Die Kaiserstadt Bad Ischl bekommt einen „Tag der Vereine“

Hits: 408
Ischler Vereine mit Stadtchefin Ines Schiller (Foto: Stadtgemeinde Bad Ischl)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 22.06.2021 07:41 Uhr

BAD ISCHL. Auf Initiative von Bürgermeister Ines Schiller wird in Bad Ischl erstmals ein „Tag der Vereine“ im Kurpark stattfinden. Damit bekommen alle Vereine eine Gelegenheit, sich in ihrer ganzen Vielfalt einer breiten Öffentlichkeit und der Jugend zu präsentieren.

 

Die Idee zu einem „Tag der Vereine“ entstand im Zuge der Gespräche, die Bürgermeisterin Ines Schiller in den letzten Wochen mit zahlreichen Vereinen führte. „Bad Ischl wird einen ganzen Tag seinen Vereinen widmen. Der Kurpark bietet dafür einen würdigen Rahmen. Hier können die Vereine Einblicke in ihr jeweiliges Leben geben, über die Jugendarbeit informieren, Instrumente vorstellen, Prangerstutzen oder andere Vereins-typische Utensilien präsentieren.“ Der Tag der Vereine soll laut Schiller aber auch ein Tag des gemütlichen Zusammenseins und des Netzwerkens werden. Ziel sei es, nicht nur den Ischler Bürger ihre Vereine noch näherzubringen. Auch möglichst viele Kinder sowie die Jugend sollen für die Mitgliedschaft in einem Verein begeistert werden. 

Bürgermeisterin Schiller wird Termin demnächst bekannt geben

„Bad Ischl ist in der glücklichen Lage“, so die Bürgermeisterin Ines Schiller, „sehr viele Vereine unterschiedlichster Art zu haben. In jedem engagieren sich Persönlichkeiten, die viel wertvolle, ehrenamtliche Arbeit leisten. Deshalb waren die Interessen der Vereine für die Stadtgemeinde schon immer sehr wichtig. Der Tag der Vereine soll eine zusätzliche Unterstützung sowie Wertschätzung sein und ein weiterer Festtag für Bad Ischl werden.“ Über den Termin für den ersten Tag der Vereine wird Bürgermeisterin Schiller in Kürze informieren.

 

Kommentar verfassen



Buchpräsentation: „Einmal Hölle und nicht zurück“

BAD ISCHL. Gewalttätige Pflegeeltern, Heime, Straßenstrich – die Karten für das Leben von Jana Pilová standen nicht gut. In ihrem Buch „Einmal Hölle und nicht zurück“ beschreibt sie ihr Lebensdrama ...

Der Parsifaldom wird zur Konzerthalle

OBERTRAUN. Nach einer pandemiebedingten Auszeit können heuer wieder Eisklangkonzerte durchgeführt werden. Sie bieten ein besonderes Erlebnis im Parsifaldom der Rieseneishöhle. 

12-Jährige am Feuerkogel von Schlange gebissen

EBENSEE. Eine unliebsame Begegnung machte eine deutsche Urlauberfamilie am Samstagnachmittag beim Rückweg ihrer Wanderung auf dem Feuerkogel: Die 12-jährige Tochter entdeckte eine Schlange ...

Familie in Gosau von Kuh attackiert

GOSAU. Von einer Mutterkuh attackiert und schwer verletzt wurden am Samstag Mutter und Sohn einer dreiköpfigen Familie aus Deutschland, die eine Wanderung in Gosau unternahmen. Die Familie hatte ...

Seniorenbund dankt Pflegekräften

SCHARNSTEIN. Im vergangenen Jahr waren es vor allem die Mitarbeiter in der Pflege, die aufgrund der Corona-Pandemie enorm gefordert waren. Trotz dieser schwierigen Umstände, konnten sie die Betreuung ...

Unterstützung und Beratung für Mädchen und Frauen im Almtal

SCHARNSTEIN. Das Mädchen- und Frauenzentrum „Insel“ ist eine Drehscheibe für Frauen auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Seine Arbeit wird vom Frauenreferat des Landes OÖ unterstützt.

Echoblasen am Almsee

GRÜNAU. Bei Schönwetter spielen derzeit wieder jeden Mittwoch um 19.30 Uhr die Bläser des Musikvereins Grünau stimmungsvolle Weisen beim sogenannten „Echoplatz’l“ am Almsee. 

Anziehendes aus dem Salzkammergut

TRAUNKIRCHEN. Den Traunkirchner Johannesberg gibt es jetzt auch als T-Shirt zum Anziehen.