Hilfe von Menschen für Menschen

Hits: 158
Rene Schernberger bei der ersten Ausfahrt (Foto: AfB)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 13.04.2021 12:16 Uhr

ALTMÜNSTER. Großartiges bewirken konnte der Verein „Altmünster für Beeinträchtigte“ (AfB) mit den Beiträgen vieler Spender.

An den Rollstuhl gefesselt ist Rene Schernberger, gebürtig aus Reindlmühl, seit einer Jugend. Da auch seine Arme und Hände in Bewegung und Kraft sehr stark beeinträchtigt sind, ist er in seiner Mobilität enorm eingeschränkt. Eine großartige Erleichterung und Lebensqualität bietet ihm nun das elektrische Rollstuhl-Zuggerät, welches durch einen Spendenaufruf des Vereins „Altmünster für Beeinträchtigte“ für ihn angekauft werden konnte. Rene Schernberger kann nun Einkäufe, den Weg zur Arbeit, Spazierfahren usw. ohne größere Anstrengung bewältigen.

Ein großartiges Danke an die Spender

Glöcklerpass Altmünster, Initiative Junges Reindlmühl hilft, Goldhaubengruppe Reindlmühl, Personalvertretung Mitarbeiter der Gemeinde Altmünster, Hilfsfonds der Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger, Unser Reindlmühl - Verein zur Dorferhaltung, RDL - reindlmühler dorflachrichten, Christian Pumberger Hotel Traunstein, Kollegenschaft Marktgemeinde Altmünster, FrauenNetzwerkGruppe Gmunden, Team der Firma Perchtold, Goldhauben Neukirchen, Goldhauben Altmünster, Bäuerinnen Neukirchen, Union Wasserski- & Wakeboardclub Altmünster, Daniela Auinger u. Lukas Weberstorfer, Lions Club Gmunden, Traunstoapass, Bäuerinnen Altmünster, Heimattrachtenverein Altmünster, FF Reindlmühl, Tourismusbüro Altmünster, Kanzlei Dr. Hafner u. Dr. Bergthaler, Maria u. Gottfried Schachinger, Annika, Samuel und Sigrid Bartmann, Ursula u. Ing. Leopold Putz, Christine u. Ing. Harald Hüttner, die Gemeinderäte Thomas Führer, Ing. Rudolf Krakora, Lukas Spiesberger, Franz Peter Schögl, Franz Spiesberger, sowie weitere die nicht genannt werden wollen.

Kommentar verfassen



Sechs neue Kapellmeister für das Salzkammergut

EBENSEE/SALZKAMMERGUT. In der Landesmusikschule Ebensee absolvierten die Teilnehmer der Kapellmeister-Klasse ihren erfolgreichen Abschluss.

„Durchhaltevermögen und einen Dickschädel braucht man schon“
 VIDEO

„Durchhaltevermögen und einen Dickschädel braucht man schon“

GMUNDEN. Wer einmal hier gelandet ist, der kommt immer wieder: Skaten ist „Kunst, Kreativität und Sport“, ist sich die Gmundner Skater-Szene einig. Mit den Asphaltsurfern gibt es nun auch einen eigenen ...

Betriebe erhalten kostenlose Schnelltests

BEZIRK GMUNDEN. Wenn ab Mittwoch, 19. Mai endlich wieder Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitness-Studios oder körpernahe Dienstleister öffnen, müssen die Besucher und Gäste getestet, ...

Bad Ischler Parkbad schont die Ressourcen und läuft nachhaltig

BAD ISCHL. Die Naturfreunde Bad Ischl zählen mit 1.008 Mitgliedern und diversen Angeboten, wie zum Beispiel der Kletterhalle Bad Ischl als auch das kürzlich übernommene Buchsteinhaus, zu einem der größten ...

„Hallo Auto“ ist wieder unterwegs

BEZIRK GMUNDEN. Die Verkehrserzieher des ÖAMTC Oberösterreich sorgen in Gmunden nach einer coronabedingt langen Auszeit wieder für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Mit entsprechendem Hygienekonzept ...

Kirchensanierung in Roitham

ROITHAM. Nach rund 40 Jahren wird die Außenfassade der Pfarrkirche derzeit einer Generalsanierung unterzogen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Basket Swans Gmunden gewinnen Meistertitel

GMUNDEN. Die Gmundner Basket Swans gewinnen das vierte Spiel der Final-Serie gegen die Kapfenberg Bulls mit 90:83 und holen sich damit den Meistertitel in der bet-at-home Basketball Superliga (BSL).  ...

Freiwillige Feuerwehr Lauffen zieht Bilanz

BAD ISCHL. Ruhiger als gewohnt war das vergangene Jahr für die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen.