Neuer Freund-Roman „Das Vierzehn-Tage Date“

Hits: 152
Daniela Toth   Anzeige, 13.05.2021 11:49 Uhr

GRÜNAU. Mit seinem soeben erschienenen Roman „Das Vierzehn-Tage Date“ schafft der Grünauer Autor etwas beinahe Unmögliches: Er gewinnt der Corona-Pandemie – und den damit verbundenen Einschränkungen – 155 humorvolle Seiten ab. 

Corinna und David könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie ist Kellnerin – wegen der gerade beginnenden Corona-Pandemie arbeitslos – unordentlich, trinkt und stopft sich mit Junkfood voll. David ist Veganer und Musiklehrer. Sie haben sich über die Dating-App Tinder kennengelernt – und gleich bei ihrem ersten Date ist ihnen klar, dass sie nicht zusammenpassen. Doch weil sich der Zusteller ihrer Pizza als Corona-positiv herausstellt, müssen sie unerwartet 14 Quarantäne-Tage miteinander verbringen.

Zwei Wochen auf engstem Raum können – wie viele im vergangenen Jahr erfahren haben – schon gemeinsam mit der Familie zu einer echten Belastungsprobe werden. Und so reibt es sich auch zwischen Corinna und David ordentlich – doch beide gewinnen im Lauf der Zeit überraschende Einsichten. Ob die gemeinsame Quarantäne vielleicht sogar ihr Gutes hat, kann man im – im Zolnay-Verlag erschienen Roman nachlesen (ISBN: 978-3-552-07234-3), Tips verlost ein Exemplar (zum Gewinnspiel).

Buchpräsentation mit Musik

Am Donnerstag, 20. Mai, um 19 Uhr stellt Freund im Gasthaus d‘Einkehr Grünau den Roman vor. Einlass nur mit FFP2 Maske und negativem Coronatest oder Corona-Genesungsbestätigung. Karten nur im Vorverkauf erhältlich (12 Euro, Verkauf bis Mittwoch, 19. Mai, 12 Uhr, Bücherei und Raiba Grünau, Tourismusbüro, Papierfachgeschäft Rathberger)

Kommentar verfassen



Virtueller musikalischer Adventskalender der LMS Laakirchen

LAAKIRCHEN. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr lädt die Landesmusikschule Laakirchen auch heuer zum „Musikalischen Adventskalender“. Im Zeitraum 1. bis 24. Dezember öffnet sich jeden ...

Verena Mayr trainiert auf Kanaren Insel für kommende Saison

EBENSEE/TENERIFFA.Im Dezember geht es für ÖLV-Mehrkämpferin Verena Mayr, Olympia-Elfte von Tokio 2021, WM-Dritte von Doha 2019, für drei Wochen der Sonne entgegen, um auf Teneriffa in einem Trainingscamp ...

„Dreifaltigkeits-Kapelle“ für die großen Gmundner Keramiker

GMUNDEN. Dass sich Gmunden als international anerkannte Keramikstadt profilieren konnte, ist nicht zuletzt den bekannten Keramikern Kurt Ohnsorg, Anton Raidel und Franz Josef Altenburg zu verdanken. Ihnen ...

„Es wird Blut fließen“: Betrunkener ging auf Polizisten los

LAAKIRCHEN. Ein betrunkener 33-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden ist Freitagnacht an einer Tankstelle in Laakirchen auf einen Polizeibeamten losgegangen.

Ischler Pflichtschulen mit Computern ausgestattet

BAD ISCHL. Ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung der Pflichtschulen in Bad Ischl ist geschafft. Nach einer ersten Lieferung sind bereits 171 Laptops, iPads und Desktop-Rechner online. 

Krebshilfe-Beratung auch im Lockdown

GMUNDEN/BAD ISCHL. Diagnose Krebs: Viele Gedanken gehen durch den Kopf und oft fehlen Antworten. Die Beratungsstellen der Krebshilfe sind auch im Lockdown erreichbar. Gespräche finden telefonisch ...

Der Kachelofen-Restaurateur und sein Schwiegersohn, der Glasuren-Tüftler

GMUNDEN. Die Pandemie kann manche Dinge auch begünstigen, kreatives Talent beispielsweise. Christoph Spiessberger, ein begnadeter Autodidakt in Sachen Keramik, ist ein Beispiel dafür. Das hier ist die ...

Regionales Einkaufen sichert Nahversorgung

BEZIRK GMUNDEN. Der Lockdown hat die Händler knapp vor Weihnachten bei vollen Lagern überrascht. Es gibt aber trotzdem viele Möglichkeiten für einen regionalen (Weihnachts-)Einkauf.