Ein Tribut an Vivienne Westwood zu ihrem 80. Geburtstag

Hits: 249
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.04.2021 08:01 Uhr

BAD ISCHL. Das Ausstellungsprojekt „Dirndl. Tradition goes Fashion“ im Marmorschlössl der Kaiservilla in Bad Ischl 2021, versteht sich auch als Tribut an Vivienne Westwood zu ihrem 80. Geburtstag. 

Die Grande Dame des Punk Vivienne Westwood ist immer für eine Überraschung gut. Seit den 1970er Jahren überrascht sie mit Kreationen, die Mode als Ausdruck der Rebellion versteht und mit Fashion Items Politik macht. Wie also darf man ihr Zitat über das wohl traditionsreichste Kleid Österreichs verstehen? Als folgerichtig, hat Vivienne Westwood doch schon immer tief in den Fundus der Gesellschaftsgeschichte gegriffen, um wagemutige Frauen einzukleiden – und das Dirndl steht wie kein anderes Kleidungsstück für die Befreiung der Wienerin während der Sommerfrische – Kaiserin Elisabeth eingeschlossen. Als die Designerin einen Lehrauftrag an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien übernommen hat und durch Kooperationen zu Trachtenherstellern in Österreich, hat die Londoner Designerin in Österreich Spuren hinterlassen, die sehr deutlich auf das Dirndl verweisen. Ihre Auseinandersetzungen mit der Kostümgeschichte, aber auch mit Feminismus und Ästhetik sind seit jeher Teil ihrer Kreationen.

Westwoods Zitat überschreibt daher trefflich das Ausstellungsprojekt „DIRNDL. Tradition goes Fashion“ im Marmorschlössl der Kaiservilla in Bad Ischl 2021, das sich auch als Tribut an Vivienne Westwood zu ihrem 80. Geburtstag versteht. Neben historischen Kleidern aus der Sammlung des OÖ. Landesmuseums werden Arbeiten von Westwood, ihrem Ehemann Andreas Kronthaler und von Fashion-Designerinnen, wie die in Linz geborene Susanne Bisovsky zu sehen sein. Die Ausstellung versteht sich als Verneigung vor einem Kleidungsstück, das sich nun schon über 170 Jahre mit nur wenigen Veränderungen halten konnte.

Diese Kleider werden in der Ausstellung zu sehen sein

Kollektion Sommer 2018, Andreas Kronthaler for Vivienne Westwood in Kooperation mit Tostmann Trachten

Kollektion Herbst/Winter 2018/2019, Andreas Kronthaler for Vivienne Westwood in Kooperation mit Tostmann Trachten

Kollektion Frühjahr 2018, Vivienne Westwood und Andreas Kronthaler

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Breitband-Versorgung wird weiter ausgebaut

PINSDORF. Die Versorgung mit leistungsfähigem Internet in Pinsdorf wird ausgebaut. Einen Anteil daran hat das Schörflinger Unternehmen Nöhmer, das kürzlich in nur sechs Wochen acht ...

Eine Ausbildung mit besonderem Geschmack

BAD ISCHL/SEEWALCHEN. Erfolgreiche Diplom-Sommelier-Ausbildung mit Atterseer Hans Stoll am WIFI Bad Ischl.

Eichenauer neuer Bezirksobmann der Freiheitlichen Wirtschaft

ST. WOLFGANG. Unternehmern Ronald Eichenauer wurde vom Landesvorstand der Freiheitlichen Wirtschaft einstimmig als geschäftsführender Bezirksobmann bestellt.

Beim Einkaufen vom Glücksengerl überrascht

GMUNDEN. Eigentlich wollte Erika Kepplingern nur ein paar Einkäufe erledigen. Doch als sie auf das Tips-Glücksengerl traf, gewann sie mit der richtigen Antwort einen Modegutschein im Wert ...

Hilfe von Menschen für Menschen

ALTMÜNSTER. Großartiges bewirken konnte der Verein „Altmünster für Beeinträchtigte“ (AfB) mit den Beiträgen vieler Spender.

Die MAS Alzheimerhilfe setzt auf Gütesiegel in der Aus- und Weiterbildung

BAD ISCHL. Die MAS Alzheimerhilfe hat das MAS Aktivprogramm initiiert, um Alten-Pflegeheime, Krankenhäuser und sonstige Institutionen oder Einrichtungen demenzfit zu machen.

Erfolge bei Prima la Musica

GMUNDEN. Mehrere Preise sowie zwei Teilnahmeberechtigungen für den Bundesbewerb: Das ist die heurige Bilanz der Landesmusikschule Gmunden bei Prima la Musica.

Gmunden, Grünau und Obertraun sind die sympathischsten Gemeinden im Bezirk

BEZIRK GMUNDEN. Die Bezirkswahl ist geschlagen: Die Gemeinden Gmunden, Grünau und Obertraun sind – in ihren jeweiligen Kategorien – die beliebtesten im Bezirk. Doch nach der Wahl ist vor ...