Ebenzweier Park bekommt neue Beleuchtung

Hits: 66
Die Lichtplanung wurde in Zusammenarbeit von Land, Gemeinde und Experten vorgenommen. (Foto: Marktgemeinde Altmünster)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 14.06.2021 11:15 Uhr

ALTMÜNSTER. Nach fast fünf Jahren Dunkelheit wird noch heuer die Wegbeleuchtung im Altmünsterer Ebenzweier Park erneuert. Um ein Zeichen gegen die Lichtverschmutzung zu setzen, kommen moderne LED Lampen mit Nachtabsenkung zum Einsatz.

Mittlerweile ist die Brandkatastrophe im Schloss Ebenzweier schon 5 Jahre her. Im Zuge der Räumungsarbeiten der Brandstelle wurden die Zuleitungen zur Parkbeleuchtung stark beschädigt. Seitdem ist es dunkel im Ebenzweier Park. In den darauffolgenden Monaten und Jahren gab es immer wieder Gespräche mit dem Land Oberösterreich zur Abwicklung der Instandsetzung der Beleuchtungsanlage. Das Land ist Eigentümerin des Ebenzweier Parks.

In den letzten Wochen wurde eine Einigung erzielt. Seitens des Landes werden die Kosten der Bauarbeiten und der Lampen übernommen. Die Marktgemeinde Altmünster stellt für einige Bauarbeiten, wie beispielsweise die Leitungsverlegung Personal zur Verfügung. Voraussichtlich wird die Beleuchtung bereits im Herbst 2021 in Betrieb genommen. Betreiber der Anlage wird wieder die Marktgemeinde Altmünster sein.

Zeichen gegen Lichtverschmutzung

„Mein Anliegen war es, die Beleuchtungsanlage so rasch wie möglich zu erneuern und dabei auch die Lichtverschmutzung so niedrig wie möglich zu halten. Es freut mich, dass das Land Oberösterreich die Instandsetzung der Lichtanlage umsetzt“, so Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger. Zum Einsatz kommen moderne LED Leuchten mit geregelter Nachtabsenkung. Ein wichtiges Argument der Gemeinde dabei war auch einen Beitrag gegen die Lichtverschmutzung im Hinblick auf die Sternenparkgemeinde zu leisten. Die eingesetzten Leuchten entsprechen den neuesten Anforderungen der Lichttechnik und Energieeffizienz.          

Kommentar verfassen



JUMP - Sportfest

EBENSEE. Auf der Sportanlage in der Rindbachstrasse erlebte die Jugend einen amüsanten Nachmittag mit jeder Menge Spaß und Action.

Kulturhauptstadt will Besucher in Bahn, Bus und Co. bringen

BAD ISCHL/SALZKAMMERGUT. Die Kulturhauptstadt 2024 rückt immer näher. Damit die Veranstaltungen und die damit verbundenen Besucherströme die Verkehrs- und Parksituation an den neuralgischen ...

„Iron Ladys“ am Langbathsee

EBENSEE. Beim Langbathsee-Fun-Triathlon des Laufclubs Ebensee dominierten dieses Jahr die Damen.

Volkshilfe Sommerfest

BAD ISCHL. Bei wunderbarem Wetter fand im betreubaren Wohnheim der Volkshilfe nach einer langen Pause wieder ein Sommerfest statt.

Neos präsentieren „9,5 Punkte für Gmunden“

GMUNDEN. Mit einem 9,5-Punkte-Plan wollen NEOS Gmunden die Traunseestadt, ihre  Bürger und Gmundens  Betriebe nach vorne bringen. NEOS Gmunden waren nach der Neugründung in den letzten Monaten viel ...

Ein Bergmannsabend „fast wie damals“

EBENSEE. Gemütlichkeit, Musik und ein Feuerwerk am See: Der Bergmannsabend der Salinenmusik - heuer ausnahmsweise im Freizeitzentrum Rindbach - begeisterte die Besucher.

„Ich möchte die Leute aus dem Alltag rausholen“

LAAKIRCHEN. Der Zauberkünstler, Bauchredner, Comedian und Entertainer Tricky Niki zeigt am Freitag, 13. August, 20 Uhr, seine Show „Nikiversum“ als Open Air im Stadtzentrum Laakirchen. Tips hat mit ...

180 Teilnehmer beim 10. Hallstättersee-Schwimm-Marathon

OBERTRAUN. Sonnenschein und Wassertemperaturen zwischen 18,5 und 21 Grad sorgten bei der 10. Auflage des Hallstättersee-Schwimm-Marathons für optimale Bedingungen.