Erfolge bei Prima la Musica

Hits: 179
Symbolbild: Shutterstock.com/Jitlada Panwiset
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 13.04.2021 11:24 Uhr

GMUNDEN. Mehrere Preise sowie zwei Teilnahmeberechtigungen für den Bundesbewerb: Das ist die heurige Bilanz der Landesmusikschule Gmunden bei Prima la Musica.

Miriam Reisenberger (Klarinette AG II, Lehrerin: Doris Freimüller-Auinger, Begleitung: Eva Weisseneder) darf sich über einen ersten Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundesbewerb freuen. Ein Ticket für den Österreich-Bewerb erhielt auch das Duo „Amici della Musica“ aus Alexander Bartos Alexander und Felix Metzger, das in der Kategorie Kammermusik für Klavier AG III antrat und von Naoko Knopp unterrichtet wird.

In der Kategorie Trompete/Flügelhorn AGI erhielt Paul Pumberger einen ersten Preis, Hannah Wildauer einen zweiten Preis (Lehrer: Herbert Ahammer, Begleitung: Eva Weisseneder).

Mit Silber wurde Eva Maria Ahammer ausgezeichnet (Klarinette AG IIIplus, Lehrer: August Auinger, Begleitung: Eva Weisseneder), Moritz Pohl (Horn AG IIIplus, Lehrer: Klaus Pesendorfer, Begleitung: Naoko Knopp) durfte sich über Bronze freuen.

Bundesbewerb findet voraussichtlich statt

Sechs Bundesländer haben mittlerweile die Austragung des Landeswettbewerbs unter Einhaltung höchster Sicherheitsvorkehrungen erfolgreich absolvieren können. Nach aktuellem Stand wird auch der Bundeswettbewerb 2021 aller Voraussicht nach stattfinden können.

Die solistischen Wertungskategorien der Altersgruppen A, B, III und IV sowie die Kammermusikkategorien der Altersgruppen A und B, wo keine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb vorgesehen ist, werden in Oberösterreich von 11. bis 13. Juni ausgetragen.

 

 

 

 

Kommentar verfassen



4,7 Prozent im Bezirk Gmunden ohne Job

GMUNDEN. Das AMS Gmunden vermeldet einen weiteren Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen. Waren Ende März noch 5,2 Prozent arbeitslos, so sind es derzeit 4,7 Prozent. Zum Vergleich die April-Zahlen aus ...

Gmundner Milch unterstützt Nachhaltigkeits-Aktion der LJ Kirchdorf

GMUNDEN/KIRCHDORF. Mit einem eigens kreierten Kochbuch „Rest.los.Glücklich – Verwenden statt verschwenden“ macht die Landjugend des Bezirks Kirchdorf gegen Lebensmittelverschwendung ...

Stadtgemeinde schafft wieder positiven Rechnungsabschluss

LAAKIRCHEN. In der letzten Gemeinderatssitzung, am Dienstag, 27. April 2021, konnte dem Gemeinderat erneut ein positiver Rechnungsabschluss 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Einstimmig wurde ...

Die Bahn rattert wieder auf den Schafberg

ST. WOLFGANG. Pünktlich zum Muttertag startet die steilste Zahnradbahn Österreichs bis auf Weiteres von Samstag bis Sonntag sowie am 13. und 14. Mai 2021 bis zum Schafberggipfel in die Saison 2021 und ...

Gmunden hat ein neues „immaterielles Kulturerbe“

GMUNDEN. Mit 5. Mai gibt es drei neue Einträge in die Liste „Immaterielles Kulturerbe der Österreichischen UNESCO-Kommission“. Darunter ist - im Bereich traditionelles Handwerk - auch das Flammen ...

Re-Opening: Hotel am Wolfgangsee startet nach Millionen-Investment

ST. WOLFGANG. Das Eventresort Scalaria geht mit einem neuen Konzept für Individualreisende an den Start. Das See-Resort erwartet Urlaubsgäste mit modernisierten Zimmern, einem neuen Kulinarik-Konzept, ...

Dank für ehrenamtliches Corona-Engagement

BEZIRK GMUNDEN. Seit über einem Jahr arbeiten auch im Bezirk Gmunden viele Menschen engagiert im Kampf gegen die aktuelle Gesundheitskrise. Bezirkshauptmann Alois Lanz sprach nun in einer Aussendung zwei ...

840.000 Euro für die regionale Wertschöpfung

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. So viele Werbering-Gutscheine wie noch nie wurden im Vorjahr verkauft: Mit 840.000 Euro konnte die „Lokalwährung“ von Werbering Vorchdorf und IG Laakirchen einen starken Impuls ...