Kammerhofmuseum neu: mehr Sonderausstellungen, längere Öffnungszeiten und Kombitickets

Kammerhofmuseum neu: mehr Sonderausstellungen, längere Öffnungszeiten und Kombitickets

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 15.04.2019 14:27 Uhr

GMUNDEN. Mit Anfang des Jahres übernahm der Gmundner Geologe Johannes Weidinger die Leitung des Kammerhofmuseums K-Hof. Sein wichtigstes Ziel ist es, wieder mehr Besucher anzulocken.

Weidinger arbeitet seit 20 Jahren im Kammerhofmuseum und hat hier das Erdkundliche und Kulturgeschichtliche Dokumentationszentrum (ERKUDOK) aufgebaut. Als Nachfolger von Ingrid Spitzbart, die fast 30 Jahre an der Spitze des Hauses stand, setzt der 55-Jährige auf eine vermehrte Öffnung des K-Hofs.

Externe Veranstaltungen und wechselnde Sonderausstellungen

So wurde der Kammerhofsaal für wechselnde Ausstellungen frei gemacht und steht, wie auch Foyer, Bürgerspitalkirche und Kammerhofgalerie, nun auch für externe Nutzungen offen. Um auch Gmundner verstärkt in „ihr“ Museum zu locken, sollen lokalgeschichtliche Sonderausstellungen angeboten werden. Touristen will Weidinger mit Kombitickets – etwa zu Grünbergseilbahn und Baumwipfelpfad – erreichen.

Tourismusbüro im K-Hof

Eine Verlängerung der Öffnungszeiten, vor allem im Sommer, ermöglicht eine Kooperation mit dem Tourismusbüro. Dieses übersiedelt am 1. Juni ins Erdgeschoß des K-Hofs und unterstützt Kassendienst und Museums-Shop. Dadurch können die Kassenzeiten auf 10 bis 16 Uhr (Sommer: Dienstag bis Sonntag, Winter: Mittwoch bis Sonntag) ausgeweitet werden. Zudem entsteht ein Einsparpotenzial von 100.000 Euro – was den bisherigen Abgang des Museums von weit über 300.000 Euro reduzieren soll.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neuer Landesobmann bei der freiheitlichen Wirtschaft

Neuer Landesobmann bei der freiheitlichen Wirtschaft

OHLSDORF. FW-Landesvorstand bestellt Michael Fürtbauer zum geschäftsführenden Landesobmann. weiterlesen »

Ein Großer, der sich für die Kleinen stark machte

Ein Großer, der sich für die Kleinen stark machte

ALTMÜNSTER. SOS-Kinderdorf-Gründer Hermann Gmeiner würde am 23. Juni seinen 100. Geburtstag feiern. Als Sohn einer Bergbauernfamilie in Alberschwende im Bregenzerwald geboren, wurde Hermann ... weiterlesen »

Kirchhamer holte Titel beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler

Kirchhamer holte Titel beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler

KIRCHHAM. Im vierten Lehrjahr in der Ausrichtung Produktion konnte sich Sebastian Rader mit knappen 300 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz aus Vorarlberg durchsetzen. weiterlesen »

Motorrad kollidierte mit Hirsch

Motorrad kollidierte mit Hirsch

ALTMÜNSTER/STEINBACH. Motorradlenker aus Gmunden starb nach Kollision mit einem Hirsch.  weiterlesen »

Fahren für Kinder: Brummi-Fahrer zeigten Herz

Fahren für Kinder: Brummi-Fahrer zeigten Herz

EBENSEE. Über hundert Trucker aus Österreich und Bayern zeigten Herz und sorgten am Areal des Kieswerkes Asamer in Ebensee für strahlende Kinderaugen. weiterlesen »

Neue Primarärzte für die Kliniken  in Bad Ischl und Vöcklabruck

Neue Primarärzte für die Kliniken in Bad Ischl und Vöcklabruck

BAD ISCHL/VÖCKLABRUCK. Beginnend mit Herbst werden vier neue Primarärzte ihren Dienst in den Kliniken der OÖ Gesundheitsholding antreten. weiterlesen »

Handwerkhaus-Neugestaltung findet großen Anklang

Handwerkhaus-Neugestaltung findet großen Anklang

BAD GOISERN. Mit einem Festakt wurde am letzten Wochenende das 10-jährige Bestehen des Hand.Werk.Haus Salzkammergut gefeiert.  weiterlesen »

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Gold, Silber und Bronze beim Austrian International Shotokan Karate Championship für die Karateka der Sportunion Altmünster weiterlesen »


Wir trauern