So musikalisch, kulinarisch und kaiserlich wird der Sommer in Bad Ischl

Hits: 449
Stephan Köhl, Marcus Hofbauer, Ines Schiller, Sarah Windhofer, Philipp Zauner, Thomas Enzinger (v. li.) (Foto: Hörmandinger)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 20.04.2021 11:13 Uhr

BAD ISCHL. Das Kultur-Sommerprogramm der Kaiserstadt geht in die zweite Runde und lockt wieder mit einem beliebten Programm und besonderen Highlights ins Salzkammergut.

Das im Vorjahr aufgrund der Corona-Beschränkungen aus der Not geborene Event-Programm „Sommer in Bad Ischl“, geht heuer in die nächste Runde. Die von Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebten Veranstaltungen und Programmpunkte aus dem Vorjahr wurden beibehalten, verfeinert und um neue Highlights ergänzt. Die bekannten Klassiker wie das Lehár Festival, die Kurmusik und die Kaisertage werden von der Freitag-Abend-Musik, den Themen-Samstagen, dem Sommerkino und Pirni’s Tanzabenden umrahmt. Ein besonderes Highlight dieses Sommers wird das Konzertwochenende mit Konstantin Wecker als Open Air im Kurpark sein. Feine, erlesene Köstlichkeiten werden bei den Wein-Roasen, dem Brücken-Dinner und dem Weingondeln auf die Katrin kredenzt. Flohmärkte und Stadtführungen haben ebenso ihren Platz im Programm. Man darf sich also auf einen Sommer mit viel Musik, kulinarischen Hochgenüssen und kaiserlichem Glanz freuen. „Geben wir den Künstlern die Bühne zurück“, freut sich Bad Ischls Stadtchefin Ines Schiller.

So wird der „Sommer in Bad Ischl“

Von 11. Juni bis 20. August wird an sechs Freitagen das Stadtzentrum mit Live-Musik bespielt. Jeder Freitag steht dabei unter einem anderen Thema. Von Rock ’n’ Roll über Volksmusik bis zu Jazz ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Sieben Samstage stehen in diesem Sommer unter einem ganz speziellen Motto. Abwechselnd wird dabei das gesamte Stadtzentrum bespielt. Gestartet wird damit am 15. Mai wo ein spannendes Programm in der ganzen Stadt unter Einbindung heimischer Kulturvereine, Institutionen sowie dem Festival der Regionen stattfinden wird.

Am ersten Juni Wochenende findet anstelle des alljährlichen k.u.k. Weindorf im Kurpark Corona-bedingt eine „Frühlings-Wein-Roas“ durch die Gastgärten im Zentrum statt. Das Motto lautet also von Wirtshaus zu Wirtshaus flanieren und den Klängen der Musiker auf Pferdekutschen lauschen.

Der Samstag, 19. Juni steht ganz im Zeichen von Kulinarik. Vom „RegioLogischen-Kulinarikmarkt am Kreuzplatz“ über eine feine „Grillerei am Auböckplatz“ bis hin zu Produkten der Ischler Bäuerinnen, Steckerlfisch und Kaiserschmarrn aus der Riesenpfanne im Kurpark, werden den ganzen Tag köstliche Schmankerl angeboten. Am Samstag, 3. Juli stehen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt. Beginnend an der Esplanade bis zum Skatepark dürfen sich Familien mit Kindern auf viele spannende Attraktionen und Programmpunkte zum Mitmachen freuen.

Beim Lustwandeln im Kaiserpark wartet am Samstag, 17. Juli ein Picknick im Grünen dazu viel Musik und ein buntes Rahmenprogramm. Zudem lädt auch das Ausstellungsprojekt „Dirndl. Tradition goes Fashion“ ins Marmorschlössl der Kaiservilla. Die Ausstellung von 18. Juni bis 1. September versteht sich auch als Tribut an Vivienne Westwood zu ihrem 80. Geburtstag. Gezeigt werden neben historischen Kleidern aus der Sammlung des OÖ. Landesmuseums auch Arbeiten von Westwood, ihrem Ehemann Andreas Kronthaler und von Fashion-Designerinnen, wie die in Linz geborene Susanne Bisovsky.

Kurz vor dem Kaisergeburtstag gibts am Samstag, 14. August dann die k.u.k. Pferdekutschen-Gala zu erleben bevor am 3. und 4. September dann die „Herbst-Wein-Roas“ über die Bühne geht.

Freiluftkino vor dem Kongress- und TheaterHaus

Wie im vergangenen Jahr verwandelt sich der Kurpark vor der Kulisse des Kongress- und TheaterHauses wieder in eines der schönsten Freiluftfilmgelände der Region. Gezeigt werden dort bei Schönwetter an drei Sonntagen echte Kino-Klassiker. (4. Juli - „Mamma Mia 2“, 18. Juli - „König der Löwen“ und 8. August - „Leberkäsjunkie“).

Konzert-Highlight mit Konstantin Wecker

Am Samstag, 12. Juni gibt Konstantin Wecker ein Konzert im Ischler Kurpark. Mit seinem berührenden Programm „Solo zu zweit“ kommt er gemeinsam mit seinem langjährigen Bühnen-Partner Jo Barnikel nach Bad Ischl. Mehr Informationen...

3 Brücken, 3 Wirte, 3 Gänge

Kulinarische Hochgenüsse verspricht das Brücken-Dinner am Samstag, 19. Juni, das ganz im Zeichen des Flusses und des Wassers steht. Das Weinhaus Attwenger kredenzt dazu am Kreuzersteg ein köstliche Fisch-Tappas. Der Goldene Ochs verwöhnt auf der Kaiserin-Elisabeth-Brücke mit frischem Fisch aus den Salzkammergut-Seen. Den krönenden Abschluss bildet auf dem Taubersteg ein geeister Kaiserschmarrn von der Konditorei Zauner statt. Erlesene Weine von namhaften Winzern und Drinks sowie Musik von Clemens Vogler Trio & Friends beschwingen diesen Abend.

Pirni's Tanzpalast

Reinhard „Pirni“ Pirnbacher kramt auch heuer wieder in seiner Plattenkiste und lockt damit wieder ins Kongress- und Theaterhaus sowie zu zwei Openairs vor die Trinkhallte. „Denn gespielt wird alles, was tanzbar ist und mindestens schon einige Jahre am Buckel hat.“

Weingondeln auf die Katrin Alm - Sonnenuntergang inklusive

Österreichische Top-Winzer präsentieren am 31. Juli ihre Weine auf der Katrin-Alm in Bad Ischl. Zur Einstimmung gibts gleich bei der Bergfahrt ein Glas Wein in die Gondel serviert. Der Bad Ischler Schnapsbrenner Hans Zierler bietet zusätzlich Verkostungen seine Edelbrände an und informiert vor Ort über die Kunst des Schnapsbrennens. Kulinarisch werden die Wirte des Berggasthofes und der Katrin Almhütte mit regionalen und saisonalen Schmankerln begeistern.

Das Lehár Festival 2021

Natürlich darf auch das berühmte Lehár Festival im Sommer nicht fehlen - und das feiert heuer sein 60-jähriges Jubiläum – natürlich mit einem standesgemäßen Programm. Als 1961 die Festspiele er-öffnet wurden, stand u.a. Kálmáns „Die Csárdásfürstin“ auf dem Spielplan. Und nun wird heuer im Jubiläumsjahr genau dieses Meisterwerk als Eröffnungspremiere gespielt. Das Jubiläumsjahr 2021 hält jedoch noch weitere Highlights für die Besucher bereit. Denn so wie vor 60 Jahren steht auch im kommenden Sommer als zweiter großer Komponist Franz Lehár auf dem Spielplan. Aufgeführt wird mit „Der Zarewitsch“ dabei ein echter Klassiker. Um den Namensgeber des Festivals gebührend zu würdigen, wird auch die Uraufführung „Dein war mein ganzes Herz“ im Sommer 2021 erstmals gezeigt. Erzählt wird dabei das Leben des Komponisten, gewürzt mit seinen berühmtesten Melodien und vielen Raritäten. Den Höhepunkt des Jubiläumsjahres bildet eine Gala im Kongress- und TheaterHaus am 25. August. Mit dabei sind große Stars aus der Welt der Operette wie Daniela Fally, Alfons Haider oder auch Volker Heißmann, der durch den Abend führt. Intendant Thomas Enzinger blickt der Durchführbarkeit mit voller Zuversicht entgegen: „Ich verspreche, es wird 2021 ein Lehár Festival geben“, sagt Enzinger. Mehr Informationen, Tickets und der Spielplan unter www.leharfestival.at

Ischler Genussherbst

Wenn sich die Blätter dann langsam verfärben und der Herbst Einzug hält, ist es noch Zeit für den Ischler Genussherbst. Auf den Almen rund um die Kaiserstadt erlebt man dann ebenso kulturelle und kulinarische Highlights wie Almfeste, Bauernmärkte, Almabtrieb, Gstanzlsingen, den Liachtbratlmontag und viele weitere Attraktionen. Mehr dazu...

Alle Informationen und Termine zum

Sommer in Bad IschlSommer in Bad Ischl

Kommentar verfassen



Sechs neue Kapellmeister für das Salzkammergut

EBENSEE/SALZKAMMERGUT. In der Landesmusikschule Ebensee absolvierten die Teilnehmer der Kapellmeister-Klasse ihren erfolgreichen Abschluss.

„Durchhaltevermögen und einen Dickschädel braucht man schon“
 VIDEO

„Durchhaltevermögen und einen Dickschädel braucht man schon“

GMUNDEN. Wer einmal hier gelandet ist, der kommt immer wieder: Skaten ist „Kunst, Kreativität und Sport“, ist sich die Gmundner Skater-Szene einig. Mit den Asphaltsurfern gibt es nun auch einen eigenen ...

Betriebe erhalten kostenlose Schnelltests

BEZIRK GMUNDEN. Wenn ab Mittwoch, 19. Mai endlich wieder Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitness-Studios oder körpernahe Dienstleister öffnen, müssen die Besucher und Gäste getestet, ...

Bad Ischler Parkbad schont die Ressourcen und läuft nachhaltig

BAD ISCHL. Die Naturfreunde Bad Ischl zählen mit 1.008 Mitgliedern und diversen Angeboten, wie zum Beispiel der Kletterhalle Bad Ischl als auch das kürzlich übernommene Buchsteinhaus, zu einem der größten ...

„Hallo Auto“ ist wieder unterwegs

BEZIRK GMUNDEN. Die Verkehrserzieher des ÖAMTC Oberösterreich sorgen in Gmunden nach einer coronabedingt langen Auszeit wieder für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Mit entsprechendem Hygienekonzept ...

Kirchensanierung in Roitham

ROITHAM. Nach rund 40 Jahren wird die Außenfassade der Pfarrkirche derzeit einer Generalsanierung unterzogen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Basket Swans Gmunden gewinnen Meistertitel

GMUNDEN. Die Gmundner Basket Swans gewinnen das vierte Spiel der Final-Serie gegen die Kapfenberg Bulls mit 90:83 und holen sich damit den Meistertitel in der bet-at-home Basketball Superliga (BSL).  ...

Freiwillige Feuerwehr Lauffen zieht Bilanz

BAD ISCHL. Ruhiger als gewohnt war das vergangene Jahr für die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen.