So lustig war das Pfarrfest in Ebensee

Hits: 124
Thomas Leitner Tips Redaktion Online Redaktion 27.06.2022 09:13 Uhr

EBENSEE. Zwei Jahre Warten haben sich gelohnt. Nach der Corona-Pause ging nun im Park der Seelsorgestation Roith die 38. Auflage des Ebenseer Pfarrfestes über die Bühne. 

Diakon Fridolin Engl hatte als Cheforganisator mit einem 100-köpfigen Team an freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern optimale Voraussetzungen für dieses schöne Fest der Begegnung geschaffen.

Der launigen Einladung von Diakon Fridolin Engl, „Kommt alle zum Pfarrfest, denn zum Baden ist es heute zu heiß“, waren trotz Hitze viele Besucher gefolgt.

Der bevorstehende 75. Geburtstag des allseits geschätzten Diakons stand im Mittelpunkt des diesjährigen Ebenseer Pfarrfestes. Dietmar Böhler, der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, würdigte die Verdienste von Fridolin Engl, bedankte dessen Wirken mit einem Urlaubsgutschein und verlieh vorweg den Ehrentitel „Altdiakon Fridolin Engl“

Das Pfarrfest startete mit einem Familien-Gottesdienst, musikalisch gestaltet von der FF Musik Langwies, die in wenigen Tagen mit dem Bezirksmusikfest ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum feiern wird. 

 Anschließend wurde das  Ebenseer Pfarrfest 2022  zu einem Fest der Begegnung und der Gemütlichkeit, der Herzlichkeit und des Miteinander, der Freude und des Dankes.

Mit Frühschoppen der Salinenmusik - Bläsergruppe, Unterhaltungsmusik mit den BIBUMAX,  und dem Spielereigen mit Bastel- und Schmink-Stationen für die jüngsten Pfarrfestbesucher im Garten der Seelsorgestation,  kam den ganzen Tag über  niemals Langeweile auf.

Ein Highlight war zweifellos wieder der von Carina und Peter Heissl organisierte Fußballwettkampf „Pfarre am Ball“. Zehn Teams kickten bei tropischer Hitze mit vollem Einsatz um den Sieg im Pfarrturnier.

von Reinhard Hörmandinger aus Ebensee

 

Kommentar verfassen



Frau Luna für Kinder

BAD ISCHL. Einmal selber ein Orchester dirigieren, mitsingen und tanzen, Regie bei den Sängern führen und viel über die wunderbare Welt des Musiktheaters erfahren: Die Darsteller und das Orchester des ...

Hochamt der Philatelie in Gmunden

GMUNDEN. Vom 26. bis 28. August ist das Toscana Congress quasi Kathedrale für ein Hochamt, das Briefmarken- und Münzensammler aus dem In- und Ausland feiern: die „phila Toscana 22“.

Kinder schnupperten in der Welt des Krippenschnitzens

ALTMÜNSTER. Im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Altmünster veranstalteten die Krippenfreunde-Salzkammergut auch heuer wieder Schnitznachmittage für Kinder.

Testlauf für Fahrverbot an der Esplanade am Sonntag, 28. 8.

GMUNDEN. Ganz Gmunden, vor allem aber die Anrainer der Esplanade, leiden unter dem Ansturm an motorisiertem Individualverkehr, den die Stadt an Ausflugstagen erlebt. Anstatt die Umfahrung zu nützen, ...

Buch über den Fall Helmut S.

GMUNDEN. Neun Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Gmundnerin kämpft jener Mann, der wegen Mordes verurteilt wurde, um die Wiederaufnahme seines Verfahrens. Publizist Norbert Blaichinger sieht rund zum ...

Krisensicher, auch für Nachbargemeinden: die Gmundner Wasserversorgung

GMUNDEN. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben einige Gemeinden im Salzkammergut schon zum Wassersparen aufgerufen. „Wasser ist kostbar und sollte man damit immer sorgsam umgehen“, sagt Gmundens ...

Viele Gratulationen zum 102. Geburtstag für Elisabeth Heizinger

GMUNDEN. Über viele Glückwünsche zu Ihrem 102. Geburtstag durfte sich Frau Elisabeth Heizinger freuen. 

„Herrschaftszeiten!“ - Zuschauerrekord für die Kaiservilla

BAD ISCHL. Einen kaiserlichen Rekord stellte Johann-Philipp Spiegelfeld für seine ORF-Sendung auf, als er die Kaiservilla in Bad Ischl besuchte.