junge Sportlerin Hannah Höllinger die Goldmedaille im Weitsprung.

„Blasmusik wie früher“ am Feuerkogel

EBENSEE. Die Salinenmusikkapelle Ebensee und das Feuerkogelhaus luden zu einem Frühschoppen auf den Feuerkogel unter dem Motto „Blasmusik wie früher am Berg“.