Flughelfer üben und lernten am Flachberg

Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 30.09.2022 10:55 Uhr

GSCHWANDT/GMUNDEN. Ein spannender und lehrreicher Tag war der Donnerstag 29. September, am Flachberg in Gmunden. Über 120 Teilnehmer der Feuerwehr OÖ, des Bundesheer, der Polizei und der Bergrettung trafen sich zum Weiterbildungslehrgang der Flughelfer der Feuerwehrschule Oberösterreich. 

Zentrale dieser Weiterbildung war das Areal des Gasthaus „Franzl im Holz“ am Flachberg. Um 9 Uhr trafen vier Helikopter ein und landeten auf der großen Wiese hinter dem Gasthaus. Mit dabei eine Black HAWK S70 (Cargo), eine AB212 und eine Alouette III jeweils mit Seilwinde und eine EC135 (Libelle) der Polizei ebenfalls mit Winde. Die Teilnehmer wurden bei den verschiedenen Hubschrauber abwechselnd aufgeteilt, eingeschult und später vor Ort im praktischen Teil auf,- und abgeseilt. Ebenso geübt wurde das Heben von Lasten und Löschbehältern mit den Maschinen und die sichere Befestigung, wobei eine AB Mulde mit 2,5 Tonnen vom Black Hawk Hubschrauber erstmals mit Seil aufgenommen und transportiert wurde. 

Die vorgesehen Übung Waldbrandbekämpfung musste aufgrund Witterung (der Nebel hatte die drei vorgesehenen Stützpunkte fest im Griff) abgesagt werden. Mit der Alouette und dem Hubschrauber der Polizei wurden jedoch die Flughelfer und Löschmaterial zum Laudachsee geflogen und dort auch Wasser aus dem See entnommen und die Löschbehälter befüllt. Der Weiterbildungslehrgang war ein voller Erfolg ohne besondere Vorkommnisse. Wieder einmal hat sich der großartige Einsatz unserer Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, des Bundesheeres und der Polizei bewiesen, herzlichen Dank für die Bereitschaft dazu.

Bericht und Fotos: Peter Sommer/Fotopress

Kommentar verfassen



Gesunde Betreuungseinrichtungen

VORCHDORF/LAAKIRCHEN/SCHARNSTEIN. 45 Kindergärten und elf Krabbelstuben wurden mit dem Zertifikat „Gesunder Kindergarten“ bzw. „Gesunde Krabbelstube“ ausgezeichnet. Unter den von Gesundheitsreferentin ...

Nikolaus kam mit Wichteln und braven Krampussen

BAD ISCHL. Besonders stimmungsvoll und vor allem kindergerecht wird der Namenstag des Hl. Nikolaus am 5. Dezember in Bad Ischl  gefeiert.

Vier Medaillen für die Ohlsdorfer Mayr-Schwestern

OHLSDORF. Bei den Badminton-Staatsmeisterschaften der Schülerklassen in Klagenfurt war die Sportunion Ohlsdorf mit drei Spielern vertreten. 

Gmundnerin 2023 erneut Sprecherin der Grünen Jugend Oberösterreich

GMUNDEN/LINZ. Die 18-jährige Studentin Leonie Stüger wurde als Teil eines neuen Landesvorstands erneut zur Landessprecherin der Jugendorganisation gewählt und bildet gemeinsam mit der Mühlviertlerin ...

Internationaler Montfort Cup 2022

GMUNDEN. Der Eislaufverein darf sich über ein unglaublich erfolgreiches Wettkampf-Wochenende in Feldkirch mit drei Mal Edelmetall freuen. Beim Montfort Cup mit Läufern aus Österreich, der Schweiz, Italien, ...

Tischtennis, 2. Bundesliga, SPG muki Ebensee mit Remis und Schlappe in der Fremde

EBENSEE. In Wiener Neudorf machte das Muki-Trio ein tolles Spiel und sorgte mit einem 5:5 für weiteren Punktezuwachs. Spielentscheidend beim Stand von 4:5 war wieder einmal das herausragende Doppel Karabec/Girlinger. ...

Trendwende für die Basket-Swans

GMUNDEN. Nach vier Niederlagen in Folge gab es endlich die Trend-Wende für die OCS Swans.

Paper-Girls heimstark

LAAKIRCHEN. Mit zwei Heimsiegen rehabilitieren sich Laakirchens Bundesligadamen nach der Nullrunde, die Herren müssen noch auf den ersten Erfolg warten.