Flying Bulls setzen starkes Zeichen für die Region

Hits: 1220
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 16.08.2020 09:57 Uhr

ST. WOLFGANG. Mitreißende Formationsflüge der Flying Bulls sorgten am Samstag für gute Stimmung im Sunset Wing Club made by scalaria und rund um den Wolfgangsee. Zuschauer konnten die Darbietung am See individuell erleben und per Live Stream die Musik dazu genießen. 

Große Freude bot am Samstag den Zuschauern das Flugspektakel mit den Flying Bulls am Wolfgangsee. Unter der Leitung von Chefpilot Raimund Riedmann zeigten die „fliegenden Bullen“ vom Hangar 7 in Salzburg Flugzeug-Raritäten aus 50 Jahren Fliegergeschichte.

Eine Formation wie die Flying Bulls ist in der Welt einzigartig und hatte zuletzt Hollywood Schauspieler John Travolta angelockt, der sich im Rahmen der Living Legends Gala@scalaria 2019 ein Bild von den „Helden der Lüfte“ machte. Die speziell zur Flugchoreographie komponierte Musik der scalaria symphony und Ansichten aus dem Cockpit wurden per Live Stream übertragen, so dass jeder rund um den Wolfgangsee die Flugshow unter Einhaltung von Social Distancing sicher erleben konnte. Viele nutzten das Sommerwetter, um es sich mit einem Picknickkorb an den Uferbereichen gemütlich zu machen und den Abend mit Produkten aus der Region zu genießen.

Das Salzkammergut begeistert nicht nur mit einer traumhaften Naturkulisse, sondern auch mit einem spannenden Mix aus Tradition und Moderne. An vielen Orten lässt es sich auf kreative Entdeckungsreise gehen und Urlaubs-Highlights erleben.

Starkes Zeichen für die Region durch „Good Vibration Flights“

Die inspirierende Flugdarbietung wurde von den Gästen rund um den Wolfgangsee positiv aufgenommen und setzte ein starkes Zeichen für die Region. Das stabile Wetter verspricht noch bis in den Herbst hinein ein besonders attraktives Urlaubserlebnis und auch der scalaria sunset wing begrüßt noch bis Ende September Individualgäste.

Die Flugshow der Flying Bulls bewies sich als gelungene Auftaktveranstaltung für ein für das kommende Jahr geplantes einzigartiges Kultur- und Musikformat rund um den Wolfgangsee. Ebenso arbeitet man bereits jetzt schon an den Living Legends of Aviation Awards@scalaria welches 2021 wieder Hollywood Größen an den See bringen wird. „Die Salzburger Festspiele haben erfolgreich vorgezeigt, wie Veranstaltungen mit großer Umsicht und verantwortungsvoller Planung stattfinden können. Die atemberaubende Darbietung der Flying Bulls ist ein weiteres wichtiges Signal, wie man positiv mit der derzeitigen Situation umgehen kann und zeigt, dass es weiter geht,“ sagt scalaria-Visionär Peter Gastberger

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



E-Biker bei Sturz schwer verletzt

BAD GOISERN. Zu einem schweren Fahrradunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der Oberen Marktstraße in Bad Goisern. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 69-jähriger E-Biker auf der Stambachbrücke ...

Junger Alkolenker fuhr mit zwei Insassen gegen Baum

ALTMÜNSTER. Mit 1,82 Promille im Blut setzte sich ein 21-Jähriger aus Gmunden in der Nacht auf Sonntag hinters Steuer und verursachte einen schweren Verkehrsunfall, bei dem neben ihm seine zwei ...

Neues Beratungsangebot im Frauenforum

EBENSEE. Ab sofort finden Frauen für die herausfordernden Fragen des Lebens wieder ein vielseitiges und erweitertes Beratungsangebot im Frauenforum Salzkammergut vor.

Aggressiver 51-Jähriger nach Attacke gegen Nachbarn festgenommen

GMUNDEN. Mit einem Luftdruckgewehr, einer Schere und einem Messer bedrohte ein 51-Jähriger am Freitagabend seine Nachbarn, die den Mann - nachdem er Bierflaschen von seinem Balkon geworfen hatte ...

Unbekannte warfen mit Steinen: Polizei fahndet nach Sachbeschädigern

LAAKIRCHEN. Bislang unbekannte Täter beschädigten im in der Nacht auf Samstag mehrere öffentliche Güter, indem sie mit Steinen warfen. Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk erstattete ...

Sanierung der Traunfallkreuzung startet

ROITHAM. Am Montag, 21. September, beginnt die Sanierung der Traunfallkreuzung. Ab Dienstag früh ist dazu voraussichtlich für zwei Tage die Kreuzung für den Verkehr gesperrt. 

Stolze Miniköche

SCHARNSTEIN. Da war die Freude groß: 14 stolze Miniköche aus dem Almtal sind eingekleidet und starten in ihre zweijährige Ausbildung.

Ebensee-Derby wird live ins Altersheim übertragen

EBENSEE/OÖ. Die Amateur-Fußballklubs stehen ab diesem Wochenende vor einer neuen Herausforderung. Grundsätzlich sind nur noch 100 Zuschauer auf den Sportplätzen erlaubt.