Kirch‘Klang: neues Festival im Salzkammergut

Hits: 149
Das Auftaktkonzert geht in Schloss Kammer über die Bühne. (Foto: Johanna Kiebler)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 06.05.2021 09:07 Uhr

SALZKAMMERGUT. Als „Neustart und kräftiges Lebenszeichen für die Notwendigkeit der Kunst“ beschreiben die Verantwortlichen rund um den künstlerischen Leiter Martin Haselböck das neue Kirch’Klang festival salzkammergut. Die „Auferstehungs-Symphonie“ von Gustav Mahler als Auftakt am 10. Juli hätte kaum treffender gewählt sein können.

Kirch‘Klang bietet heuer erstmals eine Serie von sommerlichen Sonntagskonzerten in den schönsten Kirchen und an ausgewählten Schauplätzen des Salzkammerguts. Den Beginn macht Gustav Mahlers zweite Symphonie, die in den Sommern 1893 und 1894 am Attersee entstand. Als Mahler das Werk damals vollendet hatte, übergab er das Manuskript seinem Freund Hermann Behn, denn er wollte es in sicheren Händen wissen. Ohne Mahlers Wissen bearbeitete Behn das Werk für zwei Klaviere. Mahler war begeistert und spielte die Fassung 1896 zusammen mit Ignaz Brüll auf dem Berghof in Unterach vor einem kleinen privaten Kreis.

Bedeutung verleiht der Aufführung auf Schloss Kammer am Samstag, 10. Juli, um 19.30 Uhr die Mitwirkung von Behns Urgroßnichte Christiane Behn, die seine Bearbeitung nach langer Zeit wiederfand und als Pianistin selbst an einem der beiden Klaviere Platz nimmt. Als Solistinnen an diesem Abend mit dabei sind Dorothea Röschmann und Iris Vermillion, den Chorpart übernimmt der Salzburger Bachchor. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Steinbacher Mahler Festival statt.

  • 10. Juli, Schloss Kammer Attersee: G. Mahler: Symphonie Nr. 2 „Auferstehungs-Symphonie“
  • 11. Juli, Basilika Mondsee: Die Wiener Sängerknaben
  • 18. Juli, Kath. Kirche Hallstatt: H.I.F. Biber: Rosenkranzsonaten
  • 25. Juli, Pfarrkirche Traunkirchen: Bach am Traunsee
  • 1. August, Oberwang: Konradfest - Company of Music
  • 3. August, Schloss Kammer: Klavierabend Grigory Sokolov
  • 8. August, Basilika Mondsee: Bach am Mondsee
  • 15. August, Pfarrkirche Bad Goisern: Alois Mühlbacher: Viva Italia
  • 19.-21. August, Atterseehalle Attersee: BLACK CAT - Musiktheater nach Edgar Allan Poe
  • 22. August, Pfarrkirche Nussdorf: Orgelfest Attersee - Pygmalion I
  • 29. August, Klostersaal Traunkirchen: Kult und Kunst - Schubert am Traunsee

Das Programm:

Kommentar verfassen



Wanderer samt aggressivem Hund gerettet - Flugpolizei im Einsatz

HALLSTATT. Zwei Alpinpolizisten, zehn Bergretter und die Flugpolizei waren am Samstagabend zur Rettung zweier Bergsteiger, 35 und 37 Jahre alt, und deren Hund in Hallstatt im Einsatz. 

Wanderer samt aggressivem Hund gerettet

HALLSTATT. Zwei Wanderer kamen am gestrigen 12. Juni bei einer Tour im Bereich der Hirschaualm vom Weg ab und musste mit dem Helikopter geborgen werden. Für eine zusätzliche Herausforderung der Retter ...

Nächtliche Fahrzeugkollision in Bad Goisern

BAD GOISERN. Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall musste die FF Bad Goisern am Abend des 12. ausrücken.

Gmunden feierte den 150. Geburtstag des Raddampfers Gisela

GMUNDEN. Benannt nach der ältesten Tochter Kaiser Franz Josephs wird die Königin des Traunsees, das schwimmende Wahrzeichen von Gmunden, die Perle von Gmunden und dem Traunsee, der historische Raddampfer ...

Fenster-Ausstellung von Karen Zierler

ALTMÜNSTER. In den Fenstern des Marktgemeindeamtes kann man noch bis Ende Juli die Bilder der Altmünsterer Malerin Karen Zierler bestaunen.

Mountainbiker stürzte schwer

HALLSTATT. Schwer verunfallt ist am Samstagvormittag ein 37-jähriger Mountainbiker, der mit zwei Kollegen auf den Salzberg in Hallstatt fahren wollte. 

Spendenübergabe der Firma Fural an das ZiB Hagenmühle

GMUNDEN/KIRCHHAM. Das Gmundner Unternehmen Fural spendete den Erlös aus seiner Weihnachtstombola an die ZiB Hagenmühle, wo Jugendliche auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet werden.

Zweidimensionale Kunst von Markus Treml

GMUNDEN. Markus Treml zeigt Zeichnungen im K-Hof Museum.