Start zum „Festival der Regionen“

Hits: 113
Tanzperformance „The Future is Underground...“ am Freitag, 25. Juni, im Ischler Stadtzentrum (Foto: Foto: Reinhard Werner)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 22.06.2021 06:38 Uhr

SALZKAMMERGUT. Mit einem ganztägigen Programm – von „Bei Roither Festspielen“ bis zur Performance „The Future ist Underground“ – startet am Freitag, 25. Juni, das Festival der Regionen.

Das Festival der Regionen findet heuer in Bad Ischl, Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun statt und steht unter dem Motto: „Unter Tag/Underground“. Die offizielle Eröffnung nehmen am Freitag, 25. Juni, um 20 Uhr im Kurpark Bad Ischl Landeshauptmann Thomas Stelzer sowie die Bürgermeister Ines Schiller, Leo Schilcher und Alexander Scheutz vor. Die Festivalrede hält die Autorin Solmaz Khorsand.

Davor (ab 18 Uhr) und danach findet an acht Stationen im Stadtzen­trum von Bad Ischl der Tanz- und Musik-Parcours „The Future is Underground…“ statt. Bereits vor der offiziellen Eröffnung werden im Lauf des 25. Juni Ausstellungen in der Trinkhalle, im ehemaligen Postgebäude und im Lèhartheater eröffnet. Im Ischler Ortsteil Roith, wo um 11 Uhr die Intervention „Bei Roither Festspiele“ startet, wird ab 16.30 Uhr der Erste SkulpturGarten des Salzkammerguts eröffnet.

Von der Lesung bis zur „Verkostung Gletscherspeise“

Das Festival dauert bis zum 4. Juli. Weitere Programmpunkte reichen von der Lesung „Wenn Häuser Geschichten erzählen“ mit Marie-Theres Arnbom im Ischler Sisi-Park am Samstag, 26. Juni, um 10.30 Uhr bis zur Aufführung von „Ideologie der Verlassenheit“, die von Samstag, 26. bis Dienstag, 29. Juni, jeweils um 20.30 Uhr in der Landesmusikschule Bad Goisern zu erleben ist. An mehreren Abenden findet auch die Veranstaltung „Gletscher in Not“ mit Kochevent, Verkostung Gletscherspeise und Mini-Symposium statt (Kulturhaus Hallstatt, Beginn am Sonntag, 27. Juni, um 17 Uhr). Ein weiteres Highlight ist die literarisch-musikalische Reise „Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände“ mit Klaus Maria Brandauer am Samstag, 3. Juli, um 20.30 Uhr bei der Gosaumühle in Hallstatt.

Das umfangreiche Programm findet man auf https://fdr.at. Hier ist auch die Voranmeldung möglich, die wegen der Covid-Bestimmungen für die meisten Termine gilt.

Kommentar verfassen



Thomas Avbelj ist Bürgermeisterkandidat der SPÖ

ROITHAM. Für die SPÖ Roitham kandidiert Vizebürgermeister Thomas Avbelj für das Bürgermeisteramt.

Präsidialer Urlaub unter Freunden im Salzkammergut

HALLSTATT. Kürzlich stattete der frühere Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, (2004 - 2010) Horst Köhler mit seiner Gattin Eva Luise, dem ehemaligen österreichischen ...

Im Land der Forscher und Entdecker mit der Bücherei Roitham

ROITHAM. Das Ferienprogramm der Bücherei stand ganz unter dem Zeichen der Naturwissenschaften. 46 Kinder, aufgeteilt in sechs Gruppen, konnten bei 6 Stationen spielerisch vieles entdecken und erforschen.  ...

Künftiges Riesen-Teleskop in Chile tanzt nach ihrer Pfeife

KIRCHHAM/LINZ. Mit dem aktuell in Chile geplanten weltweit bislang größten Teleskop der Welt befasst sich die Doktorarbeit der Kirchhamerin Victoria Hutterer. Diese wurde nun im Rahmen des Erwin Wenzl ...

„Gesunde Gemeinde“ unterstützt tolle Projekte der Kindergärten

LAAKIRCHEN. Ein gesundes Aufwachsen im Einklang mit der Natur, mit viel Bewegung und bewusster Ernährung ist den Kinderbetreuungseinrichtungen und der Stadtgemeinde Laakirchen ein großes Anliegen. Tolle ...

Schwieriger Rettungseinsatz am Dachstein

OBERTRAUN/HALLSTATT. Ein herabfallender Stein verletzte am gestrigen 28. Juli eine Alpinistin bei einer Wanderung im Dachsteingebiet an der Wirbelsäule. Der notwendige Einsatz des Notarzthubschraubers ...

Sanierung fast abgeschlossen

GSCHWANDT. Nach knapp zehn Jahren wird die Sanierung der Volksschule im Sommer abgeschlossen. Derzeit ist der älteste Gebäudeteil an der Reihe.

Volkshilfe Salzkammergut startet Petition für eigene „Kindergrundsicherung“

BEZIRK GMUNDEN. Bei 350.000 Kindern und Jugendlichen, die aktuell in Armut leben müssen, ist es höchste Zeit zu handeln. Erfolgreicher Testlauf des Modellprojekts mit armutsbetroffenen Kindern.