Kaunas in Litauen hat sein Kulturhauptstadtjahr gestartet

Hits: 64
Thomas Leitner Tips Redaktion Online Redaktion 26.01.2022 11:27 Uhr

BAD ISCHL. Ein Team aus dem Salzkammergut nutzte die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bei der Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres in Kaunas.

Die Kulturhauptstadt Europas Kaunas steht unter dem Motto „Fromtemporarytocontemporary“. Die zweitgrößte Stadt Litauens wird heuer mehr als 40 Festivals, 60 Ausstellungen und 250 weitere Veranstaltungen präsentieren und ist mit Konzerten, Ausstellungseröffnungen und einer eindrucksvollen Open-Air-Show mit Lichteffekten, Videoprojektionen, Musik und Tanz in ihr Kulturhauptstadtjahr gestartet.

Die Möglichkeit zum Zusammentreffen und für einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Verantwortlichen ehemaliger, gegenwärtiger und zukünftiger Kulturhauptstädte haben die künstlerische Leiterin für Bad Ischl und das Salzkammergut, Elisabeth Schweeger, und Sonja Zobel aus dem 2024-Team gemeinsam mit MEP Hannes Heide genutzt.

„Kaunas hat sich mit der Eröffnung der Kulturhauptstadt in die Moderne katapultiert, sich international vernetzt und  dabei seine Vergangenheit aufgearbeitet - ein attraktiver Ort der Begegnung und des Austausches,“ stellt Elisabeth Schweeger fest.

In seiner Funktion als Europaabgeordneter Heide konnte vor den internationalen Gästen des Bürgermeisters von Kaunas, VisvaldasMatijošaitis, eine Rede halten. „Es sind Europas Städte und Gemeinden, die am besten imstande sind, den Geist Europas zu den Menschen zu bringen. Kultur, besonders im Wege von Kulturhauptstädten, ist am besten geeignet, Europa spürbar zu machen“, erklärte das Mitglied im Kulturausschuss des Europäischen Parlaments, das dabei auch die Kulturhauptstadt im Salzkammergut vorstellen konnte.

Der Zutritt zu den Veranstaltungen war nur auf Basis der 2G-Regel und der Verpflichtung zu einem aktuellen Test möglich. Die 300.000-Einwohnerstadt Kaunas folgte mit seiner offiziellen Eröffnung der nordserbischen Stadt Novi Sad, bevor Ende Februar das luxemburgische Esch sein Kulturhauptstadtjahr feierlich beginnen wird. 

Corona ist geschuldet, dass es bis ins Jahr 2024 jeweils drei Kulturhauptstädte geben wird, nachdem 2021 keine Stadt den Titel tragen konnte. 2024 wird Bad Ischl mit dem Salzkammergut gemeinsam mit Tartu in Estland und Bodø in Norwegen „Kulturhauptstadt Europas“ sein.

Kommentar verfassen



Polizeihubschrauber rettete Touristen aus Bergnot

BAD GOISERN. Der Polizeihubschrauber hat am Donnerstag einen Touristen aus dem Vereinigten Königreich aus Bergnot gerettet.

Big Band-Sound „Anno dazumal“

SCHARNSTEIN. Mit dem Konzertprogramm „Anno dazumal“ gestaltet die RAT Big Band eine musikalische Zeitreise von ihren in den frühen 1980-er Jahren über die Klassiker des Big Band-Jazz bis in die letzten ...

Hauptfeuerwache präsentierte Bilanz

BAD ISCHL. Eine beeindruckende Bilanz präsentierte die Hauptfeuerwache Bad Ischl bei Ihrer Jahresvollversammlung im Feuerwehrhaus.

Lebendiger Sachunterricht an der Volksschule Ebensee

EBENSEE. In der vom Brauchtum geprägten Salinengemeinde konnten einige Volksschüler unter Anleitung von Bildhauer Franz Hofer-Langwies, Keramik-Fetzenmasken herstellen.

Kurse für Sendungsmacher und mehr

BAD ISCHL. Als Community Radio verfolgt das Freie Radio Salzkammergut (FRS) einen offenen Zugang: Interessierte, die selbst eine eigene Radiosendung gestalten möchten, werden regelmäßig zu neuen Sendungsmachern ...

Betrunkener chauffierte Partygast nach Hause und verunglückte am Rückweg

GOSAU. Ein betrunkener 27-Jähriger hat am frühen Donnerstagmorgen nach einer Party in Gosau einen Partygast zu seinem Zuhause nach Bad Goisern gefahren. Am Rückweg verunglückte er.

Neu: diskrete und unkomplizierte Online-Hilfe der Caritas

BEZIRK GMUNDEN. Menschen in Not erhalten ab sofort nicht nur in den Caritas-Sozialberatungsstellen Gmunden und Bad Ischl Hilfe, sondern auch online. 

Lakeventure legt zweite Wingfoil-Open nach

EBENSEE. Das Lakeventure 2022 legt von 10. bis 12. Juni die zweite WingFoil-Open nach. Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr erfährt die neue Trendsportart in der Freizeitanlage Rindbach, Ebensee ihre ...