Saisonstart mit Naturschnee

Hits: 202
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 03.12.2021 16:46 Uhr

GOSAU. Die Skiregion Dachstein West startet morgen in die Saison.

Mit morgen (4.12.2021) öffnet das Skigebiet Gosau planmäßig seine Lifte und nutzt die herrlichen Winterbedingungen, um für die Gäste Pistenspaß und Erholung abseits der Corona Belastungen zu ermöglichen.

„Wir freuen uns sehr für unsere Gäste einen Skibetrieb unter 2G Regeln ermöglichen zu können. Die letzten Wochen haben uns ausreichend Neuschnee gebracht, zudem konnten wir durch h die Kälte der letzten Tage zusätzlich Maschinenschnee produzieren. Unser Team war Tag und Nacht im Einsatz!“, zeigen sich die beiden Geschäftsführer der Skiregion Dachstein West so Rupert Schiefer und Georg Quehenberger, erfreut und weiter: „Der Winter ist da und die Euphorie der Österreicher ist spürbar. Die Begeisterung der Österreicher für das Skifahren und Tourengehen ist ungebrochen und wir sind überzeugt, dass uns ein toller Winter bevorsteht!“

Vorläufig sind der 8er-Panorama-Jet (Seilbahn – 8er-Gondel) und die 4er-Sesselbahn Aussichtsbergbahn in Betrieb, die 4er-Sesselbahn Törleck ist in Vorbereitung. Am 8. Dezember 2021 folgt dann die Donnerkogelbahn (Seilbahn – 8er Gondel) in Annaberg, sowie der Angerlift und somit ist die Skischaukel Gosau-Annaberg bei sehr guten Bedingungen geöffnet (vorläufig bis 12.12). Ebenso täglich geöffnet ist ab 8.12.2021die beliebte Atomic Backland Skitourenroute in Rußbach. Ein aktuelles Update gibt es immer auf www.dachstein.at.

Kommentar verfassen



Freies Radio Salzkammergut bei Radiopreis vertreten

EBENSEE. Die Freien Radios haben den „Radiopreis der Erwachsenenbildung“ erhalten. Auch ein Beitrag des Freien Radios Salzkammergut war dabei.

Mann geriet mit Arm in Kreissäge

BEZIRK GMUNDEN. Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Vormittag des 26. Jänner. Ein 58-Jähriger geriet mit dem Arm in eine Standkreissäge und verletzte sich schwer.

Bagger rollen in Ehrenfeld

OHLSDORF/LINZ. Nachdem der Wald für das umstrittene, 180.000 Quadratmeter große Betriebsbaugebiet Ehrenfeld II gerodet wurde, arbeiten seit Montag früh Dutzende Bagger und Transportfahrzeuge bereits ...

Corona: Gmunden verlängert sein Ruhendstellen der Kinderbetreuung ohne Elternbeiträge bis April

GMUNDEN. In der Pandemie will die Stadtgemeinde  Eltern kleiner Kinder weiterhin unterstützen, man bittet sie aber auch um ihre Kooperationsbereitschaft beim Kindergarten-Notbetrieb.

Kaunas in Litauen hat sein Kulturhauptstadtjahr gestartet

BAD ISCHL. Ein Team aus dem Salzkammergut nutzte die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bei der Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres in Kaunas.

„Eine funktionierende Nahversorgung ist ganz wichtig für unsere Zukunft“

GRÜNAU. Umwidmungen für einen geplanten Lebensmittelmarkt – vor allem für die geplanten 67 Parkplätze – sorgen für Kritik. Man stehe über Fraktionsgrenzen hinweg hinter dem Projekt, betont Bürgermeister ...

Gesunde Gemeinde reagiert mit Pause auf 2G-Einschränkungen

ROITHAM. Corona hat die Arbeit der Gesunden Gemeinde in den letzten beiden Jahren stark eingeschränkt. Nun haben die Mitglieder beschlossen, den Arbeitskreis vorerst auszusetzen. 

Verbesserungen in der Elementarpädagogik: „Es muss sich schleunigst etwas ändern“

BEZIRK GMUNDEN. Die große Belastung des Personals in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ist schon seit Längerem im Fokus der Gewerkschaft. Mit Unterschriften soll sich nun was ...