Galerie 422 zeigt noch nie präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch

Hits: 86
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 14.08.2022 06:06 Uhr

GMUNDEN. Die Galerie 422 Margund Lössl zeigt ab Samstag, 20. August 2022 einen bisher noch nie öffentlich präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch (1958-2016) und lädt mit einer kunsthistorischen Einführung von Mag. Dr. Peter Assmann, Direktor der Tiroler Landesmuseen ab 11 Uhr zur Eröffnung ein.

im Zentrum der diesjährigen Personale von Gunter Damisch steht das Trägermaterial Aluminium. Die „Alubilder“, wie sie der 1958 in Steyr geborenen Künstlers nannte, entstanden im Zeitraum von 2000-2008. Der außergewöhnliche Werkstoff ermöglicht aufgrund der Materialbeschaffenheit neue Einblicke in das farben- und formengewaltige Oeuvre des 2016 verstorbenen Künstlers.

Der zahlen- und formatmäßig beschränkte Werkblock der Alubondarbeiten ist von einer unglaublichen Leuchtkraft und farblichen Intensität gekennzeichnet. Der stete Versuch von Gunter Damisch, das Pendeln zwischen malerischen und zeichnerischen Elementen in Einklang zu bringen, tritt bei diesen Arbeiten symbiotisch in Erscheinung. Bedingt durch das Trägermaterial erfährt die Auflösung seines gegenständlichen Vokabulars zugunsten der Abstraktion eine spezielle und einzigartige Qualität.

Neben expressiver Malerei werden Drucke auf Aluminiumplatten, die als Vorreiter der späteren Unikatdrucke gelten, gezeigt. Abgerundet wird die Schau, die erneut Einblick in das umfangreiche Oeuvre des in den 1980er-Jahren im Rahmen der Neuen Wilden bekannt gewordenen Künstlers gibt, durch Aluminiumskulpturen. Mythologische Zeichen, paradiesische Landschaften, Traumgebilde, Fabelwesen, Schlangenlinien, amöbenartige Wesen und flimmernde Galaxien bevölkern auch diese Werke. Begriffe wie Steher, Flämmler, Welt, Wege, die unweigerlich mit dem Oeuvre von Damisch verbunden sind, sind umgehend präsent und lassen nicht nur durch ihre Titel in phantasievolle und variantenreiche Bilderzählungen eintauchen.

Die Zusammenstellung der Schau erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Maria Damisch und unterstreicht die Lust am Experimentieren, die das Schaffen des Künstlers prägte. Begleitend erscheint zur Ausstellung ein von Maria Damisch herausgegebener Katalog.

Kommentar verfassen



Wieder Spitzenplätze für Ohlsdorfs Badminton-Asse

OHLSDORF. In Wolfurt fand das dritte ÖBV-Elite-Turnier 2022, die Turnierserie mit dem höchsten nationalen Ranking, mit achtköpfiger Beteiligung der Sportunion Ohlsdorf statt.

Unfall mit Fahrerflucht – Lenker ausgeforscht

LAAKIRCHEN. Im Gemeindegebiet Laakirchen kam es am 28. September zu einem Unfall, bei dem ein Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, schwer verletzt wurde. Der Unfalllenker, ein LKW-Fahrer, der den ...

Kletterhalle investiert in grüne Zukunft

BAD ISCHL. Die Kletterhalle der Naturfreunde wurde mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet und ist damit ein weiterer Betrieb, der umweltfreundlichen Strom erzeugt.

Zwerge und Hexen: Sagen-Schifffahrt am Traunsee

EBENSEE. Bei einer Sagen-Schiffsrundfahrt am Traunsee erlebten Erwachsene und Kinder einen spannenden Nachmittag am Lacus Felix und tauchten in die Sagenwelt um den Traunsee ein.

Konzert: 10 Jahre neue Pirchner Orgel Ebensee

EBENSEE. Heribert Metzger spielt am 9. Oktober zum zehnjährigen Jubiläum der Pirchner Orgel in der Kirche Ebensee. Bei freiem Eintritt umrahmt er die Veranstaltung musikalisch.

Jubiläumsfest: 60 Jahre ASKÖ TSV St. Konrad

ST. KONRAD.Vergangenen Sonntag feierte der ASKÖ TSV St. Konrad sein 60-jähriges Jubiläum. Die zahlreichen Mitglieder feierten das Jubiläumsfest in der Mehrzweckhalle.

Seit 50 Jahren Tradition: das Kirtagsbierzelt St. Agatha

BAD GOISERN. Nach zwei Jahren Zwangspause feierte das Kirtagsbierzelt St. Agatha heuer sein 50-jähriges Jubiläum. Feuerwehrkommandant Markus Kogler verrät: Das Bierzelt findet heute noch fast genauso ...

Reitertreffen und Vereinsmeisterschaft

BAD ISCHL. Auf der Trabrennbahn fand ein Reitertreffen mit den Disziplinen Dressur, Springen, First Ridden und einem Führzügelbewerb statt. Außerdem wurden im Rahmen des Reitertreffens die neuen Vereinsmeister ...