Eine Ausbildung mit besonderem Geschmack

Hits: 96
Hans Stoll (li.) (Foto: WIFI OÖ GmbH)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 13.04.2021 15:20 Uhr

BAD ISCHL/SEEWALCHEN. Erfolgreiche Diplom-Sommelier-Ausbildung mit Atterseer Hans Stoll am WIFI Bad Ischl.

Der Wein ist ein Kulturgut sowie ein Genussmittel, das ein besonderes Lebensgefühl vermittelt. In der gehobenen Esskultur gilt eine kompetente Weinberatung durch einen Sommelier als Schlüssel zum gastronomischen Erfolg.

Der Seewalchner Hans Stoll, Vorsitzender der Prüfungskommission der österreichischen Sommelier-Ausbildung, leitete im WIFI Bad Ischl einen Lehrgang mit 168 Trainingseinheiten, der in intensiven Trainings die Sensorik der Teilnehmer verfeinerte und ihr Fachwissen über die Weine Österreichs und der Welt perfektionierte. Die Vermittlung von Kommunikations- und Persönlichkeits-Skills rundeten dabei die Ausbildung ab.

Die Prüfung der Sommelier-Ausbildung hat es in sich. Diese teilt sich in einen schriftlichen Teil, einer Sensorikprüfung (Blindverkostung in Serie) und in einen mündlichen Teil, in dem eine Weinpräsentation zu erfolgen hat sowie dem Fachgespräch „Gourmetkunde“. Hält der Absolvent das Diplom in Händen, wird damit bestätigt, dass er die Verkostungs-Technik und die Weinansprache beherrscht und über Kenntnisse aller wichtigen Weinbauregionen und deren Typizitäten verfügt.

Den coronabedingten Stillstand in der Gastronomie nutzten 13 Teilnehmer, um sich mit diesem Lehrgang mit Unterstützung durch das AMS höher zu qualifizieren. 

Kommentar verfassen



4,7 Prozent im Bezirk Gmunden ohne Job

GMUNDEN. Das AMS Gmunden vermeldet einen weiteren Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen. Waren Ende März noch 5,2 Prozent arbeitslos, so sind es derzeit 4,7 Prozent. Zum Vergleich die April-Zahlen aus ...

Gmundner Milch unterstützt Nachhaltigkeits-Aktion der LJ Kirchdorf

GMUNDEN/KIRCHDORF. Mit einem eigens kreierten Kochbuch „Rest.los.Glücklich – Verwenden statt verschwenden“ macht die Landjugend des Bezirks Kirchdorf gegen Lebensmittelverschwendung ...

Stadtgemeinde schafft wieder positiven Rechnungsabschluss

LAAKIRCHEN. In der letzten Gemeinderatssitzung, am Dienstag, 27. April 2021, konnte dem Gemeinderat erneut ein positiver Rechnungsabschluss 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Einstimmig wurde ...

Die Bahn rattert wieder auf den Schafberg

ST. WOLFGANG. Pünktlich zum Muttertag startet die steilste Zahnradbahn Österreichs bis auf Weiteres von Samstag bis Sonntag sowie am 13. und 14. Mai 2021 bis zum Schafberggipfel in die Saison 2021 und ...

Gmunden hat ein neues „immaterielles Kulturerbe“

GMUNDEN. Mit 5. Mai gibt es drei neue Einträge in die Liste „Immaterielles Kulturerbe der Österreichischen UNESCO-Kommission“. Darunter ist - im Bereich traditionelles Handwerk - auch das Flammen ...

Re-Opening: Hotel am Wolfgangsee startet nach Millionen-Investment

ST. WOLFGANG. Das Eventresort Scalaria geht mit einem neuen Konzept für Individualreisende an den Start. Das See-Resort erwartet Urlaubsgäste mit modernisierten Zimmern, einem neuen Kulinarik-Konzept, ...

Dank für ehrenamtliches Corona-Engagement

BEZIRK GMUNDEN. Seit über einem Jahr arbeiten auch im Bezirk Gmunden viele Menschen engagiert im Kampf gegen die aktuelle Gesundheitskrise. Bezirkshauptmann Alois Lanz sprach nun in einer Aussendung zwei ...

840.000 Euro für die regionale Wertschöpfung

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. So viele Werbering-Gutscheine wie noch nie wurden im Vorjahr verkauft: Mit 840.000 Euro konnte die „Lokalwährung“ von Werbering Vorchdorf und IG Laakirchen einen starken Impuls ...